Anzeige
5ECCC584-BAFA-4CA8-82AC-0C634FB672F3 Viel Platz für Geselligkeit: Wohnküchen bilden meist den gemütlichen Mittelpunkt des Familienlebens. Foto: djd/TopaTeam/Beckermann

Offene Wohn- und Familienküchen gekonnt einrichten

2 Minuten Lesezeit (363 Worte)

Kommunikativ, offen und gesellig: Die offene Wohnküche bildet in vielen Haushalten den Mittelpunkt des Familienlebens. Hier wird gemeinsam gekocht, gespielt und gelacht. Bei Neubauten ist es heute schon fast üblich geworden, die Küche offen und mit fließendem Übergang zum Wohnbereich zu planen.

Aber auch in Altbauten lässt sich das gewünschte Maß an Offenheit schaffen, etwa mit einer zentralen Kochinsel und einer Schiebetür als breitem Durchgang ins Wohnzimmer. Unterstützung bei der Planung und Umsetzung erhalten Bauherren im Tischler- und Schreinerhandwerk vor Ort.

Zentrale Insel im Raum

Keine Frage, Herzstück der offenen Wohnküche ist meist eine zentrale freistehende Kochinsel. Hier findet sich nicht nur die Kochplatte, idealerweise schließt sich direkt ein Tresenbereich mit Sitzmöglichkeiten zum Plaudern und Genießen an.

"An die Voraussetzungen dafür sollte man frühzeitig bei der Neubauplanung denken. Abluftkanäle, Wasserleitungen und Elektroanschlüsse sind schon in der Rohbauphase zu berücksichtigen, um später nicht einen unnötig großen Aufwand zu verursachen", sagt Einrichtungsexperte Walter Greil von TopaTeam. Schließlich benötigt das Kochfeld einen Starkstromanschluss.


Anzeige

In Altbauten ist dies nachträglich oft nur zu machen, indem man auch den Bodenbelag aufreißt. Eine Alternative dazu: Das Kochfeld weiter am angestammten Platz an der Wand belassen und in der Raummitte eher einen kombinierten Vorbereitungs- und Essplatz vorsehen. Diese Kücheninsel erfordert keine weitergehenden Anschlüsse. "Ein weiterer Vorteil liegt auf jeden Fall im zusätzlichen Stauraum für die Küchenutensilien", sagt Greil weiter.

Planung durch den Tischler

Eine offene Wohnküche benötigt genügend Platz - der Experte empfiehlt mindestens 15 Quadratmeter. Soll eine Kochinsel frei im Zentrum stehen, ist der Bedarf eher noch größer. Schreiner oder Tischler vor Ort beraten ausführlich zu den Möglichkeiten und können maßgeschneiderte ergonomische Einbauten realisieren. Unter www.topateam.com findet man Ansprechpartner aus der eigenen Region.

Und wenn der Raum für eine freistehende Kochinsel partout nicht ausreicht? Dann bietet sich eine Halbinsel in L- oder U-Form an, auch so lässt sich in der Familienküche viel Offenheit und Wohnlichkeit verwirklichen. Eine gute Planung empfiehlt sich ebenso bei der Geräteauswahl.

Gefragt ist ein leistungsstarker Dunstabzug, der vor unangenehmen Kochgerüchen schützt. Bei der Spülmaschine, der Kühlschrankkombi und weiteren Geräten hingegen kommt es auf möglichst leise Betriebsgeräusche an - schließlich soll ihr Brummen den Krimiabend im Wohnbereich nebenan nicht beeinträchtigen. (djd)

Anzeige

Gib deinen Text hier ein ...

Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

13. August 2020
Neunburg vorm Wald. Am Mittwoch, gegen 18 Uhr, wollte ein 75-jähriger Opel-Virago-Fahrer aus Waldmünchen, von Zeitlarn kommend, in die Staatsstraße 2040 in Richtung Neunburg vorm Wald einbiegen. Hierbei übersah er den vorfahrtberechtigen Opel Zafira ...
12. August 2020
Schwandorf. „Der Geschichte ein Gesicht geben" – unter diesem Motto rief der diesjährige Schülerlandeswettbewerb „Erinnerungszeichen" Schüler*innen aller Schularten dazu auf, regionale und lokale Geschichte lebendig werden zu lassen....
12. August 2020
Landkreis Schwandorf. Eine gute Nachricht für alle Imker im östlichen Landkreis: die vor zwei und drei Jahren verfügten Sperrbezirke sind aufgehoben. Im Juli 2017 war in der Gemeinde Niedermurach die Amerikanische Faulbrut der Bienen festgest...
12. August 2020
Am 06.08.2020, gegen 09.40 Uhr, entwendete ein kräftiger Mann, mit lila Baseballkappe, ein unversperrtes Fahrrad. Das Fahrrad, Mountainbike, Damenrad, Bulls/Nandi, weiß/grün, war auf dem Firmengelände der Fa. Schöneck in Bruck, Sollbacher Str. 3, abg...
12. August 2020
A93/Schwandorf. Am Dienstag, den 11.08.2020, gegen 19:00 Uhr, verlor offensichtlich ein Sattelauflieger, kurz vor der Anschlussstelle Schwandorf in Fahrtrichtung Hof, eine Aufliegerstütze, die mittig zwischen den beiden Fahrspuren zum Liegen kam. ...
12. August 2020
Oberpfalz. Am Dienstag zogen am späten Nachmittag und abends Gewitterzellen mit teils starken Regenfällen über die Oberpfalz. Die Nordoberpfalz blieb größtenteils davon verschont. Nach derzeitigem Kenntnisstand hielten sich die Schäden in Grenzen....
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

