// */
Anzeige
Anzeige
Neues Fahrgestell für Narrenkappe

Neues Fahrgestell für Narrenkappe

2 Minuten Lesezeit (486 Worte)

Von einer kurzen, aber dennoch erfolgreichen Fischbacher Faschingssaison berichtete Rummlfelser-Präsident Roland Vogl bei der Jahreshauptversammlung im Vereinslokal „Zur Sonne“. Der Zugleiter Ulrich Fendl ist für jede Unterstützung, sei es beim Aufbau im Feldstadl oder bei der Erstellung der Faschingszeitung, dankbar.

Nur 20 Teilnehmer von 310 Mitgliedern folgten der Einladung zur Hauptversammlung. Über 5000 Euro habe man in dieser Saison für die Tanzgarden investiert, so Präsident Vogl. Zur Diskussion stellte er die derzeitige Praxis, leichtfertig LVO-Orden zu verleihen um schon vorgekommene Eifersüchteleien zu vermeiden. „Sollen Verleihungen ganz eingestellt werden?“ fragte Vogl in die Runde mit dem Hinweis, dass die Anschaffung dieser auch nicht ganz billig sei. Die Mehrheit der anwesenden Mitglieder war aber dennoch der Meinung, auch künftig verdiente Mitglieder auszuzeichnen. Vogl dankte seinem „Vize“ Matthias Hofherr für die ehrenamtliche Entlastung. Hofherr lobte die kleine Prinzengarde, ihr Zusammenhalt war vorbildlich. Leider sei es nicht einfach neue Tänzerinnen und Tänzer für die Prinzengarde zu begeistern.


Einfacher hat es da schon die Kindergardebetreuerin Judith Höfler. Sie hat bereits 17 Mädchen im Training. Der Workshop unter professioneller Anleitung in Nittenau kam hervorragend bei allen Teilnehmern an, so Höfler augenzwinkernd an die Vorstandschaft; ein weiteres derartiges Training könne sie sich gut vorstellen.


Hofmarschällin Sandra Bauer ging auf verschiedene Auftritte, insbesondere mehrerer gut besuchter Gardetreffen ein und richtete ihren Dank an die Eltern der Gardemädchen für die stete Unterstützung. Die Prinzenpaare Traudl I., Roland II. sowie das Kinderprinzenpaar Lena I. und Dominik I . repräsentierten die Faschingsgesellschaft super nach außen. Zugleiter Ulrich Fendl freute sich über die gute Unterstützung bei den Aufbauarbeiten der Umzugswägen im Feldstadel, insbesondere dankte er dem Reutinger Aufbauteam mit Stefan Vogl, Ludwig Hiltl sowie Erich Igl. Mit rund 40 Gruppierungen war man am Faschingsdienstag wiederum bestens unterwegs und auch der Wettergott meinte es gut mit den Rummlfelsern. Großen Wert legte Fendl darauf, sich bei den Traktorfahrern und den teilnehmenden auswärtigen Gruppen für ihre Teilnahme zu bedanken, insbesondere bei den Feuerwehren Kaspeltshub und Fischbach für die Verkehrssicherung. Eine große Herausforderung sei auch diesmal die Erstellung der Faschingszeitung gewesen. Über eine künftige Verstärkung im Team würden sich Hermann Fendl und Birgit Fleischmann ebenfalls freuen. Auch die neuen Faschingsorden (das Design ist noch geheim und ist eine Überraschung) werden bereits erstellt, verriet der Zugleiter, und werden unter der Mithilfe mehrerer Familienangehörigen produziert.


Abschließend informierte Präsident Vogl, dass die Narrenkappe auf dem Tandemhänger zwar TÜV abgenommen wurde, aber dennoch keine Personen darauf befördert werden dürften, weil dieser zwei Achsen habe. Er schlug vor, das Fahrgestell zu verkaufen und die Kappe auf einen einachsigen Hänger zu bauen. Dann könnte man bei den Umzügen den Wagen wieder mit Personen besetzen. Die Versammlung war mit dem Vorschlag Vogls einverstanden. Das Thema Feldstadel und die weitere Zukunft der Fischbacher Faschingsschmiede für die Aufbauarbeiten der Themenwägen kamen bei dieser Versammlung nicht zur Sprache. Zur Erinnerung: Wegen der Baulandausweisung an der Lohbügler Straße wird der Feldstadel wohl weichen müssen und die Rummlfelser müssen sich ein neues Domizil suchen.


Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

27. November 2021
Schwandorf. Im Jahr 2022 findet in Deutschland wieder ein Zensus – auch bekannt als Volkszählung - statt. Ziel des Zensus ist die Ermittlung der Einwohnerzahlen in Deutschland sowie die Erhebung zentraler Strukturdaten, die eine Aussage darüber erlau...
26. November 2021
Schwandorf. Aus den „deutlich mehr als 100 Fällen", die wir am Mittwoch gemeldet haben, sind bis zum Ende des Tages 121 geworden. Gestern, am 26. November, haben wir 236 neue Fälle weitergemeldet und heute sind bereits mehr als 180 Infektionen bekann...
26. November 2021
Nittenau. Ende Oktober erhielten die MitarbeiterInnen der Verwaltung und der Außenstellen Bauhof, Museum, Touristik, Freibad und Campingplatz die Möglichkeit, sich als ErsthelferInnen ausbilden zu lassen....
26. November 2021
Nittenau. Ab sofort ist ein Defibrillator im Foyer der Regentalhalle zu finden. „Uns ist es wichtig, für den Fall der Fälle gerüstet zu sein", betont Bürgermeister Benjamin Boml, „der Defibrillator ist bei einer Notlage ein ideales Hilfsmittel, bis d...
26. November 2021
Nittenau. Die Grund- und Mittelschule Nittenau durfte sich am 19. November über den Besuch vom Landtagsabgeordneten Joachim Hanisch aus Bruck freuen....
26. November 2021
Nittenau. Bereits seit einigen Jahren organisiert die Grund- und Mittelschule Nittenau zum Bundesweiten Vorlesetag einige Aktionen und auch am 19. November wurde im Rahmen der Kampagne wieder vorgelesen....
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

26. November 2021
Amberg. Der Wald bietet als naturnaher Lebensraum ruhige Erholung fernab dem hektischen Alltag. Hier begegnen sich Spaziergänger, Radfahrer, Sportler und Naturliebhaber. Gerade während der Corona-Pandemie nahmen viele Bürgerinnen und Bürger diese Mög...
04. November 2021
Schnaittenbach. Im Tatzeitraum vom 26. Oktober bis 2. November entwendeten ein oder mehrere unbekannte Täter auf einem Geflügelhof 120 Gänse. Die Tiere befanden sich in einem abgegrenzten Freigehege abseits Hofes....
14. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Der Landkreis Amberg-Sulzbach hat seit 1. Oktober einen neuen Kreisfachberater für Gartenkultur und Landespflege. Markus Fuchs aus Ursensollen wurde von Landrat Richard Reisinger, zugleich Kreisvorsitzender der Obst- und Gartenbauver...
11. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Im Landkreis Amberg-Sulzbach wurde der Inzidenzwert von 35 Neuinfektionen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 je 100.000 Einwohner an drei aufeinanderfolgenden Tagen überschritten: Samstag, 9. Oktober 2021 (Inzidenzwert 39,8), Sonntag, 10...
10. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Ab Montag, 11. Oktober sind im Testzentrum auf dem Parkplatz des Gesundheitsamtes Amberg in der Hockermühlstraße keine kostenlosen Jedermann-Testungen mehr möglich. Darüber informiert das Landratsamt Amberg-Sulzbach in einer gemeinsa...
09. November 2020
Amberg-Sulzbach. Es war der 11. November 2000. Beim Seilbahnunglück von Kaprun sterben 155 Menschen, darunter 20 aus dem Landkreis Amberg-Sulzbach, überwiegend aus Vilseck und Hahnbach, aber auch aus Sulzbach-Rosenberg und Rieden. Erstickt oder verbr...

Ähnliche Artikel

02. Dezember 2018
Schwandorf
Anzeige
  Zu sehen war die Augenweide beim Handballerball des TSV Schwandorf, der einzig noch verbliebenen Faschingsf...
01. Dezember 2018
Steinberg am See
 
Anzeige
  In der Seestraße hatten sich rund 30 Gruppen und zwei Musikkapellen aufgestellt. Angeführt an Andrea...
01. Dezember 2018
Nittenau
Dem Prinzenpaar Roland II. (Vogl) und Traudl I. (Schmidbauer) sowie dem Kinderprinzenpaar Lena I. (Koller) und Dominic I. (Stahl) gefiel wohl das Regi...
01. Dezember 2018
Nittenau
  Die dreizehn Teams wurden in zwei Gruppen aufteilt. Jeweils die beiden Gruppenbesten spielten um die Plätze vier bis eins. In der Gruppe A belegten ...
01. Dezember 2018
Nittenau
Die Grundschule Fischbach ist die erste Grundschule im Landkreis Schwandorf, die diesen Weg mitgeht. Soziales Lernen und emotionales Verarbeiten stand...
01. Dezember 2018
Nittenau
Seitens der Politik standen der Europaabgeordnete Ismail Ertug und Landrat Thomas Ebeling Rede und Antwort, ebenso Michael Goldhahn von Flying help e....

Für Sie ausgewählt

Wohnung, Haus und Garten

26. September 2020
Regensburg. Bereits zum 40. Mal veranstaltete der Kreisverband Regensburg für Gartenkultur und Landespflege (OGV KV) heuer seinen Gestaltungswettbewerb. Dabei konnte die Bewertungskommission bei 34 gemeldeten Gärten 19 Auszeichnungen und 15 Aner...
24. August 2020
So schön sonnige Tage unter freiem Himmel sind – Bewohner von Dachwohnungen leiden im Hochsommer vielfach unter überhitzten Räumen. Auch der Spätsommer und ein goldener Herbst können so manches Obergeschoss gefühlt in einen Backofen verwandeln....
08. August 2021
(djd). Muss alles, was nicht mehr ganz taufrisch aussieht, gleich auf den Müll wandern? Lässt sich zum Beispiel das Lieblingsmöbelstück nicht aufbereiten und neu nutzen? Und ob! Upcycling heißt der Trend, der Möbeln und anderen Einrichtungsgegenständ...