Symbolbild-von-Alexander-Ivanov-auf-Pixabay Symbolbild von Alexander Ivanov auf Pixabay

Amberg-Sulzbach. Zum Ende der Schulferien bietet die Kommunale Jugendarbeit des Landkreises Amberg-Sulzbach noch einen besonderen Höhepunkt an: eine Eltern-Kind-Fahrt ins Deutsche Museum nach München.


„Dieses ist eine wahre Fundgrube für Technik- und Wissenschaftsinteressierte jeder Altersstufe", schwärmt die kommunale Jugendpflegerin Claudia Mai über das Ausflugsziel. Für die Reise am Freitag, 4. September gibt es laut Mai auch noch freie Plätze.

Interessierte können sich noch bis Freitag, 28. August anmelden und hierfür das entsprechende Formular unter www.koja-as.de herunterladen. Die Fahrt ist für Eltern und Nachwuchs gedacht, Kinder im Alter zwischen acht und 16 Jahren können, aber auch alleine mitreisen. Die Fahrt mit Eintritt ins Museum kostet 14 Euro pro Person.

Wer „keine Lust auf Experimente und historischen Schnickschnack hat und stattdessen lieber den Tag in München verbringen möchte, um z.B. mit der besten Freundin oder besten Freund zu shoppen", der ist laut kommunaler Jugendpflegerin auch willkommen und zahlt nur 10 Euro.

Informationen zur Reise gibt es online unter www.koja-as.de/aktuelles, per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder telefonisch unter 09661 52858.

Die Abfahrt ist für 7:30 Uhr auf dem Dultplatz in Sulzbach-Rosenberg geplant, Rückkehr gegen 19 Uhr am selben Ort.