Anzeige
DRUDENHERZ-von-Hubertus-Hinse-025 Bild: © Freilandmuseum

Open Air Kino im Freilandmuseum Oberpfalz

2 Minuten Lesezeit (391 Worte)

Im Film „Drudenherz" von Hubertus Hinse trifft Grusel-Fantasy auf Grießnockerlaffäre. Am 14. August um 20:30 Uhr zeigt das Freilandmuseum Oberpfalz im Naabtaldorf den Bayern-Fantasy-Film „Drudenherz" von Hubertus Hinse unter freiem Himmel.


Die alten Sagen und Legenden sind alle wahr. Hias vom Ordnungsamt ermittelt: Zerfetzte Hühner, Vandalismus, lautes Heulen in der Nacht... Doch hinter all dem Treiben stecken weder Fuchs noch Marder. Ein Dämon geht um im Labertal. Unversehens stolpert der gutherzige Junggeselle in eine Welt voller Überraschungen: Die alten Sagen und Legenden sind alle wahr. Druden, Moosleute und Wasserfräuleins leben heimlich mitten unter uns. Nur sind manche von ihnen weit mörderischer, als ihre Märchen glauben machen. Gemeinsam mit seinen streitbaren Tanten begibt sich Hias auf eine Jagd quer durch die Oberpfalz, um die verlorenen Seelen zu retten, denn eine hat es ihm still und heimlich angetan... Doch schnell hat er eine leibhaftige Drud, den Teufel selbst und ein wütendes Geisterheer an den Fersen.

Gedreht an original Schauplätzen wie der Geisterburg Stockenfels, dem Chamer Marktplatz, oder dem Freilandmuseum Oberpfalz wagt Drudenherz den spannenden Schritt, traditionelle Sagenstoffe in ein modernes Fantasygewand zu hüllen. So entstand unter der Regie von Hubertus Hinse, dem langjährigen Schauspielleiter der Stadtmaus, ein Oberpfälzer Mythen-Thriller. Fantasy aus Bayern.

„Drudenherz hier im Freilandmuseum Oberpfalz zu zeigen, wo viele Szenen gedreht wurden, macht es zu einem besonderen Abend." Freut sich der Drehbuchautor und Regisseur Hubertus Hinse.

Das Freilandmuseum Oberpfalz bittet um Anmeldung zum Freiluftkino unter der 09433 2442 0 oder per E-Mail unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Der Eintritt kostet 8€ und beinhaltet den Museumseintritt. Besucher haben die Möglichkeit vor der Aufführung eine Runde durchs Museum zu gehen und vielleicht trifft an den originalen Drehorten ja auf den Regisseur Hubertus Hinse, der sich auf anregende Gespräche freut! Der Film ist freigegeben ab 12 Jahren. Besucher können sich gerne ihre eigene Picknickdecke, einen Campingstuhl oder ähnliches mitnehmen. Das Museum stellt zusätzlich Bierbänke zur Verfügung. Die aktuell gültigen Abstandsverordnungen und Maßnahmen zum Infektionsschutz sind zu beachten.

Tipps und Trends für Sie
Anzeige
Bild: © Freilandmuseum
Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

24. September 2021
Schwandorf. Das Landratsamt Schwandorf meldet: Am Mittwoch,22. September, blieb es bei den am Nachmittag vermeldeten 13 Infektionen, am Donnerstag, 23. September, waren es 22 und am heutigen Freitag (Stand 17.30 Uhr) bislang drei. Die Gesamtzahl stei...
24. September 2021
Burglengenfeld. Erlebnisführung mit Schauspiel und Musik, Zeitreise in das 16. Jahrhundert: Gerhard Schneeberger führt zusammen mit den Nachtwächter Alexander Spitzer und weiteren Schauspielern am Samstag, den 3. Oktober, ab 18 Uhr durch die malerisc...
24. September 2021
Schmidmühlen. Es gibt viele freiwillige Helferinnen und Helfer, ohne die der Amateurfußball nicht das wäre, was er heute ist. Sie waschen Trikots, putzen Kabinen, fetten Fußballbälle ein und mähen den grünen Rasen des Spielfelds. Diese Ehrenamtlichen...
23. September 2021

Nittenau. 14 Schülerinnen und Schüler der Grund- und Mittelschule Nittenau sorgen ab sofort für mehr Sicherheit im Straßenverkehr.

23. September 2021
Wackersdorf/Cham. Bei der anstehenden Bundestagswahl sind die Freien Wähler erstmals mit einer Liste vertreten. Deren Chef, Hubert Aiwanger, gesetzt auf Listenplatz 1, will nach Berlin, wo er nur ein ideenloses Weiter-so sieht. Aiwangers Credo an die...
23. September 2021
Burglengenfeld. Die allmähliche Lockerung der Corona-Regeln lässt es zu, dass die erst 2019 neu gegründete Johann Michael Fischer-Gesellschaft e.V. mit ersten Aktivitäten auf den in Burglengenfeld geborenen größten Baumeister des süddeutschen Barock ...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

23. September 2021
Ursensollen, Hirschau: In den Bereichen Hirschau und Ursensollen kam es am Mittwoch und Donnerstag zu mehreren Kollisionen mit Rehwild. ...
22. September 2021
Amberg-Sulzbach. „Diese Aktionen sind der echte Renner!", freute sich Landrat Richard Reisinger über ein weiteres Glied in der langen Kette der nachhaltigen Projekte: In Poppenricht ging ein gemeinsames Vorhaben von Gemeinde und Landschaftspflegeverb...
21. September 2021
Amberg-Sulzbach. Am Montag, den 27. September, beginnen umfangreiche Bauarbeiten für den Ausbau der Kreisstraße AS 30 zwischen Immenstetten und der Abzweigung zum Industriegebiet Amberg‑Nord. ...
09. November 2020
Amberg-Sulzbach. Es war der 11. November 2000. Beim Seilbahnunglück von Kaprun sterben 155 Menschen, darunter 20 aus dem Landkreis Amberg-Sulzbach, überwiegend aus Vilseck und Hahnbach, aber auch aus Sulzbach-Rosenberg und Rieden. Erstickt oder verb...
24. Oktober 2020
Amberg-Sulzbach. Der Landkreis Amberg-Sulzbach hat die 7-Tage-Inzidenz von 35 überschritten. Somit tritt § 24 der 7. Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (7. BayIfSMV) ab Sonntag, 25. Oktober 2020, 0 Uhr, in Kraft. Es wird eine M...
23. Oktober 2020
Sulzbach-Rosenberg. Im Rahmen eines kleinen Festaktes bei der Polizeiinspektion Sulzbach-Rosenbach führte in dieser Woche Polizeivizepräsident Thomas Schöniger den zukünftigen stellvertretenden Leiter der Dienststelle, Polizeihauptkommissar Alexander...

Für Sie ausgewählt