OB Michael Cerny ehrt Mitarbeiter für insgesamt 250 Dienstjahre

OB Michael Cerny ehrt Mitarbeiter für insgesamt 250 Dienstjahre

1 Minuten Lesezeit (247 Worte)

Dank und Anerkennung für insgesamt 250 Dienstjahre konnte Oberbürgermeister Michael Cerny im Rahmen der letzten Ehrungen der Stadt Amberg an seine Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter weitergeben. Dabei standen Gratulationen für 40, 25 und 10 Jahre Dienstzeit an. „Was kann man im Laufe dieser Zeit bei der Stadt Amberg erleben?“ fragte der OB eingangs, um auch gleich selbst die Antwort darauf zu geben: „Vieles, denn die Bandbreite der Aufgaben ist riesig.“

Diese Vielfalt mache die Arbeit spannend, spiegle aber gleichzeitig wider, was eine Kommune für ihre Bürgerinnen und Bürger alles leisten muss. Dies beginne bereits morgens, wenn das Wasser zum Zähneputzen und für den Kaffee aus dem Hahn sprudelt und begleite die Menschen über den ganzen Tag hinweg in allen Lebenslagen. Umso herzlicher dankte er den insgesamt zehn Beschäftigten, die aus seiner Hand ihre Jubiläumsurkunden entgegennehmen durften.

Dabei konnte OB Michael Cerny Hildegard Dudek, ihres Zeichens Technische Sterilisationsassistentin im Klinikum St. Marien, für ihre 40-jährige Treue zu dieser Einrichtung ehren. Des Weiteren zeichnete er Ute Stiegler (Mitarbeiterin der Verkehrsüberwachung), Michaela Janner (tätig im städtischen Jugendamt), Renate Schiller (Angestellte im Jugendzentrum Klärwerk) und Heike Schneider (Leiterin der städtischen Kindertagesstätte Luitpoldhöhe) für 25 Jahre aus.

Ebenfalls 25 Jahre bei der Stadt Amberg oder im öffentlichen Dienst sind Christa Lorenz (Mitarbeiterin der Volkshochschule), Sabine Büttner (Bürokauffrau im Klinikum St. Marien), Ina Mohns (Arzthelferin am Klinikum) sowie Georg Häckl (Disponent bei der Integrierten Leitstelle ILS). Letzte im Bunde der Geehrten war Margarete Birner, die seit zehn Jahren bei den Stadtwerken Amberg beschäftigt ist.


Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.ostbayern-kurier.de/

Advertorial

16. Januar 2022
Kreis Regensburg
Region
Advertorial
Aufhausen. "Wenn Sie mich fragen, was der Sinn unserer Arbeit hier im Team ist, sag ich Ihnen ganz klar: Der Kunde!" Armin Ebenhöh, Geschäftsführer des Autohauses Weißdorn, hat mit dieser Philosophie viel erreicht: Skoda führt sein Unternehmen als Gr...
Anzeige

Newsletter bestellen

Bitte wählen Sie aus, wie Sie von uns hören möchten:

Sie können sich jederzeit abmelden, indem Sie auf den Link in der Fußzeile unserer E-Mails klicken. Informationen zu unseren Datenschutzpraktiken finden Sie auf unserer Website.

We use Mailchimp as our marketing platform. By clicking below to subscribe, you acknowledge that your information will be transferred to Mailchimp for processing. Learn more about Mailchimp's privacy practices here.

Anzeige