Anzeige
Narren herrschen in Rieden

Narren herrschen in Rieden

2 Minuten Lesezeit (344 Worte)

Rieden. Am 11. 11., pünktlich um 11 Uhr und 11 Minuten stürmte im vollen Ornat die Narrhalla „Rot-Weiß-Gold“ am Samstag das Rathaus. Die Tollitäten, Prinz Sebastian I. und ihre Lieblichkeit Prinzessin Martina I., requirierten die Gemeindekasse und übernahmen mit dem Rathausschlüssel für die Faschingssaison 2017/2018 die Amtsgeschäfte. Bereits mehr als eine halbe Stunde vorher, der Sitzungssaal erwies sich für die geballte Macht der Narrhallesen als zu klein, begehrte das Kinderprinzenpaar Prinz Maximilian I. und Prinzessin Anna II. Einlass.

Mit den 14 Mädchen der Kinder- und zehn Mädels der Jugendgarde waren sie gekommen. Präsident Daniel Kellner, Ehrenpräsident Hans-Joachim Ernst, Hofnarr Kurt Zittlau und Hofstaat verstärkten die Truppe. Da übergab Bürgermeister Erwin Geitner, von 2. Bürgermeister Josef Weinfurtner und 3. Bürgermeister Gerhard Schabel unterstützt, freiwillig Gemeindekasse und Rathausschlüssel, reimte „Bis Aschermittwoch müsst ihr nun meine Amtsgeschäfte führen, ich werde bis dahin keine Arbeit mehr anrühren“.

Und er sagte weiter „… und bin ich dann wieder zurück, so hoffe ich mit viel Glück. Dass unser Säckel prall gefüllt mit eurem Geld frisch aufgespült“. Blumen hatte er für Anna I. vorbereitet, Süßigkeiten und Orangensaft gab es für die quirligen Mädels der beiden Garden. Dann lautes „Rieden oho“: Die Prinzengarde eroberte das Rathaus. Noch einmal hatte der Rathauschef Kasse und Schlüssel zu überreichen. „Bis Aschermittwoch, will ich hoffen, habt ihr nicht alles Geld versoffen“ trauerte er um die Gemeindekasse im Voraus, riet Prinz Sebastian I. und Prinzessin Martina I. aber auch „Feiert Feste wie sie fallen und lasst dabei die Korken knallen“.

Blumen gab es auch für Prinzessin Martina, Bürgermeister, Prinzenpaar, Garde und Hofstaat nippten an ihren Sektgläsern, donnerten mehrere kräftige „Rieden oho“ auf die kommende Faschingssaison. Präsident Daniel Kellner stellte Prinzenpaar und Hofstaat vor, lobte den Einsatz der Garden und gratulierte mit einem „Rieden oho“ Prinzessin Martina I. zum Namenstag. Er blickte voraus auf die Termine der kommenden Saison wie Inthronisation am 12. Januar., Schützenheim, Kinderfasching und Narrhalla-Ball am 20. Januar im Schützenheim. Am Faschingssonntag, dem 11. Februar, wird natürlich auch wieder der große Gaudiwurm durch Rieden ziehen und am Faschingsdienstag, dem 13. Februar, Kehraus mit Prinzenbegräbnis sein.

Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

16. April 2021
Mit 36 Fällen am Donnerstag steigt die Gesamtzahl der Corona-Infektionen auf 7.416. Das entspricht heute exakt fünf Prozent der Landkreisbevölkerung. Damit wurde bei jedem 20. Landkreisbewohner eine Infektion nachgewiesen. Dass die Dunkelziffer um ei...
16. April 2021
„Mit ihr wird ein Stück Bodenwöhr zu Grabe getragen." Treffender konnte es Pfarrer Johann Trescher bei der Trauerfeier am Donnerstagnachmittag in der Pfarrkirche St. Barbara es nicht formulieren, als er die wichtigsten Stationen von Inge Jacob beschr...
16. April 2021
Das Landratsamt Schwandorf führt aufgrund der Corona-Pandemie gemeinsam mit dem Freilandmuseum Oberpfalz in Neusath-Perschen sowie den Wasserwirtschaftsämtern Regensburg und Weiden die Weltwasserwoche für alle Viertklässler im Regierungsbezirk aufgru...
16. April 2021
16. April 2021
Maxhütte-Haidhof. Im Mai 2020 hat Rudolf Seidl den Platz im Rathaus von Dr. Susanne Plank übernommen. Jetzt überreichte er seiner Vorgängerin die Urkunde, mit der ihr der Ehrentitel als „Altbürgermeister" verliehen wurde. Bereits im letzten Jahr...
15. April 2021
Mit 55 Fällen am Mittwoch steigt die Gesamtzahl der Corona-Infektionen auf 7.380. Die Sieben-Tage-Inzidenz, die gestern bei 197,5 lag, sank auf 167,7. Diesen Wert geben heute sowohl das LGL als auch das RKI an. ...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

15. April 2021
Sulzbach-Rosenberg. Ein aufmerksamer Lokführer hat am Mittwoch, 14.04.2021, gg. 18.45 Uhr im Bereich der Sulzbach-Rosenberger Bahnhofstraße mehrere Kinder gemeldet, die sich im Gleisbereich aufhielten und über die Gleise liefen. ...
09. April 2021
Amberg. In der Stadt Amberg lag der 7-Tage-Inzidenzwert laut Robert Koch-Institut am heutigen Freitag, 9. April 2021, bei 144,5 und damit über der entscheidenden Marke von 100 Coronavirus-Infizierten pro 100.000 Einwohner. ...
08. April 2021
Sulzbach-Rosenberg. Am Dienstagmittag wurde es offiziell. Per Pressemitteilung verkündeten Finanz- und Heimatminister Albert Füracker und sein Kabinettskollege, Kultusminister Michael Piazolo, die Entscheidung, dass am Standort Sulzbach-Rosenberg ein...
25. März 2021
Hirschau. Am Donnerstag Mittag (25.03.2021, 12:50 Uhr) ereignete sich folgenschwerer Unfall, der bei Beachtung der vorfahrtsregelnden Verkehrszeichen nicht passieren hätte dürfen. Auf der B14 aus Richtung Gebenbach und weiter ostwärts unterwegs war e...
23. März 2021
Sulzbach-Rosenberg. Eine der aktuell größten Investitionen des Landkreises geht auf die Zielgerade: An der Walter-Höllerer-Realschule in Sulzbach-Rosenberg begannen im Februar 2019 umfassende Arbeiten zu einer kompletten Generalsanierung des Hauptgeb...
19. März 2021
Amberg-Sulzbach. Nach dem Totalausfall im vergangenen Jahr für die Strecke Ehenfeld-Neukirchen sieht es momentan auch schlecht aus für 2021: Der 36. Landkreislauf in Ambrg-Sulzbach am 8. Mai mit Startort Ehenfeld und Ziel in Traßlberg finde...

Für Sie ausgewählt