// */
Anzeige
Anzeige
Neue Führung für Autobahn-Polizei

Neue Führung für Autobahn-Polizei

2 Minuten Lesezeit (452 Worte)

Schwandorf. Führungswechsel an der Autobahn-Polizeistation Schwandorf: Hauptkommissar Ingo Witte löst den bisherigen Leiter Johann Beer ab, der an seinem 60. Geburtstag in den Ruhestand geht. Zur Stabübergabe war Vizepräsident Thomas Schöniger nach Schwandorf gekommen.

Anzeige

 

Johann Beer begann seine Laufbahn im März 1975 an der Landespolizeistation Nabburg. Es folgten Einsätze in Eichstätt, Nürnberg und München. Im Februar 1984 wechselte der Beamte zum Einsatzzug in Amberg. Über die Inspektion Neunburg v.W. kehrte Johann Beer schließlich an die Dienststelle in Nabburg zurück.

Vizepräsident Thomas Schöniger (links) verabschiedete Stationsleiter Johann Beer (rechts) in den Ruhestand und überreichte ihm die Urkunde.

Er erhielt die Zulassung für den Aufstieg in den gehobenen Polizeivollzugsdienst und erlangte 1999 den Dienstgrad „Kommissar“. Ein Jahr später erfolgte die Ernennung zum Dienstgruppenleiter. Im April 2016 übernahm Johann Beer die Leitung der Autobahnstation Schwandorf mit 19 Mitarbeitern.

Die Nachfolge tritt Polizeihauptkommissar Ingo Witte an, der sich zunächst zum Elektromechaniker ausbilden ließ und 1987 zum damaligen Bundesgrenzschutz kam. 1992 erfolgte der Wechsel zur bayerischen Landespolizei. Nach dem Studium an der Beamtenfachhochschule in Sulzbach-Rosenberg schloss sich der Polizeikommissar dem Einsatzzug Amberg an. Es folgten Einsätze an der Inspektion Sulzbach-Rosenberg und Amberg sowie am Präsidialbüro des damaligen Polizeipräsidiums Niederbayern/Oberpfalz. Im Oktober 2009 übernahm Ingo Witte die Aufgabe des Dienstgruppenleiters bei der Polizeiinspektion Amberg. Ab 1. Juni übernimmt er die Autobahn-Polizeistation Schwandorf.

Vizepräsident Thomas Schöniger erinnerte an die vielfältigen Aufgaben der rund um die Uhr besetzten Dienststelle, die für 45,5 Kilometer Autobahn auf der A 93 von Ponholz bis Wernberg-Köblitz zuständig sei, sich an der Verbrechensbekämpfung beteilige, Spezialfahrzeuge begleite und nach Unfällen den Verkehr regle. Und das bei ständig steigendem Verkehrsaufkommen, so der Vizepräsident. Im vergangenen Jahr passierten auf diesem Streckenabschnitt täglich 44 000 Fahrzeuge, darunter 7600 Lkw`s. Es ereigneten sich 401 Unfälle mit einem Toten und 109 Verletzten. Der Sachschaden betrug insgesamt 1,1 Millionen Euro.

Johann Beer blickte auf 43 Jahre Polizeidienst „mit schönen Erlebnissen, aber auch schrecklichen Ereignissen“ zurück. Sein Dank galt dem Team und den Rettungsorganisationen für die gute Zusammenarbeit. „Es war mit eine Freude und eine Ehre, euer Chef sein zu dürfen“, versicherte Johann Beer seinen Kollegen. Kritik übte der scheidende Stationsleiter am aktuellen Beurteilungssystem und am neuen Schichtmodell, das sich wegen der dünnen Personaldecke nur schwer umsetzen lasse.

Der neue Stationsleiter Ingo Witte hat „höchsten Respekt“ vor der beruflichen Herausforderung und bat die Kollegen der Autobahnstation und der benachbarten Inspektion um eine gute Zusammenarbeit. Personalratsvorsitzender Kurt Kopf (Amberg) kann sich an keine Beschwerde aus Schwandorf erinnern und wertet dies als Beweis für die reibungslose Arbeit an der Station. Der Leiter der übergeordneten Dienststelle in Amberg, Erster Polizeihauptkommissar Friedrich Böhm, wünschte Ingo Witte Geschick bei der Motivation der Kollegen, die hohe Einsatzbereitschaft an der Station Schwandorf aufrecht zu erhalten.

Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

05. Dezember 2021
Maxhütte-Haidhof. „Fast historisch" nannte Kreisheimatpfleger Jakob Scharf das Treffen der Ortsheimatpfleger des Alt-Landkreises Burglengenfeld, denn nach über einem Jahrzehnt verfügen alle Kommunen „seines" Bereiches wieder über Ortsheimatpfleger. B...
04. Dezember 2021
Neunburg vorm Wald. Am Samstag, 4. Dezember, gegen 7 Uhr, kam es zu einem Brand in einer Lagerhalle eines Entsorgungs-Unternehmens in der Diendorfer Straße....
03. Dezember 2021
Schwandorf. Das Landratsamt berichtet: Mit 163 Fällen von gestern, Donnerstag, 2. Dezember, stieg die Gesamtzahl der Infektionen zwar auf 13.823, die Sieben-Tage-Inzidenz sank aber auf 499,1, da mehr Fälle aus dem Sieben-Tage-Zeitraum herausgefallen ...
03. Dezember 2021
Schwandorf. Die Geschichte des Stollens reicht bis ins späte Mittelalter zurück. Der Christstollen war damals eher ein Fastengebäck, welches fast ausschließlich aus Wasser, Hefe und Mehl bestand....
03. Dezember 2021
Teublitz. Nachdem von Seiten der Staatsregierung wieder kostenlose Schnelltests zur Verfügung gestellt werden, öffnet das Schnelltestzentrum in der Teublitzer Dreifachsporthalle wieder. Damit haben Bürger*innen wieder die Gelegenheit, sich auf COVID-...
02. Dezember 2021
Schwandorf. Das Landratsamt berichtet: Aus den gestern, am 1. Dezember, gemeldeten 80 Fällen wurden bis zum Ende der Schicht noch 149. Heute ist dieser Wert schon übertroffen: 159 neue Infektionen sind bereits bekanntgeworden. Die Gesamtzahl liegt da...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

02. Dezember 2021
Amberg/Schwandorf. 100.000 Euro spendet der Hospizverein Amberg für den Bau des Bruder-Gerhard-Hospizes in Schwandorf. Die Johanniter-Unfall-Hilfe Ostbayern bedankt sich als Träger des neuen Hospizes für die großzügige Summe, welche der Hospizverein ...
29. November 2021
Amberg-Sulzbach. In diesen Tagen erhalten alle Landkreisbewohner über 60 Jahre Post von Landrat Richard Reisinger. Die Corona-Lage im Landkreis Amberg-Sulzbach ist dramatisch und die Infektionszahlen alarmierend. Deshalb wirbt der Landkreischef in de...
26. November 2021
Amberg. Der Wald bietet als naturnaher Lebensraum ruhige Erholung fernab dem hektischen Alltag. Hier begegnen sich Spaziergänger, Radfahrer, Sportler und Naturliebhaber. Gerade während der Corona-Pandemie nahmen viele Bürgerinnen und Bürger diese Mög...
04. November 2021
Schnaittenbach. Im Tatzeitraum vom 26. Oktober bis 2. November entwendeten ein oder mehrere unbekannte Täter auf einem Geflügelhof 120 Gänse. Die Tiere befanden sich in einem abgegrenzten Freigehege abseits Hofes....
14. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Der Landkreis Amberg-Sulzbach hat seit 1. Oktober einen neuen Kreisfachberater für Gartenkultur und Landespflege. Markus Fuchs aus Ursensollen wurde von Landrat Richard Reisinger, zugleich Kreisvorsitzender der Obst- und Gartenbauver...
11. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Im Landkreis Amberg-Sulzbach wurde der Inzidenzwert von 35 Neuinfektionen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 je 100.000 Einwohner an drei aufeinanderfolgenden Tagen überschritten: Samstag, 9. Oktober 2021 (Inzidenzwert 39,8), Sonntag, 10...

Für Sie ausgewählt

Wohnung, Haus und Garten

26. September 2020
Regensburg. Bereits zum 40. Mal veranstaltete der Kreisverband Regensburg für Gartenkultur und Landespflege (OGV KV) heuer seinen Gestaltungswettbewerb. Dabei konnte die Bewertungskommission bei 34 gemeldeten Gärten 19 Auszeichnungen und 15 Aner...
24. August 2020
So schön sonnige Tage unter freiem Himmel sind – Bewohner von Dachwohnungen leiden im Hochsommer vielfach unter überhitzten Räumen. Auch der Spätsommer und ein goldener Herbst können so manches Obergeschoss gefühlt in einen Backofen verwandeln....
08. August 2021
(djd). Muss alles, was nicht mehr ganz taufrisch aussieht, gleich auf den Müll wandern? Lässt sich zum Beispiel das Lieblingsmöbelstück nicht aufbereiten und neu nutzen? Und ob! Upcycling heißt der Trend, der Möbeln und anderen Einrichtungsgegenständ...