Anzeige
Stadtpark-Schwandorf Bild: © Maria Schuierer, Stadt Schwandorf

Neugestaltung des Stadtparks geht auf die Zielgerade zu

2 Minuten Lesezeit (462 Worte)

Schwandorf. Aktuell soll im Rahmen eines Gesamtkonzeptes der Stadtpark in Schwandorf neugestaltet und zu einer wichtigen innerörtlichen Naherholungs- und Freizeitfläche entwickelt werden.


Das Gesamtkonzept entsteht in enger Kooperation mit dem Wasserwirtschaftsamt Weiden. Das Wasserwirtschaftsamt Weiden hat bereits im Juli 2020 eine Studie zum Gesamtkonzept Innere Naab, insbesondere zu den wasserbaulichen Maßnahmen, vorgelegt. Auch die Bürgerinnen und Bürger der Stadt Schwandorf sind dazu aufgerufen, ihre Ideen und ihre Sichtweise auf den Stadtpark in den Prozess einzubringen. Fachlich wird die Stadt Schwandorf beim Prozess und der Bürgerbeteiligung vom Stadtplanungsbüro DIE STADTENTWICKLER aus Kaufbeuren unterstützt.

Ein erster Schritt der Beteiligung ist mit der Projekt-Website www.meinenaaberholung.de realisiert worden. Hier erfahren Sie die Hintergründe zum Projekt "Neugestaltung des Stadtparks" sowie nähere Informationen zum Gesamtkonzept Innere Naab und zum Hochwasserschutz an der Naab. Parallel dazu ist seit dem 08. Mai eine Rallye im Stadtpark aufgebaut worden. Der dazugehörige Mitmach-Flyer wurde im Mai an alle Schwandorfer Haushalte verschickt. Mit diesem können Sie noch bis zum 12. Juni an sieben aufgebauten Stationen im Stadtpark Wissenswertes zur Geschichte des Parks oder auch zu den Themen Sport, Wasser, Natur und Erlebnis erfahren und jeweils ein Motiv in den Flyer zu stempeln. Für Familienmitglieder, Freund oder Bekannte liegen sowohl im Kiosk im Stadtpark (Hubmannwöhrl 1) als auch im Tourismusbüro der Stadt Schwandorf (Kirchengasse 1) weitere Mitmach-Flyer bereit! Als kleines Dankeschön erhalten Sie mit allen gesammelten Motiven eine Eiskugel bei verschiedenen Schwandorfer Eisdielen. Nutzen Sie also die freie Zeit in den Pfingstferien und entdecken Sie den Stadtpark auf eine ganz neue Weise!

Auf dem Mitmach-Flyer findet sich auch der Link zur Online-Umfrage, in der Sie die Möglichkeit haben, Ihre Sicht auf den Stadtpark darzulegen und an der Neugestaltung aktiv mitzuwirken. Falls Sie an der Umfrage per Post teilnehmen möchten, liegen die entsprechenden Unterlagen ebenfalls im Tourismusbüro der Stadt Schwandorf oder auch am Kiosk im Stadtpark aus.

Bereits 180 Rückmeldungen sind eingegangen, aus denen wichtige Erkenntnisse für die weiteren Planungsschritte gezogen werden können. Viele Bürgerinnen und Bürger schätzen vor allem die idyllische und ruhige Lage des Stadtparks und auch der Spielplatz wird rege genutzt. Wichtige Themen für die Neugestaltung sind u. a. der Ausbau des Freizeitangebotes, eine naturgebundene Erholung für Familien und eine Modernisierung des Parks. Als sehr wichtig erachten die Befragten außerdem eine Einbeziehung des Themas Wasser in die zukünftige Parkgestaltung und die Schaffung von Aufenthaltsbereichen am Wasser mit z. B. Liegedecks und Sitzbänken.

