Wackersdorf-Rektor Die Bürgermeister Thomas Falter (l.) und Harald Bemmerl (2.v.r.) sowie Geschäftsstellenleiter Daniel Fendl (r.) empfingen Schulleiter Dominik Bauer (Mitte) und Konrektorin Sabine Voggenreiter (2.v.l.) zum Antrittsbesuch im Rathaus.

Neuer Rektor, steigende Schülerzahlen

3 Minuten Lesezeit (516 Worte)
Empfohlen 
Wackersdorf. Der gebürtige Wackersdorf Dominik Bauer kehrt zu seinen Wurzeln zurück und übernimmt die Leitung der Grund- und Mittelschule. „Dou bin i dahoam", versicherte er den Bürgermeistern der Verwaltungsgemeinschaft bei seinem Antrittsbesuch am Dienstag im Rathaus.
Der 40-jährige verheiratete Vater zweier Kinder machte deutlich: „Wir müssen jetzt die Weichen für die digitale Bildung der Schüler stellen". Dabei will der neue Schulleiter die Eltern mitnehmen und an der Schulentwicklung teilhaben lassen. „Wir wollen Vertrauen schaffen und im Gespräch bleiben", versicherte Dominik Bauer auch im Namen seiner Stellvertreterin Sabine Voggenreiter. Die Konrektorin ist seit zwölf Jahren an der Schule tätig und seit einem Jahr in die Schulleitung eingebunden. Sie will Bewährtes erhalten, neue Ideen einbringen und einen Beitrag leisten, „damit Wackersdorf eine Wohlfühlschule bleibt". 

Anzeige

23 Kandidaten erklärten sich bei der Wahl der Klassenelternsprecher am Montag zur Mitarbeit im Elternbeirat bereit. Rektor Dominik Bauer wertet diese hohe Bereitschaft als Beweis dafür, „dass den Eltern die Entwicklung der Schule ein Anliegen ist". Auf den neuen Schulleiter warten einige organisatorische Herausforderungen. Er muss elf neue Lehrkräfte in das mehr als 20-köpfige Kollegium integrieren und mit steigenden Schülerzahlen fertig werden. 

In die acht Grundschulklassen gehen 191 Kinder, in der Mittelschule sind es 90 Jugendliche. Hinzu kommen 50 Grundschüler am ausgelagerten Standort Steinberg am See. „Allmählich wird es eng", gibt Dominik Bauer zu verstehen. Noch vor Jahren standen Klassenzimmer leer. Da war der Sachaufwandsträger froh über die Kooperation mit der Wirtschaftsschule. „Das sind wir nach wie vor", versichert Bürgermeister Thomas Falter. Doch mittlerweile wachse die Wirtschaftsschule in einem Ausmaß, das die räumlichen Kapazitäten sprenge. 

Der neue Leiter der FOS-BOS-Oberschule Schwandorf, Michael Völkl, kündigte mittlerweile den Rückzug der Wirtschaftsschule aus dem Standort Wackersdorf an. Die ersten Signale hat Rektor Dominik Bauer bereits erhalten: „Wir sind heuer erstmals nicht mehr eingebunden in den Unterricht der Wirtschaftsschule". Zuletzt hatten auch Lehrer der Mittelschule dort unterrichtet. 


Bürgermeister Thomas Falter erkennt neuen Raumbedarf für die offene Ganztagesschule, die Mittagsbetreuung und die musikalische Ausbildung der Grundschüler in Zusammenarbeit mit der Bläserklasse des Musikvereins. Der Vorsitzende der Verwaltungsgemeinschaft rechnet mit weiter steigenden Schülerzahlen und geht als nächste Projekte die Neugestaltung des Pausenhofes und die Sanierung der Sporthalle an. Die Turbulenzen der letzten Monate an der Schule erwähnt der Vertreter des Sachaufwandsträgers nur nebenbei und gibt zu verstehen: „Ich vertraue bei der Aufarbeitung ganz der Schulaufsicht". 

Auch Steinbergs Bürgermeister Harald Bemmerl erwartet steigende Schülerzahlen. Die Gemeinde reagiere auf die rege Bautätigkeit mit der Errichtung eines neuen Kindergartens mit Krippe und werde im nächsten Jahr für eine Million Euro die Sporthalle sanieren und für die Schule einen barrierefreien Zugang schaffen.


Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.ostbayern-kurier.de/

Advertorial

21. November 2021
Regenstauf
Region
Advertorial
Genießen
Regenstauf. Wer einen Termin beim Regenstaufer Bürgermeister Schindler hat, muss an seiner Vorzimmerdame Silvia Bruckmüller vorbei. Sie koordiniert seine Termine, verfasst Schreiben für ihn, organisiert Treffen und Meetings, bucht Räumlichkeiten und ...
17. November 2021
Nabburg
Region
Advertorial
Gesund leben
Nabburg. Digitale Technologie kann helfen, das Wohnen im Alter sicherer zu machen. Das BayernLab Nabburg lädt dazu am Donnerstag, den 25. November 2021, um 17 Uhr zu einem kostenlosen Online-Vortrag ein. (Advertorial)...
06. November 2021
Regensburg
Region
Advertorial
Freizeit & Reise
Regensburg. Wann ist Inklusion, also das gleichwertige und barrierefreie Miteinander von Menschen mit Einschränkungen und solchen ohne Handicap, tatsächlich gelungen? Eine Antwort mag lauten: Wenn sie so funktioniert, dass das Miteinander und das Gem...
06. November 2021
Bodenwöhr
Region
Advertorial
Genießen
Bodenwöhr. Ob Winter, Sommer, Frühling oder Herbst: frischer, prickelnder Genuss steigert zu jeder Jahreszeit die Freude am Freizeitspaß. Diese Botschaft hat Fotograf Clemens Mayer in die zwölf Motive des Jacob Weissbierkalenders 2022 gepackt - und d...
20. Oktober 2021
Bodenwöhr
Region
Advertorial
Mobilität
Neuenschwand. Elektromobilität, eine Technologie, mit der sich längst auch die Betreiber von Autohäusern und Werkstätten beschäftigen. Einer von ihnen ist Jürgen Dietl, der seit Jahren seine Reparaturwerkstätte nebst Autohandel in Neuenschwand betrei...

04. Dezember 2021
Weiden
Region
Stellenmarkt
Bildung & Beruf
(ANZEIGE) Die Abfallentsorgungs-Gesellschaft Ruhrgebiet (AGR) ist mit rund 960 Mitarbeitern eine mittelständisch strukturierte Gruppe im Eigentum des Regionalverbandes Ruhr (RVR). Sie arbeitet in den fünf Geschäftsfeldern Kreislaufwirtschaft und Logi...
Anzeige

Newsletter bestellen

Bitte wählen Sie aus, wie Sie von uns hören möchten:

Sie können sich jederzeit abmelden, indem Sie auf den Link in der Fußzeile unserer E-Mails klicken. Informationen zu unseren Datenschutzpraktiken finden Sie auf unserer Website.

We use Mailchimp as our marketing platform. By clicking below to subscribe, you acknowledge that your information will be transferred to Mailchimp for processing. Learn more about Mailchimp's privacy practices here.

Anzeige