ssv3 Die neu gewählte Vorstandschaft mit Bürgermeisterin Barbara Haimerl

In der außerordentlichen Sitzung konnte mit Robert Ebenbeck ein Nachfolger für Andrea Bruckmüller gefunden werden, der bezahlt wird

Wald/Roßbach. Am Sonntagabend hatte der SSV Roßbach/Wald zur außerordentlichen Jahreshauptversammlung in den Singh Palace in Wald geladen. Bei der Jahreshauptversammlung vor vier Wochen konnte kein Vorstand für den größten Verein in der Gemeinde Wald gefunden werden.

Die Vorsitzende Andrea Bruckmüller begrüßte alle Anwesenden und bat sie, die Corona-Regeln einzuhalten. Sie nutzte auch die Gelegenheit, die ausscheidenden Vorstandschaftsmitglieder zu verabschieden: Sophie Hornauer, Gottfried Heuschmann, Christoph Spreitzer, Katrin Lanzl, Birgit Irlbacher und Norbert Deml. Sie dankte ihnen herzlich für ihre Arbeit und ihr Engagement und überreichte Geschenke.

2. Vorsitzender Gottfried Heuschmann dankte im Namen der gesamten Vorstandschaft Andrea Bruckmüller für ihre Arbeit. Es sei schade, dass die Ära Bruckmüller zu Ende gehe. Auch die Vorsitzende erhielt ein Geschenk.

Alle Versuche einen Vorstand zu finden seien seit zwei Jahren erfolglos gewesen, so Andrea Bruckmüller vor den Neuwahlen. Nun sei man in letzter Minute erfolgreich mit der Suche gewesen. Robert Ebenbeck würde das Amt übernehmen, aber als bezahlter Vorstand, für 350 Euro monatlich. Die Vorstandschaft sei sich einig, dass dies die einzige Alternative zur Auflösung des Vereins sei.

Robert Ebenbeck stellte sich kurz vor. Man könne den SSV nicht zugrunde gehen lassen, er könne das Amt aber nicht im Ehrenamt übernehmen. Er sei schon lange im Sportgeschäft und hoffe auf gute Zusammenarbeit. Er wolle den Verein erhalten und nach vorne bringen.

Bürgermeisterin Barbara Haimerl übernahm die Wahlleitung und richtete zuvor noch ein paar Worte an Andrea Bruckmüller. Es sei bewunderswert gewesen, wie sie die Geschicke des SSV geleitet habe. Es sei verständlich, dass man nach 10 Jahren aufhöre, und sie dankte ihr herzlich.

Bei den Neuwahlen wurden viele Posten neu besetzt. Im Anschluss dankte der neue Vorsitzende Robert Ebenbeck für das Vertrauen. Er sei gespannt, wie es sich entwickle, und er wolle auch den FC Wald/Süssenbach miteinbeziehen. Es wurde in der Versammlung beschlossen, dass in einer Ausnahmeregelung das Amt des 2. Vorsitzenden bis zur nächsten Wahl von den fünf Abteilungsleitern ausgeführt wird.

Info: Die neu gewählte Vorstandschaft

1.Vorstand: Robert Ebenbeck

2.Vorstände: die Abteilungsleiter Sylvia Laußer-Markl, Andreas Reisinger, Lisa Höcherl, Steffi Dragon und Thomas Eichinger

Schriftführer: Uwe Heyne

1.Kassier: Roland Gruber

2.Kassier: Sebastian Fichtl

Beisitzer: Andreas Loritz, Marion Höcherl, Markus Gregori

1.Jugendleiterin: Michaela Fronhofer

2.Jugendleiterin: Daniela Haimerl

Kassenprüfer: Michael Kandlbinder und Heiner Reisinger