Ohne Zeugnis, aber mit Promille

Bild: (c) Peter Kirchhoff, pixelio.de  -  Ein zwischenzeitlich längst von der Schule abgegangener Amberger (32) wollte am Morgen des 10.11.2016 ein Schulgebäude in Kümmersbruck betreten, angeblich um sein Zeugnis zu bekommen.

Gleiches, erfolgloses Verlangen hatte er bereits vor zwei Wochen gestellt. Abschlägig beschieden, entfernte er sich wieder, die aufmerksame Verwaltung verständigte vorsorglich die Polizei.

 

Der mit über zwei Promille alkoholisierte Ex-Schüler konnte schließlich angetroffen werden. Weder Schulverwaltung noch Polizei konnten ihm jedoch bei seinem Wunsch weiterhelfen, da er vor Jahren die Schule bereits ohne Zeugnis verlassen hatte. Die Grundmotivation seines Verhaltens konnte er nicht schlüssig darlegen. Zu Rechtsverstößen kam es zu keiner Zeit.