Neunburg plant neues Sportzentrum

Neunburg. Die Stadt Neunburg plant neben dem Schulzentrum an der Katzdorfer Straße den Bau eines neuen Sportzentrums. „Die Gespräche  laufen“, sagte Bürgermeister Martin Birner  beim Kreistag des Fußballkreises Schwandorf/Cham am Montag in der voll besetzten Schwarzachtalhalle, als ihn Moderator Andreas Hahn zur Zukunft des Fußballs in der Pfalzgrafenstadt befragte.

 

Der Stadtrat habe die ersten Weichen gestellt, so der Bürgermeister. Er sei zuversichtlich, „dass sich das Vorhaben realisieren lässt“. Landrat Thomas Ebeling sieht den Fußballsport in Ostbayern gut aufgestellt. In der Talkrunde ermunterte er die Vereine zur stärkeren Zusammenarbeit und Bündelung der Kräfte und versprach: „Der Landkreis will dazu seinen Beitrag leisten“.

Der Kreisvorsitzende des Bayerischen Landessportverbandes, Roger Anders, ist stolz auf „einen Organisationsgrad von 35 Prozent“. Der Fußball spiele im Verbund der Vereine die größte Rolle. Der BLSV fördere momentan die  Ausbildung von Vereinsmanagern, denn, so Roger Anders: „Wir brauchen zum Überleben gutes Führungspersonal und zeitgemäße Sportstätten“.