/** */
Anzeige
Anzeige
neuer_ehrenamtlicher_Regionalvorstand_Johanniter_Ostbayer_20210520-115914_1 Seit 1. Mai 2021 ist Prof. Dr. Sean Patrick Saßmannshausen nun neues ehrenamtliches Mitglied im Regionalvorstand der Johanniter in Ostbayern. Bild: © Fabian Kaiser

Neues Mitglied im Regionalvorstand der Johanniter: Prof. Dr. Sean Patrick Saßmannhausen

3 Minuten Lesezeit (524 Worte)

Kelheim. Der Landesvorstand der Johanniter in Bayern hat zum 1. Mai 2021 Prof. Dr. Sean Patrick Saßmannshausen zum neuen ehrenamtlichen Mitglied im Regionalvorstand Ostbayern berufen. Damit ergänzt er den Regionalvorstand, der von hauptamtlicher Seite seit 2006 von Martin Steinkirchner geführt wird. Prof. Dr. Saßmannshausen folgt auf Dr. Hermann Hilber, der aus beruflichen Gründen sein Amt niederlegte.

„Wir freuen uns, dass wir mit Herrn Prof. Dr. Sean Patrick Saßmannshausen eine anerkannte Persönlichkeit aus Regensburg für die Aufgabe gewonnen haben", sagt Dr. Johannes von Erffa, ehrenamtliches Mitglied im Landesvorstand. Prof. Dr. Sean Patrick Saßmannshausen ist Mitglied im Johanniterorden und verstärkt somit die gute Verbindung zur Unfall-Hilfe. Bereits früher wurden Projekte gemeinsam angegangen, wie zum Beispiel die BIPA-Challenge: Dabei handelte es sich um ein studentisches bayerisch-israelisches Projekt über die Schaffung von zukunftsweisenden Hilfsmitteln für Senioren. Diese erfolgreiche Zusammenarbeit wird nun in neuer Konstellation fortgesetzt.

Prof. Dr. Sean Patrick Saßmannhausen ist in seinem Hauptberuf Professor an der Ostbayerischen Technischen Hochschule in Regensburg und forscht im Bereich Betriebswirtschaftslehre und Entrepreneurship. Er gehört seit 2005 dem Johanniter-Orden an und bringt Erfahrungen aus seinen Tätigkeiten für die Johanniter im Rheinland mit. Er sieht den Schwerpunkt seiner Aufgabe zunächst darin, die positive Entwicklung der Johanniter-Unfall-Hilfe in Ostbayern zu begleiten und zu helfen, bestimmte Projekte voranzutreiben. „Die Johanniter Unfall-Hilfe in Ostbayern ist ein starker und besonders dynamischer Regionalverband. Diese Dynamik gilt es zu unterstützen", erklärt Saßmannshausen. Entsprechend tagte der Regionalvorstand in seiner neuen Konstellation bereits am heutigen 3. Mai. „Ich freue mich auf die Zusammenarbeit und das nähere Kennenlernen der Johanniterinnen und Johanniter."

Dr. Herrmann Hilber war von 2018 bis Ende 2020 ehrenamtliches Mitglied im Regionalvorstand Ostbayern. Er engagierte sich in vielfältiger Weise für den Verband. „Wir danken Herrn Dr. Hilber von ganzen Herzen für seine herausragenden Leistungen", sagte von Erffa. „Wir hoffen, dass auch weiterhin der Kontakt mit der Johanniter-Unfall-Hilfe bestehen bleibt."

Zu gegebener Zeit wird die Einführung mit einem Gottesdienst gefeiert werden.

Die Johanniter-Unfall-Hilfe e.V.:

Die Johanniter-Unfall-Hilfe e.V. steht in der Tradition des evangelischen Johanniterordens und engagiert sich seit mehr als 60 Jahren in den unterschiedlichsten karitativen und sozialen Bereichen. Mit rund 25.000 Beschäftigten, mehr als 40.000 ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern und mehr als 1,5 Millionen Fördermitgliedern ist der gemeinnützige Verein mittlerweile eine der größten Hilfsorganisationen in Europa. Zu den Aufgabenfeldern der Johanniter-Unfall-Hilfe zählen unter anderem Erste Hilfe, Sanitäts- und Rettungsdienst, die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen sowie die Betreuung und Pflege von alten und kranken Menschen. International leistet der Verein humanitäre Hilfe bei Hunger- und Naturkatastrophen.

In Bayern sind mehr als 4.000 Menschen hauptamtlich und 7.700 ehrenamtlich tätig. Außerdem sind die Johanniter Träger von 124 Kindereinrichtungen mit mehr als 5.100 Plätzen. Die Hilfsorganisation unterhält 24 Rettungswachen und bietet Hilfe auf Knopfdruck für fast 25.000 Hausnotruf-Teilnehmer.

