Erntekrone-1 KLJB-Vorsitzender Martin Faltermeier beim Binden der Erntekrone. Bild: © Alexandra Bauer

Nittenau bekommt neue Erntekrone

1 Minuten Lesezeit (175 Worte)

Acht Jahre war die alte Erntekrone schon alt: Nun haben Katholische Landjugend und Landvolk den althergebrachten Brauch erneuert.


Wer zu Erntedank die Stadtpfarrkirche Mariä Geburt betritt, dem fällt sie sofort ins Auge: Die – aus Getreidepflanzen gebundene – Erntekrone. Von einer Metallstange gehalten thront sie über dem Erntealtar, der mit allen möglichen landwirtschaftlichen Erzeugnissen geschmückt ist.

Wegen des Verfalls der alten Krone, die bereits vor acht Jahren entstanden ist, haben sich die Nittenauer KLB und KLJB an drei Abenden zusammengefunden, um eine neue Version zu binden. Dabei werden Getreideholme und -ähren kunstvoll auf ein Drahtgestell gewickelt. Das getrocknete Getreide und der Arbeitsplatz wurden unentgeltlich von Landwirt Georg Doll zur Verfügung gestellt. Die neue Erntekrone, die dabei entstanden ist, ist das erste Mal zum Erntedankfest in der Stadtpfarrkirche zu sehen.

Die alte Tradition symbolisiert die Herrschaft der Natur über den Menschen und erinnert die Bauern daran, dass sie in ihrem ganzen wirtschaftlichen Bestehen von einer günstigen Ernte abhängig sind. Früher wurde die Krone, anfangs nur ein einfacher Kranz, von den Schnittern aus der letzten Korngarbe gebunden.

Tipps und Trends für Sie
Anzeige
Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.ostbayern-kurier.de/

Advertorial

16. Januar 2022
Kreis Regensburg
Region
Advertorial
Aufhausen. "Wenn Sie mich fragen, was der Sinn unserer Arbeit hier im Team ist, sag ich Ihnen ganz klar: Der Kunde!" Armin Ebenhöh, Geschäftsführer des Autohauses Weißdorn, hat mit dieser Philosophie viel erreicht: Skoda führt sein Unternehmen als Gr...
Anzeige

Newsletter bestellen

Bitte wählen Sie aus, wie Sie von uns hören möchten:

Sie können sich jederzeit abmelden, indem Sie auf den Link in der Fußzeile unserer E-Mails klicken. Informationen zu unseren Datenschutzpraktiken finden Sie auf unserer Website.

We use Mailchimp as our marketing platform. By clicking below to subscribe, you acknowledge that your information will be transferred to Mailchimp for processing. Learn more about Mailchimp's privacy practices here.

Anzeige