Anzeige
Neuwahlen bei KLJB Süssenbach

Neuwahlen bei KLJB Süssenbach

2 Minuten Lesezeit (430 Worte)

Am Sonntagabend fand die Jahreshauptversammlung der KLJB Süssenbach im Gasthaus Eder in Mainsbauern statt, inklusive Neuwahlen.

Vorstand Christoph Eichinger begrüßte die Anwesenden, darunter auch die Jugendbeauftragten der Gemeinde Wald, Barbara Haimerl und Albert Frank, die Pastoralassistentin Barbara Dirmeier und 3. Bürgermeisterin Karin Hirschberger. Nach einer Gedenkminute für die verstorbenen Mitglieder trug Schriftführerin Jasmin Miksch den Tätigkeitsbericht vor. Auch in diesem Jahr gab es Gruppenstunden, Jugendheimpartys und Gottesdienste. Außerdem nahm die Jugend an Festen anderer Vereine und an kirchlichen Festen teil. Es wurde ein Wattturnier veranstaltet, ein Nikolausgehen und „Warten aufs Christkind“ angeboten. Bei der Dorfweihnacht der Süssenbacher Vereine waren sie ebenfalls dabei.

Vorsitzende Ulrike Kainz ging auf einige Themen genauer ein. Bei den Festen sei die KLJB Süssenbach immer gut vertreten gewesen und auch die Jugendheimpartys seien gut besucht. In diesem Jahr wurde viel in die Zukunft investiert. Viele Anschaffungen wurden getätigt, darunter auch neue Vereins-T-Shirts. Sie dankte allen Spendern und der Wirtsfamilie Eder. Im nächsten Jahr werde wieder ein Jugendball stattfinden. Kassier Alexander Semmelmann trug die Einnahmen und Ausgaben im Kassenbericht vor. Die Kassenprüfer Sebastian Pangerl und Benedikt Eichinger bestätigten ihm eine einwandfreie und saubere Kassenführung. Nach der Entlastung der gesamten Vorstandschaft fanden die Neuwahlen statt.

Christoph Eichinger wurde als Vorsitzender bestätigt, zur neuen Vorsitzenden wurde Katrin Reichinger gewählt. Nach einer Satzungsänderung wurden fünf Beisitzer in die Vorstandschaft gewählt. Jugendbeauftragte Barbara Haimerl gratulierte den neu gewählten Vorstandschaftsmitgliedern und dankte ihnen, dass sie Verantwortung übernehmen. Jugendbeauftragter Albert Frank freute sich, dass der Verein so aktiv ist und dass Alt und Jung gut zusammenarbeiten. Pastoralassistentin Barbara Dirmeier dankte dem Verein für das aktive Dasein in der Pfarrgemeinde und der Beteiligung an den kirchlichen Festen. Sie wünschte dem Verein, dass das „K“ in KLJB immer präsent bleibe. 3. Bürgermeister Karin Hirschberger gratulierte der Vorstandschaft und dankte dem Verein für sein Engagement.

Sieben Neuaufnahmen gab es im letzten Jahr: Benjamin Brauner, Jonas Hetzenecker, Matthias Hetzenecker, Tobias Kerscher, Julian Miksch, Theresa Frank und Dominik Schneeberger. Wegen Heirat schieden drei Mitglieder aus. Insgesamt zählt der Verein nun 137 Mitglieder. Abschließend gab die neue Vorsitzende Katrin Reichinger noch eine kurze Vorschau auf das kommende Vereinsjahr. Es werde wieder Jugendheimpartys geben, außerdem beteiligt sich der Verein an den Festen in Mintraching, Arrach und Falkenstein. Als Ersatz für den Jugendball werde während des Jahres etwas stattfinden.

Info: Die neu gewählte Vorstandschaft

Erste Vorsitzende: Katrin Reichinger

Erster Vorsitzender: Christoph Eichinger

2. Vorsitzende: Jasmin Miksch

2. Vorsitzender: Thomas Solleder

Kassier: Alexander Semmelmann

Schriftführerin: Carola Adlhoch

Beisitzer: Maximilian Lehrer, Maximilian Frank, Michaela Baumer, Theresa Frank und Tobias Reisinger

Kassenprüfer: Jonas Hetzenecker und Sebastian Pangerl

Fahnenträger: Benjamin Brauner und Daniel Lanzl

 

Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

16. Oktober 2021
Ostbayern. (Advertorial) Das Haus in Sarching liegt etwas zurückgesetzt von der Straße, und schon von weitem lächelt der reife Herr freundlich zu. Im Gespräch meint er schelmisch: „Jetzt habe ich einen Knopf, wo immer sofort eine junge Frau zu mir ko...
15. Oktober 2021
Nittenau. „Gibt es von Ihrer Seite Einwendungen gegen die Tagesordnung?" Dies ist eine der Standard-Fragen zu Beginn einer jeden Stadtratssitzung. ...
15. Oktober 2021
Schwandorf. Im Landkreis Schwandorf wurden am Mittwoch, 13. Oktober, und Donnerstag, 14. Oktober insgesamt 56 neue COVID-19-Infektionen ausgemacht. Hieraus ergibt sich laut RKI für Freitag, 15. Oktober, eine Inzidenz von 69,4. Die Gesamtzahl der Coro...
15. Oktober 2021
Teublitz. Inzwischen blicken Annemarie und Walter Muck auf ein beständiges 50-jähriges Eheleben zurück. Zu ihrer Goldenen Hochzeit gratulierte Bürgermeister Thomas Beer. ...
15. Oktober 2021
Schwandorf. Fragen rund um Ausbildungsmöglichkeiten am Krankenhaus St. Barbara können Interessierte im Rahmen einer Whatsapp-Schnupperwoche vom 18. bis 22. Oktober 2021 ganz unkompliziert und spontan mit ihrem Smartphone stellen (Advertorial)....
14. Oktober 2021
Sonntag. Am Sonntag, 11. Juli, gegen 17.15 Uhr, war ein grüner Ford Kuga eines 72-jährigen Schwandorfers ordnungsgemäß auf dem Parkplatz des FC Ettmannsdorf, in Schwandorf, geparkt, als ein grauer VW-Passat Variant rückwärts ausparkte und hierbei mit...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

14. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Die Grund- und Mittelschule Ursensollen ist nicht auf den Hund, sondern auf das Huhn gekommen. In einer Ecke auf dem Pausenhof wurde eine Großraumvoliere angelegt, in dem seit kurzem drei Hühner untergebracht sind. ...
14. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Der Landkreis Amberg-Sulzbach hat seit 1. Oktober einen neuen Kreisfachberater für Gartenkultur und Landespflege. Markus Fuchs aus Ursensollen wurde von Landrat Richard Reisinger, zugleich Kreisvorsitzender der Obst- und Garte...
11. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Im Landkreis Amberg-Sulzbach wurde der Inzidenzwert von 35 Neuinfektionen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 je 100.000 Einwohner an drei aufeinanderfolgenden Tagen überschritten: Samstag, 9. Oktober 2021 (Inzidenzwert 39,8), Sonntag, 10...
10. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Ab Montag, 11. Oktober sind im Testzentrum auf dem Parkplatz des Gesundheitsamtes Amberg in der Hockermühlstraße keine kostenlosen Jedermann-Testungen mehr möglich. Darüber informiert das Landratsamt Amberg-Sulzbach in einer gemeinsa...
09. November 2020
Amberg-Sulzbach. Es war der 11. November 2000. Beim Seilbahnunglück von Kaprun sterben 155 Menschen, darunter 20 aus dem Landkreis Amberg-Sulzbach, überwiegend aus Vilseck und Hahnbach, aber auch aus Sulzbach-Rosenberg und Rieden. Erstickt oder verb...
24. Oktober 2020
Amberg-Sulzbach. Der Landkreis Amberg-Sulzbach hat die 7-Tage-Inzidenz von 35 überschritten. Somit tritt § 24 der 7. Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (7. BayIfSMV) ab Sonntag, 25. Oktober 2020, 0 Uhr, in Kraft. Es wird eine M...

Für Sie ausgewählt