Im Regionalverband Ostbayern sind rund 1300 hauptamtlich Mitarbeitende und 600 ehrenamtliche Mitglieder aktiv. Die Regionalgeschäftsstelle befindet sich in Regensburg. Weitere Standorte sind in Schwandorf, Schwarzenfeld, Amberg, Wunsiedel, Großköllnbach, Kelheim und Landshut. Außerdem sind die Johanniter Ostbayern mit inzwischen gut 135 schulischen und Kinderbetreuungsangeboten einer der größten Träger auf diesem Gebiet. Zudem betreibt der Verband das stationäre Johannes-Hospiz in Pentling bei Regensburg und eröffnet im Sommer 2021 mit Includio das erste Inklusionshotel in der Stadt Regensburg.

Tipps und Trends für Sie

Anzeige
Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

28. Oktober 2021
Bodenwöhr. Eine Gemeinderatssitzung außerhalb des monatlichen Turnus wurde abgehalten, mit zwei Themenschwerpunkten, bei denen umfangreiche Informationen durch Fachleute gegeben wurden. Zum einen ging es um den Neubau der Grundschule, zum anderen um ...
27. Oktober 2021
Berlin/Schwandorf/Cham. Nach acht Jahren im Amt übergab MdB Karl Holmeier den Vorsitz der Ostbayernrunde am Dienstag an MdB Thomas Erndl aus dem Wahlkreis Deggendorf....
27. Oktober 2021
Schwandorf. Die „Digitale Nachbarschaft" bietet Informationen für Fragen rund um das „Netz" und seine Risiken – und zwar bevor wir in die digitale Falle tappen....
27. Oktober 2021
Schwandorf. Realschuldirektor Christian Zingler, der am 1. August die Leitung der Realschule am Kreuzberg in Burglengenfeld übernommen hat, stattete Landrat Thomas Ebeling einen Antrittsbesuch ab....
27. Oktober 2021
Schwandorf. Das Landratsamt meldet: Fast wäre es ein Wortspiel: Jede dritte Impfung im Landkreis Schwandorf ist eine Drittimpfung. Denn von den 1.541 Impfungen, die unser Impfzentrum in Nabburg und die Hausärzte im Landkreis Schwandorf in den letzten...
27. Oktober 2021
Schwandorf. Für die Jägerschaft im Landkreis bietet das Landratsamt am Freitag, 26. November, um 17 Uhr im Sitzungssaal des Landratsamtes erneut eine Schulung zur Entnahme von Trichinenproben bei Wildschweinen an....
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

14. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Der Landkreis Amberg-Sulzbach hat seit 1. Oktober einen neuen Kreisfachberater für Gartenkultur und Landespflege. Markus Fuchs aus Ursensollen wurde von Landrat Richard Reisinger, zugleich Kreisvorsitzender der Obst- und Gartenbauver...
11. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Im Landkreis Amberg-Sulzbach wurde der Inzidenzwert von 35 Neuinfektionen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 je 100.000 Einwohner an drei aufeinanderfolgenden Tagen überschritten: Samstag, 9. Oktober 2021 (Inzidenzwert 39,8), Sonntag, 10...
10. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Ab Montag, 11. Oktober sind im Testzentrum auf dem Parkplatz des Gesundheitsamtes Amberg in der Hockermühlstraße keine kostenlosen Jedermann-Testungen mehr möglich. Darüber informiert das Landratsamt Amberg-Sulzbach in einer gemeinsa...
09. November 2020
Amberg-Sulzbach. Es war der 11. November 2000. Beim Seilbahnunglück von Kaprun sterben 155 Menschen, darunter 20 aus dem Landkreis Amberg-Sulzbach, überwiegend aus Vilseck und Hahnbach, aber auch aus Sulzbach-Rosenberg und Rieden. Erstickt oder verbr...
24. Oktober 2020
Amberg-Sulzbach. Der Landkreis Amberg-Sulzbach hat die 7-Tage-Inzidenz von 35 überschritten. Somit tritt § 24 der 7. Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (7. BayIfSMV) ab Sonntag, 25. Oktober 2020, 0 Uhr, in Kraft. Es wird eine M...
23. Oktober 2020
Sulzbach-Rosenberg. Im Rahmen eines kleinen Festaktes bei der Polizeiinspektion Sulzbach-Rosenbach führte in dieser Woche Polizeivizepräsident Thomas Schöniger den zukünftigen stellvertretenden Leiter der Dienststelle, Polizeihauptkommissar Alexander...

Für Sie ausgewählt

Wohnung, Haus und Garten

26. September 2020
Regensburg. Bereits zum 40. Mal veranstaltete der Kreisverband Regensburg für Gartenkultur und Landespflege (OGV KV) heuer seinen Gestaltungswettbewerb. Dabei konnte die Bewertungskommission bei 34 gemeldeten Gärten 19 Auszeichnungen und 15 Aner...
24. August 2020
So schön sonnige Tage unter freiem Himmel sind – Bewohner von Dachwohnungen leiden im Hochsommer vielfach unter überhitzten Räumen. Auch der Spätsommer und ein goldener Herbst können so manches Obergeschoss gefühlt in einen Backofen verwandeln....
08. August 2021
(djd). Muss alles, was nicht mehr ganz taufrisch aussieht, gleich auf den Müll wandern? Lässt sich zum Beispiel das Lieblingsmöbelstück nicht aufbereiten und neu nutzen? Und ob! Upcycling heißt der Trend, der Möbeln und anderen Einrichtungsgegenständ...