Anzeige
Vorstellung-Wild Der neue Schulleiter der Berufsschule Neunburg vorm Wald, Armin Wild (rechts), stattete Landrat Thomas Ebeling einen Antrittsbesuch ab. Bild: © Hans Prechtl, Landratsamt Schwandorf

Neuer Schulleiter Armin Wild stellt sich bei Landrat Thomas Ebeling vor

2 Minuten Lesezeit (338 Worte)
Empfohlen 

Die Außenstelle Neunburg vorm Wald des Beruflichen Schulzentrums Oskar-von-Miller Schwandorf hat einen neuen Leiter: der 52-jährige Diplom-Forstwirt Armin Wild hat die Nachfolge des bisherigen Außenstellenleiters Günter Dirnberger angetreten, der in die Freistellungsphase der Altersteilzeit eingetreten ist. Im Anschluss an eine Sitzung des Landschaftspflegeverbandes, an der Wild teilnahm, stattete er Landrat Thomas Ebeling einen Antrittsbesuch ab. Der Landkreis ist Träger der Berufsschulen.


An der Außenstelle in Neunburg werden die Fachbereiche Land- und Forstwirtschaft sowie Land- und Baumaschinentechnik unterrichtet. Vor drei Jahren konnte der Standort Neunburg in größerem Rahmen sein 60-jähriges Bestehen feiern. Die Schule konnte bereits zahlreiche Natur- und Umweltpreise erringen. Sie bildet Forstwirte, Land- und Baumaschinenmechatroniker und Landwirte aus. Landrat Thomas Ebeling unterstrich die Bedeutung der Berufsschulausbildung und verwies darauf, dass „die Berufsschule in Schwandorf, der die Außenstelle Neunburg angegliedert ist, seit Jahren die größte Baumaßnahme des Landkreises darstellt. Rund 30 Millionen Euro werden an der Glätzlstraße investiert".

Im Gespräch mit dem Landrat blickte Wild darauf zurück, dass nicht nur seine Frau viele Jahre lang am Landratsamt beschäftigt war, sondern auch er selbst einmal dort gearbeitet hat. Von 1998 bis 2001 war Armin Wild als Fachkraft für Naturschutz am Landratsamt tätig. Seit dieser Zeit ist er auch dem Landschaftspflegeverband besonders verbunden.

„Ich fühle mich in Wald und Natur zu Hause und da ich in Taxöldern aufgewachsen bin, hatte ich das sozusagen auch vor der Haustür", bekannte Wild. Für seine neue Aufgabe als Schulleiter bringt der Quereinsteiger, der sich die Lehrbefähigung für das Lehramt an beruflichen Schulen erworben hat, als weitere Qualifikationen auch seine berufliche Erfahrung aus seinen Tätigkeiten an der Forstdirektion Bayreuth und am Forstamt Burgebrach mit. An der Schule will er Bewährtes bewahren und neue Ideen einbringen. Dabei ist ihm auch an einer engen Abstimmung mit dem Leiter des Beruflichen Schulzentrums Schwandorf, Dr. Josef Most, und dem Landkreis als Sachaufwandsträger gelegen.

Landrat Ebeling wünschte dem neuen Außenstellenleiter viel Erfolg und eine stets glückliche Hand bei seinen Entscheidungen. Als Dank für den Besuch überreichte er das aktuelle Landkreisbuch. „Wir freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit", betonten beide übereinstimmend.

Tipps und Trends für Sie
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

23. Juli 2021
Mit den Bundestagskandidaten ins Gespräch kommen: Dies gelang ganz zwanglos bei einem zweistündigen Beerpong-Spielen, das der Podiumsdiskussion vorausging, ein Spiel mit Bechern und Bällen, bei der Zielgenauigkeit gefragt war. Spannung bei der sportl...
23. Juli 2021
Schwandorf. Mit neun Fällen am Donnerstag steigt die Gesamtzahl der Infektionen auf 8.410 und die Sieben-Tage-Inzidenz auf 12,2. Die Inzidenz ist damit erstmals seit dem 14. Juni wieder zweistellig. Damals lag sie bei 11,5. Von heute auf morgen wird ...
23. Juli 2021
Nittenau. Museumsbesucher finden ab sofort im Stadtmuseum Nittenau ein ganz besonderes Ausstellungsstück. Eine Puppe mit Biskuitkurbelkopf und Schlafaugen aus den 1920er Jahren lässt das Herz vieler Spielzeugliebhaber höherschlagen. ...
23. Juli 2021

Schwandorf. Der Bauingenieur Gerhardt Heller ist im Schwandorfer Rathaus anlässlich seines 25-jährigen Dienstjubiläums geehrt worden.

23. Juli 2021
Burglengenfeld. Seit einigen Jahren schon hat sich die Fokusgruppe Jugend unter der Leitung von Merlin Bloch der Präventionsarbeit unter dem Motto „von Jugendlichen für Jugendliche" verschrieben. ...
22. Juli 2021
Schwandorf. Wir hatten am Mittwoch um 16.30 Uhr von einem Fall berichtet – drei sind es geworden. Das Robert-Koch-Institut (RKI) und das Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (LGL) geben deshalb heute 8.401 Fälle an. Die Sieben-Tage-Inz...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

22. Juli 2021
Amberg-Sulzbach. Wie schlimm und zerstörerisch Hochwasser sein kann, mussten auch die Amberg-Sulzbacher Tabler in den letzten Tagen aus den Medien erfahren. Wenn aus Alltag plötzlich Existenzängste werden; wenn Dinge, die eben noch selbstverständlich...
13. Juli 2021
Ensdorf. Naturpark-Ranger Christian Rudolf bietet eine Kanu-Tour im wunderschönen Vilstal von Ensdorf bis Emhof an, bei der die Vils im Naturpark Hirschwald erkundet wird. ...
09. Juli 2021
Oberpfalz. Vom 12. bis 19. Juli überwacht die Polizei in der Oberpfalz verstärkt die gefahrenen Geschwindigkeiten auf den Landstraßen. Mit der Aktionswoche soll insbesondere an Unfallhäufungspunkten auf die Risiken von nicht angepasster Geschwindigke...
09. Juli 2021
Amberg. Der Bedarf an Pflegekräften steigt ständig. Dieser Tatsache wird das Jobcenter mit Qualifizierungs- und Umschulungsmaßnahmen des ISE-Sprach- und Berufsbildungszentrums unter anderem zum/zur Pflegehelfer/-In gerecht. Fünf Frauen und drei Männe...
06. Juli 2021
Amberg. Im Mai 2021 wurde ein Seniorenehepaar Opfer eines Enkeltricks. Polizei und Staatsanwaltschaft fahnden nun öffentlichen nach der unbekannten Geldabholerin. ...
01. Juli 2021
Amberg-Sulzbach. „Der Rückgang der Inzidenzwerte auf 0 sowohl im Landkreis Amberg-Sulzbach als auch in der Stadt Amberg ist sehr erfreulich, eröffnet dies doch Möglichkeiten und Freiheiten, die die Coronapandemie über Monate nicht zugelassen hat", be...

Für Sie ausgewählt