Anzeige
220720-Werkstatt-1 Heidi Gentzwein (evang. Pfarrerin), Johannes Lorenz (kath. Pfarrer), die Leiterin der Berufsschule Nabburg Rosina Pimmer, der Schulleiter Berufliches Schulzentrum Oskar-von-Miller, Dr. Josef Most, die Kreisräte Rudi Sommer und Martina Englhardt-Kopf, Landrat Thomas Ebeling (v.l.).

Neue Kfz-Werkstatt für die Berufsschule

2 Minuten Lesezeit (315 Worte)
Empfohlen 

Nabburg. Gute Ausbildung für unsere Schülerinnen und Schüler ist einer der Schlüsselpunkte für die Zukunft, und an der Berufsschule Nabburg konnte dazu am Montagabend ein weiterer Baustein eingeweiht werden. An der Außenstelle des Beruflichen Schulzentrums Oskar-von-Miller Schwandorf ist ein neues Werkstattgebäude für den fachpraktischen Unterricht der Kfz-Mechatroniker errichtet worden.


In einem feierlichen Festakt gingen sowohl Landrat Thomas Ebeling als auch der Schulleiter des Schulzentrums Dr. Josef Most und die Leiterin der Nabburger Außenstelle Rosina Pimmer auf die Entstehungsgeschichte der neuen Halle ein. Notwendig geworden war sie, als ein neuer Prüfstand für Autos und andere neue Geräte erforderlich wurden. Aufgrund vorgegebener Sicherheitsabstände und Bewegungsflächen entschied man sich zu einem Neubau. So steht parallel zum anderen Schulgebäude auf dem Rotbühlring eine 24 Meter lange und 10 Meter tiefe neue Halle, in welcher eine Netto-Nutzfläche von 273 m2 zur Verfügung steht. Es gibt dort fünf Hubtore, an deren fünf Stellplätzen bislang auch die neue 2-Stempel-Hebebühne und der Bremsenprüfstand untergebracht sind. Der neue Fahrprüfstand einschließlich der Prüfstraße wird zeitnah geliefert.

Tipps und Trends für Sie

Zum Zeitpunkt der Antragstellung lagen die geschätzten Kosten bei ca. € 865.000 für den Bau der Halle und etwa € 290.000,- für die fachspezifische Ausstattung (gesamt: gut 1,1 Millionen Euro). Angepasst an die allgemeine Preisentwicklung kommen aktuell wohl aber eher 1,3 Millionen Euro zusammen.

An der Außenstelle Nabburg des Beruflichen Schulzentrums werden die Fachbereiche Wirtschaft-Verwaltung und Metalltechnik unterrichtet. Hier liegen die Ausbildungsberufe in den Bereichen Metallbauer, Konstruktionsmechaniker und Kfz-Mechatroniker. Im auslaufenden Schuljahr besuchten insgesamt 526 Schüler/innen in 26 Klassen die Berufsschule in Nabburg.

Die Leiterin Rosina Pimmer gab Landrat Ebeling die Gedanken mit auf den Weg, dass auch die übrigen Gebäude umstrukturiert und baulich und technisch saniert werden müssten. Ebeling war sich der Situation bewusst, verwies aber auf die durch die Corona-Pandemie verursachten eingeschränkten finanziellen Möglichkeiten des Landkreises in den kommenden Monaten.

Der neue Prüfstand in der neuen Halle.
Anzeige
Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

23. September 2021

Nittenau. 14 Schülerinnen und Schüler der Grund- und Mittelschule Nittenau sorgen ab sofort für mehr Sicherheit im Straßenverkehr.

23. September 2021
Wackersdorf/Cham. Bei der anstehenden Bundestagswahl sind die Freien Wähler erstmals mit einer Liste vertreten. Deren Chef, Hubert Aiwanger, gesetzt auf Listenplatz 1, will nach Berlin, wo er nur ein ideenloses Weiter-so sieht. Aiwangers Credo an die...
23. September 2021
Burglengenfeld. Die allmähliche Lockerung der Corona-Regeln lässt es zu, dass die erst 2019 neu gegründete Johann Michael Fischer-Gesellschaft e.V. mit ersten Aktivitäten auf den in Burglengenfeld geborenen größten Baumeister des süddeutschen Barock ...
22. September 2021
Teublitz. Da im Haus sämtliche Sicherungsautomaten fielen wurden am Dienstagabend Bewohner eines Wohnhauses in der Regensburger-Straße in Teublitz auf den Brand einer direkt angrenzenden Werkstatt mit Holzlege aufmerksam. ...
22. September 2021
Schwandorf. Das Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (LGL) vermeldet für gestern am 21. September 17 Fälle. Es handelt sich dabei um die beiden am Montag gemeldeten Fälle und um 15 weitere Fälle vom Dienstag, 21. September. Heute am Mi...
22. September 2021
Nittenau. Die Oberpfälzer Seenland-Wanderwochen sind offiziell am 18. September in Schwandorf gestartet. Zum zweiten Termin, am 19. September, führte der Tourismusbeauftragte Hermann Riedl in einer knapp zweistündigen Wanderung durch die Auenlandscha...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

23. September 2021
Ursensollen, Hirschau: In den Bereichen Hirschau und Ursensollen kam es am Mittwoch und Donnerstag zu mehreren Kollisionen mit Rehwild. ...
22. September 2021
Amberg-Sulzbach. „Diese Aktionen sind der echte Renner!", freute sich Landrat Richard Reisinger über ein weiteres Glied in der langen Kette der nachhaltigen Projekte: In Poppenricht ging ein gemeinsames Vorhaben von Gemeinde und Landschaftspflegeverb...
21. September 2021
Amberg-Sulzbach. Am Montag, den 27. September, beginnen umfangreiche Bauarbeiten für den Ausbau der Kreisstraße AS 30 zwischen Immenstetten und der Abzweigung zum Industriegebiet Amberg‑Nord. ...
09. November 2020
Amberg-Sulzbach. Es war der 11. November 2000. Beim Seilbahnunglück von Kaprun sterben 155 Menschen, darunter 20 aus dem Landkreis Amberg-Sulzbach, überwiegend aus Vilseck und Hahnbach, aber auch aus Sulzbach-Rosenberg und Rieden. Erstickt oder verb...
24. Oktober 2020
Amberg-Sulzbach. Der Landkreis Amberg-Sulzbach hat die 7-Tage-Inzidenz von 35 überschritten. Somit tritt § 24 der 7. Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (7. BayIfSMV) ab Sonntag, 25. Oktober 2020, 0 Uhr, in Kraft. Es wird eine M...
23. Oktober 2020
Sulzbach-Rosenberg. Im Rahmen eines kleinen Festaktes bei der Polizeiinspektion Sulzbach-Rosenbach führte in dieser Woche Polizeivizepräsident Thomas Schöniger den zukünftigen stellvertretenden Leiter der Dienststelle, Polizeihauptkommissar Alexander...

Für Sie ausgewählt