Die Umfrage läuft noch bis zum 12. Juni – machen Sie mit! Nur mit ihrem Feedback können wir einen belebten Stadtpark für alle Bürgerinnen und Bürger schaffen! Der Schwandorfer Oberbürgermeister Andreas Feller und das Wasserwirtschaftsamt Weiden bitten daher die Schwandorfer Bevölkerung, sich auch weiterhin rege an der Umfrage zu beteiligen: „Für ein langfristig tragfähiges Konzept sind wir auf möglichst zahlreiche Einschätzungen und Vorschläge aus der Bevölkerung angewiesen", so Oberbürgermeister Feller.

Tipps und Trends für Sie
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

27. September 2021
Neunburg. Einen gelungenen Start hatte die Veranstaltungsreihe „Musik und Text" in der evangelischen Versöhnungskirche Neunburg. Mit 30 Personen war  die Kirche unter Corona-Bedingungen gut gefüllt....
27. September 2021

Nabburg. Am 26. September, gegen 14:50 Uhr, ereignete sich in Nabburg, im Diendorfer Weg, ein Unfall.

27. September 2021
Schwandorf. Das Landratsamt Schwandorf meldet: Am Freitag blieb es bei den vermeldeten drei Fällen. Samstag und Sonntag vermeldete das Gesundheitsamt jeweils elf neue Fälle im Landkreis Schwandorf. Heute, am Montag, 27. September, Stand 16 Uhr, liegt...
27. September 2021
Schwandorf. „Die Kunstwerke der Schülerinnen sind wirklich beeindruckend zu sehen - eine tolle Initiative, welche wir gerne durchgeführt haben! Herzlichen Dank vor allem an Moritz Fabi, welcher im Fachbereich Suchtprävention sehr aktiv mitarbei...
27. September 2021
Neunburg. Es sind noch wenige Plätze frei! Es geht wieder los - der Berg ruft! Vom 19. bis 21. November 2021 startet der Skiclub Neunburg mit seiner Auftaktfahrt in die Saisoneröffnung. Ziel ist das unverwechselbare Skigebiet Kitzsteinhorn. ...
26. September 2021
Schwandorf/Regensburg. Das Landratsamt Schwandorf teilt zu den Bundeswahlen Folgendes mit: Im Wahlbezirk 0004 Tiefenthal, Stadt Wörth an der Donau, wurde festgestellt, dass weniger als 50 Wähler ihre Stimme abgegeben haben. ...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

26. September 2021

Schmidmühlen. Ein Sachschaden von etwa 50.000 Euro entstand beim Abernten eines Maisfeldes am frühen Freitagnachmittag bei Galching.

23. September 2021
Ursensollen, Hirschau: In den Bereichen Hirschau und Ursensollen kam es am Mittwoch und Donnerstag zu mehreren Kollisionen mit Rehwild. ...
22. September 2021
Amberg-Sulzbach. „Diese Aktionen sind der echte Renner!", freute sich Landrat Richard Reisinger über ein weiteres Glied in der langen Kette der nachhaltigen Projekte: In Poppenricht ging ein gemeinsames Vorhaben von Gemeinde und Landschaftspflegeverb...
09. November 2020
Amberg-Sulzbach. Es war der 11. November 2000. Beim Seilbahnunglück von Kaprun sterben 155 Menschen, darunter 20 aus dem Landkreis Amberg-Sulzbach, überwiegend aus Vilseck und Hahnbach, aber auch aus Sulzbach-Rosenberg und Rieden. Erstickt oder verb...
24. Oktober 2020
Amberg-Sulzbach. Der Landkreis Amberg-Sulzbach hat die 7-Tage-Inzidenz von 35 überschritten. Somit tritt § 24 der 7. Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (7. BayIfSMV) ab Sonntag, 25. Oktober 2020, 0 Uhr, in Kraft. Es wird eine M...
23. Oktober 2020
Sulzbach-Rosenberg. Im Rahmen eines kleinen Festaktes bei der Polizeiinspektion Sulzbach-Rosenbach führte in dieser Woche Polizeivizepräsident Thomas Schöniger den zukünftigen stellvertretenden Leiter der Dienststelle, Polizeihauptkommissar Alexander...

Für Sie ausgewählt