neujahrskonzertmgv Der MGV Wald sang am Friedhof in Wald. (c) by Karin Hirschberger

Unter dem Motto „Der Friedhof als Stätte der Besinnung und der Begegnung" hatte der Männergesangsverein(MGV) Wald am späten Nachmittag an Neujahr zum weihnachtlichen Konzert am Friedhof Wald eingeladen.

Vorstand Dieter Schwank freute sich über die große Zahl der Zuhörer trotz widrigen Wetterbedingungen. Man wolle gemeinsam Neujahr feiern und sich besinnlich auf das neue Jahr einstimmen. Ziel des Konzerts war es, allen Friedhofsbesuchern zu Beginn des Jahres eine besinnliche Einstimmung zu Ehren der verstorbenen Angehörigen zu geben und zugleich das neue Jahr musikalisch zu begrüßen.


Fackeln und Grablichter bildeten eine besondere Atmosphäre für das halbstündige Konzert. Abwechselnd zum Gesang spielte auch die Bläsergruppe. Die Musikstücke erzählten von der Herbergssuche bis zur Geburt Christi. Am Schluss stand ein englisches Weihnachtslied und den Abschluss bildet das Lied „O, du Fröhliche", bei dem die Zuhörer eingeladen waren, mitzusingen.