13. August 2020
Amberg-Sulzbach. Das Thema Nachhaltigkeit ist dem Landkreis Amberg-Sulzbach wert und teuer. 50.000 Euro stellt der Kreistag jährlich für die Umsetzung des Leitbildes „Deine Zukunft 2030. Amberg-Sulzbach" in den Haushalt ein. Das Leitbild umfasst fün...
12. August 2020
Oberpfalz. Am Dienstag zogen am späten Nachmittag und abends Gewitterzellen mit teils starken Regenfällen über die Oberpfalz. Die Nordoberpfalz blieb größtenteils davon verschont. Nach derzeitigem Kenntnisstand hielten sich die Schäden in Grenzen....
09. August 2020
Amberg. Die heißen Temperaturen belasten Mensch und Tier schon im Freien. Innerhalb kürzester Zeit entstehen im Innenraum von Pkw unerträgliche Temperaturen. Dennoch bleiben immer wieder Hunde und Kinder in Fahrzeugen zurück, da man „nur kurz" in ein...
09. August 2020
Kümmersbruck. Samstagvormittag, gegen 10:45 Uhr, kam es auf der Kreisstraße AS 2 zu einem Frontalzusammenstoß zwischen einem Mähdrescher und einem Pkw. Zwei Pkw befahren hintereinander die Kreisstraße von Waldhaus nach Köfering. Ihnen kommt ein Mähdr...
07. August 2020
Amberg-Sulzbach. Die Erstellung eines Zeitplans für die Projekte, die in den nächsten drei Jahren umgesetzt werden sollen, war Schwerpunkt der AOVE Klausurtagung, die in Erbendorf stattfand. Den Rahmen für die Umsetzung bildet das Integrierte Ländlic...
05. August 2020
Im Gemeindebereich Hahnbach stellte am Dienstag, im Verlauf des Vormittags, ein 64-jähriger Eigentümer eines Weihers tote Fische darin fest. Bei einem betroffenen- und einem weiteren Gewässer war zudem die Farbe deutlich verändert. Durch Absperren de...

Ähnliche Artikel

05. August 2020
Region
Tipps und Trends
Freizeit & Reise
Genießen
Safety first beim Gasgrill: hochwertige GrillreglerWo Gas im Spiel ist, kursieren manchmal Sicherheitsbedenken, die sich jedoch bei korrekter Handhabung minimieren lassen. Gasgriller sollten regelmäßi...
14. Juni 2020
Tipps und Trends
Region
Freizeit & Reise
Unterschiedliche Wünsche beim Verreisen"Viele in der Generation 55 plus möchten sich endlich mal selbst etwas Gutes gönnen", sagt David Wagner, Geschäftsführer der Reiseplattform Kurzurlaub.de. Und na...
05. Juli 2020
Tipps und Trends
Region
Freizeit & Reise
Auch wenn Anfang des vergangenen Jahrhunderts bereits große Maschinen zum Einsatz kamen, war die körperliche Arbeit dennoch oft anstrengend und schweißtreibend - beispielsweise in der Ventilkegel...
05. August 2020
Region
Tipps und Trends
Finanzen & Vermögen
Viele Menschen haben deshalb das Wandern neu für sich entdeckt. Abseits großer Touristenströme führen idyllische Wege durch die schöne Natur und zu großartigen Aussichtspunkten. Am Ende einer Tour füh...
31. Juli 2020
Tipps und Trends
Region
Mobilität
2019 ist der Bestand laut einer Erhebung des Zentrums für Sonnenenergie- und Wasserstoff-Forschung Baden-Württemberg (ZSW) weltweit bereits auf rund 7,9 Millionen gestiegen - ein Plus von 2,3 Millione...
31. Juli 2020
Region
Tipps und Trends
Bauen & Wohnen
Garten und Balkon
Lieber zehn bis 20 Liter Wasser auf einen Quadratmeter ausbringen, als immer nur die Oberfläche benetzen. Gemüsekulturen wie Tomaten, Paprika, Zucchini, Gurken und Bohnen sollten fortlaufend geerntet ...

Für Sie ausgewählt