Anzeige
anlieferung_27_11_1990_aus_Darmstadt_gro Foto: Helmut Dümler, Anlieferung aus Darmstadt am 26.11.1990

Neues Leben für historische Straßenbahn

2 Minuten Lesezeit (334 Worte)

Regensburg. Genau 30 Jahre, nachdem die historische Straßenbahn nach Regensburg zurückkehrte, haucht die Ostbayerisch-Technische Hochschule dem Triebwagen neues Leben ein. Im Rahmen einer Bachelorarbeit befasst sich der Student Jakob Hiltl am Lehrstuhl für Elektro- und Informationstechnik mit der Simulation der Antriebstechnik im Labor der OTH. Professor Dr. Bernhard Hopfensperger, Studiendekan an der OTH, sowie Walter Stelzl, Elektrotechnikmeister und Laborleiter führten im Rahmen der praktischen Vorarbeit erfolgreiche Motortests mit entsprechenden Messungen am Triebwagen durch.

Martin Kempter von der Techniker IG, Eberhard Selle Bahntechnikspezialist und pensionierter Lokführer, sowie Günther Dürrmeier, 2. Vorsitzender der IG und Ausbilder für Elektrotechnik, haben das Projekt von Seiten der Straßenbahner kräftig mit angeschoben.

Das.Stadtwerk unterstützt die Bemühungen um die fahrfähige Erhaltung mit der SFT und dem dortigen Leiter Thomas Edenharder sowie Helmut Dümler, pensionierter ehemaliger Leiter der RFT jetzt das.Stadtwerk Fahrzeug und Technik (SFT). Er erinnert sich:

"Es sind nun fast auf den Tag genau 30 Jahre, dass der Zug nach Regensburg zurückgekehrt ist. Die Speditionsfirma Schupp aus Griesheim sollte am 19./20. 11 1990 den Zug anliefern, so hatte ich es abgesprochen. Er kam dann genau eine Woche später, den Grund der Verzögerung weiß ich nicht mehr, wahrscheinlich Planung der Spedition. Der Transport kostete übrigens 5800 DM zuzüglich MwSt., den Preis des Zuges selbst habe ich nicht notiert. Man sprach von 5000 DM.

Der Zug wurde am Montag, 26.11.1990, in Darmstadt aufgeladen und traf abends gegen 20 Uhr in der Markomannenstraße ein. Da war natürlich nur noch der Tankdienst der Werkstatt da, die Abladung erfolgte am 27.11.1990 ab 7 Uhr mit Kranwagen von Sarnes."

Frank Steinwede, Leiter strategische ÖPNV Planung von das.Stadtwerk freut sich ebenfalls, daß diese alte Technik nach 30 Jahren immer noch funktioniert. „Hier wurde damals für die ‚Ewigkeit' gebaut und konstruiert." so Steinwede.

Jan Mascheck, 1. Vorsitzender ergänzt: „Nach dem Motortest und dem damit verbundenen Nachweis, dass die Straßenbahn fahren kann, wird die Restaurierung ausgeschrieben und beauftragt - unter Beibehaltung der Fahrtauglichkeit, so dass der Triebwagen in Regensburg fahrend zu besonderen Anlässen auf ‚fliegendem Gleis' eingesetzt werden kann!"

Tipps und Trends für Sie

Anzeige
Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

05. März 2021
Im Landkreis Schwandorf ist in einem Nutztierbestand im Ortsteil Stadl der Stadt Nittenau ein amtlich bestätigter Fall von Geflügelpest (HPAI) – auch Vogelgrippe genannt – festgestellt worden. Das nationale Referenzlabor am Friedrich-Loeffler-Institu...
05. März 2021
Kreis Schwandorf. Mit 45 neuen Corona-Fällen am Donnerstag steigt die Gesamtzahl der Infektionen auf 5.195. Wie der Landkreis am Freitag noch einmal mitteilt, weicht der Freistaat Bayern zugunsten der Grenzlandkreise vom üblichen ...
05. März 2021
Schwandorf. Die Diskussion um Frauenquoten in Unternehmen ist kein neues Phänomen. Beim Blick auf einen Anteil von nur 31,4 % Frauen im aktuellen Deutschen Bundestag bei insgesamt 709 Volksvertretern mag dies auch nicht verwundern. Auch in der Wirtsc...
05. März 2021
Regensburg. Nach dem Geflügelpest-Ausbruch in einem Betrieb in Nittenau (Landkreis Schwandorf) werden auch im Landkreis Regensburg die nun die Regelungen verschärft. So gilt einer Anordnung des Landratsamtes zufolge ab sofort eine sogenannte Auf...
05. März 2021
Burglengenfeld. Hoher Schaden, Feuerwehreinsatz bis in die Morgenstunden, aber glücklicherweise keine Personen, die verletzt wurden - so lässt sich die Bilanz eines Wohnhausbrandes am Donnerstagabend in Burglengenfeld zusammenfassen....
05. März 2021
Schwandorf/Regensburg. Mit der gesunden Ernährung klappt es am besten, wenn sie fest im Alltag verankert ist. Darauf haben die Johanniter anlässlich des „Tag der gesunden Ernährung" am 7. März  aufmerksam gemacht. Der Tag wurde nun schon zu...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

05. März 2021
Amberg. Die hohen Corona-Inzidenzzahlen haben nun wieder Folgen: Die Stadt Amberg weist darauf hin, dass in der Stadt die Sieben-Tage-Inzidenz von 100 Neuinfektionen mit dem Coronavirus pro 100.000 Einwohner in dieser Woche erneut über...
03. März 2021
Kreis Schwandorf. Ein diffuses Ausbruchsgeschehen von A wie Arbeitswelt bis Z wie Zuhause - und dazu 50 neue Fälle bestätigter Corona-Infektionen. Das meldet der Landkreis Schwandorf am Mittwoch. Und außerdem eine besorgniserregende Entwick...
03. März 2021
Kreis Amberg-Sulzbach. Es geht wieder los bei der Volkshochschule des Landkreises: Das umfangreiche neue Semesterprogramm ist da, und Anmeldungen sind ab 4. März möglich - allerdings nur online unter www.vhs-as.de oder telefonisch unter 09661 80294....
02. März 2021
Amberg. Wie jedes Jahr zum 1. März wechselt das Versicherungskennzeichen für Roller, Moped oder Mofa die Farbe und das neue Versicherungsjahr beginnt. Das aktuelle und gültige Versicherungskennzeichen ist blau und Fahrzeughalter sind verpflichtet, e...
02. März 2021
Amberg. Zum Friseurtermin in der Unteren Nabburger Straße fuhr am Montagmittag gegen 12:00 Uhr ein 42-Jähriger mit seinem Fahrrad vor und kettete es vor dem Friseursalon an das Fallrohr einer Dachrinne. Als er wenig später mit frisch geschnittenen H...
01. März 2021
Sulzbach-Rosenberg. Die letzten Tage verliefen feurig für die Beamten der Polizeiinspektion Sulzbach-Rosenberg. Ein geschürtes Feuerl, der vielleicht erste Versuch für dieses Jahr, Gartenbabfälle mit Grill-Glut zu verbrennen und heiße Asche sorgten f...

Für Sie ausgewählt