OVIGO für internationalen Theaterpreis nominiert

OVIGO für internationalen Theaterpreis nominiert

2 Minuten Lesezeit (359 Worte)

Großer Jubel beim OVIGO Theater aus Oberviechtach: die Jugendproduktion „Dia­mond Lucy“ (Herbst 2015) ist für den internationalen PAPAGENO AWARD der Reiman-Stiftung in der Kategorie „Beste Produktion“ nominiert worden.

Anzeige

Mit dem Preis werden herausragende schauspielerische Leistungen jugendlicher Menschen im Alter von 12 bis 21 Jahren gewürdigt. Die Auszeichnung wendet sich demnach ausschließlich an Jugendbühnen, Schultheater und Vereine, die Theater mit ju­gend­lichen Protagonisten machen. „Diamond Lucy“ – unter der Regie von Julia Ruh­land – setzte sich aus einem Ensemble von Jugendlichen (und einem Kind) zu­sammen. „Wir sind total aus dem Häuschen. Erst der Bayerische Amateur­thea­ter­preis im letzten Jahr und jetzt eine Nominierung für einen internationalen Award! Eine grandiose Bestätigung unserer harten Arbeit“, so Florian Wein, OVIGOs Künstlerischer Leiter nach der Bekanntgabe der Nominierungen. Die Preis­verleihung findet am 25. März in Salzburg statt.

Der März wird so oder so ein turbulenter Monat für das OVIGO Theater, denn die Ko­mödie „Männerhort“ wird Premiere feiern. Das Stück von Kristof Magnusson han­delt von vier Männern, die sich im Keller eines Einkaufszentrums ihr eigenes Refugium der Männlichkeit errichten. Dort sind sie sicher vor ihren shopping­süch­tigen Frauen. Das denken sie zumindest. Denn ihr geliebter Männerkeller droht auf­zufliegen und sie schmieden beinharte Verteidigungspläne. Regisseur Florian Wein verspricht „eine saulustige Komödie, die weder vor Slapstick noch vor teils schweinischen Witzen Halt machen wird“. Weins größte Herausforderung besteht bei den aktuellen Proben darin, die Schauspieler (Stefan Neubauer, Michael Zanner, Roland Fritsch, Christian Gnan) überhaupt zu verstehen. „Männerhort“ wird in oberpfälzer Mundart gespielt. Florian Wein ist gebürtiger Nürnberger.

„Männerhort“ wird im katholischen Pfarrheim Oberviechtach (Premiere am 4. März), in der Schwarzachtalhalle Neunburg vorm Wald und im W1 Regensburg zu sehen sein. Dazu kommen interessante Specials, die es in sich haben werden: Die Oberpfälzer spielen in Florian Weins Heimat Nürnberg (31. März), es gibt ein Open Air im Sommer (innerhalb der Oberviechtacher Festspielwoche) und das Stück wird am Originalschauplatz aufgeführt: im Heizungskeller des Donauein­kaufs­zentrums in Regensburg – also genau dort, wo es auch spielt. Die Atmos­phäre wird mit Sicherheit unvergleichlich sein.

Karten für „Männerhort“ und weitere OVIGO-Produktionen wie „Mein Freund, der Schrank“, „Gift“ oder „Peter Pan“ gibt es ab sofort unter www.ovigo-theater.de oder der Hotline 0160 / 96 22 71 48.


Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.ostbayern-kurier.de/

Advertorial

16. Januar 2022
Kreis Regensburg
Region
Advertorial
Aufhausen. "Wenn Sie mich fragen, was der Sinn unserer Arbeit hier im Team ist, sag ich Ihnen ganz klar: Der Kunde!" