Klimabeirat-1.-Sitzung-Juli-2021--6 2. Bürgermeister und Vorsitzender des Klimabeirats bei der Auftaktveranstaltung des neu gegründeten Klimabeirats Bild: © S. Norgall

Öffentliche Klimaschutzwerkstatt

2 Minuten Lesezeit (320 Worte)
Empfohlen 

Regenstauf. Bei der Klimaschutzwerkstatt am 4.11.2021 können sich alle Bürgerinnen und Bürger beteiligen.

Klimaneutralität ist das Schlagwort unserer Zeit und wird die Herausforderung der nächsten Jahrzehnte. Bis 2045 will Deutschland klimaneutral werden. Unseren CO2-Fußabdruck auf nahezu Null zu reduzieren geht nur, indem wir unseren Energie- und Ressourcenverbrauch reduzieren und die weiterhin benötigte Energie auf erneuerbare Energieträger umstellen. Handeln müssen wir auf allen Ebenen: weltweit, EU-weit, auf nationaler und kommunaler Ebene und letztlich jeder in seinem privaten und beruflichen Umfeld.

Mit der Erstellung eines Klimaschutzkonzeptes geht der Markt Regenstauf das Thema langfristig und strukturiert an, um das umzusetzen, was auf kommunaler Ebene beigetragen werden kann. Durch Einbindung aller relevanten Akteurinnen und Akteure sowie durch Beteiligung der Bürgerinnen und Bürger wird ein Maßnahmenpaket geschnürt, das nach Abschluss des Konzeptes (Mai 2022) sukzessive umgesetzt wird.

Wie können Sie sich beteiligen?

Hauptverursacher von CO2 in der Gemeinde sind die Haushalte, die Unternehmen und der Verkehr. Deshalb sind kreative Ideen gefragt, die Menschen und Unternehmen zum Klimaschutz motivieren. Daher finden in diesem Herbst und Winter mehrere interaktive Workshops statt, um Klimaschutzmaßnahmen zu sammeln, zu bewerten und zu priorisieren. Erste Projektideen bereitet der Klimabeirat derzeit vor. Die bereits erarbeiteten Entwürfe werden bei der öffentlichen Klimaschutzwerkstatt am 4.11.2021 vorgestellt und sollen mit Ihren Ideen – also den Ideen möglichst vieler Regenstaufer Bürgerinnen und Bürger - noch bereichert und abgerundet werden! Dabei können Vorschläge und Anregungen zu den Themenfeldern Energieeinsparung und Erneuerbare Energie, klimafreundliche Mobilität, Sensibilisierung, Konsum und nachhaltige Land- und Forstwirtschaft eingebracht werden. Alle gesammelten Maßnahmen werden im Nachgang anhand von Kriterien wie CO2-Minderung, Finanzierbarkeit, Umsetzbarkeit und ggf. weiteren Kriterien bewertet, um für die Umsetzung in den kommenden Jahren eine Priorisierung zu ermöglichen. Im Mai 2022 wird das Klimaschutzkonzept fertiggestellt und der Weg bereitet für die Umsetzung.

Machen Sie mit bei der

Öffentlichen Klimaschutzwerkstatt, am 4.11.2021 um 18.30 bis ca. 20.30 Uhr,

in der Mittelschule am Schlossberg, Hauzensteiner Str. 52, 93128 Regenstauf

Tipps und Trends für Sie

Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.ostbayern-kurier.de/

Advertorial

16. Januar 2022
Kreis Regensburg
Region
Advertorial
Aufhausen. "Wenn Sie mich fragen, was der Sinn unserer Arbeit hier im Team ist, sag ich Ihnen ganz klar: Der Kunde!" Armin Ebenhöh, Geschäftsführer des Autohauses Weißdorn, hat mit dieser Philosophie viel erreicht: Skoda führt sein Unternehmen als Gr...
Anzeige

Newsletter bestellen

Bitte wählen Sie aus, wie Sie von uns hören möchten:

Sie können sich jederzeit abmelden, indem Sie auf den Link in der Fußzeile unserer E-Mails klicken. Informationen zu unseren Datenschutzpraktiken finden Sie auf unserer Website.

We use Mailchimp as our marketing platform. By clicking below to subscribe, you acknowledge that your information will be transferred to Mailchimp for processing. Learn more about Mailchimp's privacy practices here.

Anzeige