OVIGO bringt Kafkas „Verwandlung“ auf Oberpfälzer Bühnen

OVIGO bringt Kafkas „Verwandlung“ auf Oberpfälzer Bühnen

2 Minuten Lesezeit (426 Worte)

Erst im Juni holte sich das OVIGO Theater aus Oberviechtach in Neuburg an der Donau den Bayerischen Amateurtheaterpreis ab – nun steht eine neue spannende Produktion in den Startlöchern. Ab 1. Oktober wird Franz Kafkas „Die Verwandlung“ auf verschiedene Bühnen der Oberpfalz gebracht.

Regisseur Florian Wein hat eigens dafür eine eigene Theaterversion verfasst. „Die Verwandlung“ verspricht eine Theaterproduktion zu werden, die über verschiedene Ebenen für den Zuschauer erlebbar werden wird. So sagt Florian Wein, „dass sich das Publikum kaum vom Geschehen abwenden werden kann. Es wird nach und nach immer mehr in den Bann gezogen und ist hautnah dabei, wie hilflos sich der Protagonist Gregor Samsa seiner Verwandlung ausgesetzt sieht.“

In der kultigen Erzählung des deutschsprachigen Autors Franz Kafka – der in Prag beheimatet war – hat sich der Sohn der Familie Samsa so sehr entfremdet, dass er eines Tages als Ungeziefer in seinem Bett aufwacht. „Einen Thriller mit Ekel-Faktor“ verspricht Wein, der auch der Künstlerische Leiter des OVIGO Theaters ist.

Die Aufführungen finden am 1. und 2. Oktober im Pfarrheim Oberviechtach statt. Am 8. Oktober gastiert das OVIGO Theater im Rahmen des „Kunstherbstes 2016“ in der Neunburger Schwarzachtalhalle. Hier wird es ein besonderes Schmankerl geben. Im Foyer der Halle wird im Vorfeld der Aufführung eine „Kafka- Ecke“ eröffnet, die weitere Informationen zum Kult-Autor bereithalten wird.

Am 15. und 16. Oktober wird „Die Verwandlung“ im Regensburger W1 gespielt.

Karten gibt es im Vorverkauf bei Schreibwaren Forstner in Oberviechtach, in der Buchhandlung am Tor Neunburg vorm Wald, per Mail über Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!de oder über die 0160 / 96 22 71 48. Eine Theaterkarte kostet 12 Euro (ermäßigt 6 Euro). In Regensburg gibt es einen Sonderpreis von 6 Euro für alle.

Vor Ort gibt es auch die Gelegenheit, ein umfangreiches Begleitheft zur „Verwandlung“ und zu OVIGO im Allgemeinen zu erwerben. Dieses hochwertige Buch beinhaltet neben vielen Fotos aus dem Stück auch Interviews, Hintergrundinformationen und Interpretationen.

Das OVIGO Theater ist am 12. September vier Jahre jung geworden und stellt sich auch weiterhin den selbst gestellten hohen Ansprüchen. Nach der Weihnachtsproduktion „Schneewittchen“ im Dezember, werden 2017 gleich fünf Produktionen auf die Bühnen gebracht. Darunter befinden sich unter anderem die Komödie „Männerhort“, ein hochbrisantes, aktuelles Schauspiel mit „Lampedusa“ oder die dramatische Ehegeschichte „Gift“.

Weitere Informationen gibt es stets unter www.ovigo-theater.de.


Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.ostbayern-kurier.de/

Advertorial

21. November 2021
Regenstauf
Region
Advertorial
Genießen
Regenstauf. Wer einen Termin beim Regenstaufer Bürgermeister Schindler hat, muss an seiner Vorzimmerdame Silvia Bruckmüller vorbei. Sie koordiniert seine Termine, verfasst Schreiben für ihn, organisiert Treffen und Meetings, bucht Räumlichkeiten und ...
17. November 2021
Nabburg
Region
Advertorial
Gesund leben
Nabburg. Digitale Technologie kann helfen, das Wohnen im Alter sicherer zu machen. Das BayernLab Nabburg lädt dazu am Donnerstag, den 25. November 2021, um 17 Uhr zu einem kostenlosen Online-Vortrag ein. (Advertorial)...
06. November 2021
Regensburg
Region
Advertorial
Freizeit & Reise
Regensburg. Wann ist Inklusion, also das gleichwertige und barrierefreie Miteinander von Menschen mit Einschränkungen und solchen ohne Handicap, tatsächlich gelungen? Eine Antwort mag lauten: Wenn sie so funktioniert, dass das Miteinander und das Gem...
06. November 2021
Bodenwöhr
Region
Advertorial
Genießen
Bodenwöhr. Ob Winter, Sommer, Frühling oder Herbst: frischer, prickelnder Genuss steigert zu jeder Jahreszeit die Freude am Freizeitspaß. Diese Botschaft hat Fotograf Clemens Mayer in die zwölf Motive des Jacob Weissbierkalenders 2022 gepackt - und d...
20. Oktober 2021
Bodenwöhr
Region
Advertorial
Mobilität
Neuenschwand. Elektromobilität, eine Technologie, mit der sich längst auch die Betreiber von Autohäusern und Werkstätten beschäftigen. Einer von ihnen ist Jürgen Dietl, der seit Jahren seine Reparaturwerkstätte nebst Autohandel in Neuenschwand betrei...

04. Dezember 2021
Weiden
Region
Stellenmarkt
Bildung & Beruf
(ANZEIGE) Die Abfallentsorgungs-Gesellschaft Ruhrgebiet (AGR) ist mit rund 960 Mitarbeitern eine mittelständisch strukturierte Gruppe im Eigentum des Regionalverbandes Ruhr (RVR). Sie arbeitet in den fünf Geschäftsfeldern Kreislaufwirtschaft und Logi...
Anzeige

Newsletter bestellen

Bitte wählen Sie aus, wie Sie von uns hören möchten:

Sie können sich jederzeit abmelden, indem Sie auf den Link in der Fußzeile unserer E-Mails klicken. Informationen zu unseren Datenschutzpraktiken finden Sie auf unserer Website.

We use Mailchimp as our marketing platform. By clicking below to subscribe, you acknowledge that your information will be transferred to Mailchimp for processing. Learn more about Mailchimp's privacy practices here.

Anzeige