Anzeige
Moderne Medien für modernen Unterricht

Moderne Medien für modernen Unterricht

2 Minuten Lesezeit (362 Worte)

Die Medienlandschaft im Bildungsbereich ist zurzeit einem radikalen Wandel unterworfen. Waren bis vor wenigen Jahren der 16-mm-Film, Dias und Videokassetten die primären Träger von visuellen Bildungsinhalten, so haben heute die didaktische DVD und deren Downloadmöglichkeit den Platz der alten Medien eingenommen.

Das Medienzentrum Amberg-Sulzbach in der Fleurystr. 34 in Amberg hat die Herausforderung angenommen und bietet Dienstleistungen rund um neue Bildungsmedien für alle Schularten und Bildungseinrichtungen an. Nun machte sich Landrat Richard Reisinger ein Bild vom Angebot für die Schulen und surfte dabei auch auf der Internetseite des Medienzentrums, www.medienzentrum-as.de.

Bereits 1997 erfolgte die Zusammenlegung der damaligen Stadtbildstelle Amberg mit der Kreisbildstelle des Landkreises Amberg-Sulzbach. Das neue Medienzentrum war somit ein erster Schritt hin zur interkommunalen Zusammenarbeit. In den grundlegend sanierten Räumen berät geschultes Personal zu den üblichen Büroöffnungszeiten. Alle Medien können im Onlinekatalog ausführlich recherchiert, als Stream gesichtet, auf Verfügbarkeit geprüft und vorbestellt werden.

Das im Jahr 2015 bereinigte Archiv verfügt nun über rund 4000 aktuelle Medien, vornehmlich didaktische DVDs. Diese zeichnen sich durch optimale Aufbereitung für den unterrichtlichen Einsatz, anpassbares Arbeitsmaterial und vor allem Rechtssicherheit im Hinblick auf Vorführ- und Urheberrechte aus.

Über 1000 DVDs und 1500 Schulfernsehsendungen stehen zum Download zur Verfügung. Dieses Angebot wird weiterhin mit hohem finanziellem Aufwand ausgeweitet. Alle Schulen und anerkannte Bildungseinrichtungen dürfen auf Antrag passwortgeschützt diese Online-Angebote des Medienzentrums nutzen.

Im Jahr 2015 wurden über 10.000 Verleihvorgänge registriert. Rund 6 000 Medien wurden bestellt und abgeholt – 4000 Downloadvorgänge erfolgten mit steigender Tendenz über das Internet.

„War früher die Veranschaulichung von Wissensinhalten mit Bild und Ton primäres Ziel des Medieneinsatzes in Bildung und Erziehung, so sind heute die Vermittlung von Kompetenzen

mittels Medien und der sinnvolle Umgang mit Medien hinzugekommen", sagt Peter Lang, langjähriger Leiter des Medienzentrums.

Das Medienzentrum versteht sich deshalb mit seinen regelmäßig stattfindenden Schulungsangeboten durch den medienpädagogisch-informationstechnischen Berater Werner Winter, der gleichzeitig stellvertretender Leiter des Medienzentrums ist, auch als Bindeglied zu staatlichen Stellen der Aus- und Fortbildung.

Ergänzt werden die Video- und Audioangebote durch zahlreiche technische Geräte, die zum Testen und Verleih zur Verfügung stehen. Es sind dies Beamer, Dokumentenkameras, Lautsprecheranlagen, Funkmikrofone, DVD Player und auch GPS-Geräte für Geo-Caching in Klassenstärke.

All diese Dienstleistungen sind für anerkannte Bildungseinrichtungen kostenlos!

 

 

Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

14. Mai 2021
Schwandorf. Das Landratsamt Schwandorf meldet folgendes: Als wir am Mittwoch weitreichende Lockerungen verfügt haben, lag die Sieben-Tage-Inzidenz an fünf aufeinanderfolgenden Tagen unter 100, zuletzt bei 85,2. Nach 45 Fällen am Mittwoch stieg die Ge...
14. Mai 2021
Schwandorf. Die Autobahn GmbH des Bundes informierte am Mittwoch in Schwandorf über die derzeitigen und künftig geplanten Baumaßnahmen entlang der A93 im Raum Schwandorf. Der Direktor der Niederlassung Nordbayern, Reinhard Pirner, folgte dazu einer E...
13. Mai 2021
Schwandorf. Musikalische Früherziehung – wenn man diesen Begriff hört, könnte man denken, es sollten kleine Mozarts und Beethovens herangedrillt werden. Dass nichts weiter wegliegen könnte, stellten die Musikschule Schwandorf am Mittwochmorgen im Kin...
13. Mai 2021
Perschen. Das gesamte Team des Freilandmuseums Oberpfalz freut sich, dass ab dem 14. Mai 2021 das Museum wieder öffnen darf. Dabei steht selbstverständlich die Sicherheit für die Besucher und Mitarbeiter an oberster Stelle. ...
12. Mai 2021
Schwandorf. Mit 23 Fällen am Dienstag steigt die Gesamtzahl der Corona-Infektionen zwar auf 8.055, die Sieben-Tage-Inzidenz sinkt aber von 96,0 auf 85,2 und liegt damit an fünf aufeinanderfolgenden Tagen unter 100. Das Landratsamt auf diese erfreulic...
12. Mai 2021

Drei Gemeinden sind seit vier Wochen oder länger ohne Fall.

Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

12. Mai 2021
Amberg-Sulzbach. Das Schauspiel wiederholt sich jedes Jahr: Zecken kommen pünktlich mit dem Frühling und bleiben aktiv bis spät in den Herbst hinein. Die kleinen Blutsauger leben im Gras, auf Sträuchern und im Unterholz und warten dort auf Spaziergän...
30. April 2021
Amberg/Amberg-Sulzbach. Das Bayerische Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit stuft die Infektionsgefahr für Wild- und Hausgeflügel in der aktuellen Risikobewertung als gering ein. ...
29. April 2021

Amberg-Sulzbach. Die Versorgung der Schulen und Kindertageseinrichtungen mit Selbsttests ist weiter in vollem Gange.

27. April 2021
Amberg-Sulzbach. Was gilt kommende Woche für den Schulbetrieb und sind Tagesbetreuungsangebote für Kinder, Jugendliche und junge Volljährige möglich? Diese Einschätzung wurde in den vergangenen Wochen immer freitags vom Landratsamt Amberg-Sulzbach an...
19. April 2021
OBERPFALZ. In der Oberpfalz gehören überhöhte und nicht angepasste Geschwindigkeit zu den Hauptursachen für schwere Verkehrsunfälle. Mit einem 24-Stunden-Blitzmarathon soll das Bewusstsein der Verkehrsteilnehmer geschärft werden. ...
15. April 2021
Sulzbach-Rosenberg. Ein aufmerksamer Lokführer hat am Mittwoch, 14.04.2021, gg. 18.45 Uhr im Bereich der Sulzbach-Rosenberger Bahnhofstraße mehrere Kinder gemeldet, die sich im Gleisbereich aufhielten und über die Gleise liefen. ...

Für Sie ausgewählt