Anzeige
Wackersdorf-Arztehaus Auf dem Gelände des inzwischen abgerissenen ehemaligen Schulgebäudes gegenüber dem Mehrgenerationenhaus baut die Gemeinde Wackersdorf ein Ärztehaus.

Neues Ärztehaus in Wackersdorf

2 Minuten Lesezeit (373 Worte)
Empfohlen 

Wackersdorf. Am Standort des früheren Schulgebäudes gegenüber dem Mehrgenerationenhaus baut die Gemeinde ein Ärztehaus und leistet damit einen Beitrag zur Sicherstellung der medizinischen Versorgung vor Ort. „Wie wichtig sie ist, bekommen wir gerade in der aktuellen Situation zu spüren", sagte Bürgermeister Thomas Falter bei der Sitzung des Gemeinderates am Donnerstag in der Sporthalle.

Anzeige

Die medizinische Nahversorgung gehörte bei einer Befragung 2016 zu den Hauptanliegen der Bürger. Darauf hat die Gemeinde reagiert und die Planung für ein Ärztehaus in Auftrag gegeben, in das die Gemeinschaftspraxis mit Stefan Roi, Dr. Sebastian Zahnweh und Dr. Elena Diaconu einziehen wird. Eine weitere Praxis (Dr. Andreas Kappl) befindet sich in der Sportplatzstraße. „Der Bau des Hauses wird die Zukunft der Arztsitze in Wackersdorf sichern", ist Bürgermeister Thomas Falter überzeugt.

In einem europaweiten Ausschreibungsverfahren erhielt ein Regensburger Architekturbüro den Zuschlag für die Planung des neuen Ärztehauses, das die Gemeinde „wirtschaftlich betreiben" wolle, wie der Bürgermeister ausdrücklich betont. Die Investitionskosten belaufen sich auf fünf Millionen Euro. Weitere 600 000 Euro sind für das dazugehörige Parkdeck veranschlagt. Die Fertigstellung ist für den Herbst 2022 geplant. Der Gemeinderat erteilte am Donnerstag den Auftrag für die Umsetzung der Pläne.

Einen weiteren Artikel zur Sitzung lesen Sie hier



Anzeige
Auf dieser Freifläche zwischen Kirche und Sparkasse entsteht noch heuer ein Parkplatz.

Auf einer Wiese zwischen dem Sparkassengebäude und der Kirche wird die Gemeinde einen Parkplatz errichten und damit für eine Entlastung des Marktplatzes sorgen. „Wir haben uns mit dem Ordinariat und der Kirchenverwaltung abgestimmt", erklärte der Bürgermeister dem Gremium. Ein Büro aus Ruhmannsfelden hat den Zuschlag für die Planung erhalten. Das abfallende Gelände muss aufgefüllt, eine Stützmauer errichtet werden. Rasenfugen-Pflastersteine werden die Stellplätze markieren. Schon im September soll es mit den Arbeiten losgehen.

Für neun Mitglieder war es am Donnerstag die letzte Sitzung. Bettina Bihler, Barbara Nirschl, Ewald Dirmeier, Franz Grashiller, Hans Schießl, Georg Dobler, Manfred Rittler, Michael Weinfurtner und Gerd Eilers werden dem neuen Gemeinderat nicht mehr angehören. Bürgermeister Thomas Falter hätte die Kollegen gerne in würdiger Form verabschiedet, musste dies aus aktuellem Anlass aber auf später verschieben. Vorab dankte er allen ausscheidenden Mitgliedern für den Einsatz zum Wohle der Gemeinde und versicherte ihnen: „Ihr hattet großen Anteil an der vertrauensvollen Zusammenarbeit in diesem Gremium".

Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

23. September 2021
Burglengenfeld. Die allmähliche Lockerung der Corona-Regeln lässt es zu, dass die erst 2019 neu gegründete Johann Michael Fischer-Gesellschaft e.V. mit ersten Aktivitäten auf den in Burglengenfeld geborenen größten Baumeister des süddeutschen Barock ...
22. September 2021
Teublitz. Da im Haus sämtliche Sicherungsautomaten fielen wurden am Dienstagabend Bewohner eines Wohnhauses in der Regensburger-Straße in Teublitz auf den Brand einer direkt angrenzenden Werkstatt mit Holzlege aufmerksam. ...
22. September 2021
Schwandorf. Das Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (LGL) vermeldet für gestern am 21. September 17 Fälle. Es handelt sich dabei um die beiden am Montag gemeldeten Fälle und um 15 weitere Fälle vom Dienstag, 21. September. Heute am Mi...
22. September 2021
Nittenau. Die Oberpfälzer Seenland-Wanderwochen sind offiziell am 18. September in Schwandorf gestartet. Zum zweiten Termin, am 19. September, führte der Tourismusbeauftragte Hermann Riedl in einer knapp zweistündigen Wanderung durch die Auenlandscha...
22. September 2021
Schwandorf. Neue Wege gehen die Beauftragten für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt der Agentur für Arbeit Schwandorf, der Jobcenter Amberg-Sulzbach, Cham und Schwandorf, um interessierte Frauen anzusprechen. ...
22. September 2021
Schwandorf. Das Landratsamt teilt Folgendes mit: In den sieben Tagen vom 15. bis 21. September traten im Landkreis Schwandorf 76 neue Fälle auf. ...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

23. September 2021
Ursensollen, Hirschau: In den Bereichen Hirschau und Ursensollen kam es am Mittwoch und Donnerstag zu mehreren Kollisionen mit Rehwild. ...
22. September 2021
Amberg-Sulzbach. „Diese Aktionen sind der echte Renner!", freute sich Landrat Richard Reisinger über ein weiteres Glied in der langen Kette der nachhaltigen Projekte: In Poppenricht ging ein gemeinsames Vorhaben von Gemeinde und Landschaftspflegeverb...
21. September 2021
Amberg-Sulzbach. Am Montag, den 27. September, beginnen umfangreiche Bauarbeiten für den Ausbau der Kreisstraße AS 30 zwischen Immenstetten und der Abzweigung zum Industriegebiet Amberg‑Nord. ...
09. November 2020
Amberg-Sulzbach. Es war der 11. November 2000. Beim Seilbahnunglück von Kaprun sterben 155 Menschen, darunter 20 aus dem Landkreis Amberg-Sulzbach, überwiegend aus Vilseck und Hahnbach, aber auch aus Sulzbach-Rosenberg und Rieden. Erstickt oder verb...
24. Oktober 2020
Amberg-Sulzbach. Der Landkreis Amberg-Sulzbach hat die 7-Tage-Inzidenz von 35 überschritten. Somit tritt § 24 der 7. Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (7. BayIfSMV) ab Sonntag, 25. Oktober 2020, 0 Uhr, in Kraft. Es wird eine M...
23. Oktober 2020
Sulzbach-Rosenberg. Im Rahmen eines kleinen Festaktes bei der Polizeiinspektion Sulzbach-Rosenbach führte in dieser Woche Polizeivizepräsident Thomas Schöniger den zukünftigen stellvertretenden Leiter der Dienststelle, Polizeihauptkommissar Alexander...

Ähnliche Artikel

27. November 2018
Ensdorf
„Unser 40-jähriges Jubiläum am 1. Mai war eine hervorragende Teamarbeit,“ betonte weiter Hans Ram bei der Mitgliederversammlung des SPD-Oersvereins im...
01. Dezember 2018
Bodenwöhr
  Eine "Abstimmung mit den Füßen" sei das, schreiber der Gemeinderat. Der Hemmschuh dabei: Die Bodenwöhrer dürfen in Neunbur...
01. Dezember 2018
Wackersdorf
Knapp ein Jahr hatte der verheiratete Familienvater Zeit, sich in seine neue Aufgabe einzuarbeiten. Bei der Eröffnungsfeier wünschten ihm Präsident Ge...
01. Dezember 2018
Wackersdorf
  Die angehenden Trainer mussten in einer praktischen Lehrprobe ihr Können als Trainer unter Beweis stellen. Dank einer guten Vorbereitung und einem s...
01. Dezember 2018
Wackersdorf
  Gleichzeitig fand in der ehemaligen königlichen Bergstadt das 20. Treffen der Bergbaustädte und –gemeinden statt. Höhepunkt der dreitägigen Feierlic...
01. Dezember 2018
Wackersdorf
  Die Vorbereitungen laufen schon seit Wochen. Zum Bau der bislang größten Schachtelstadt stehen gut 8000 Pappkartons bereit, die am 25./26. Juni auf ...

Für Sie ausgewählt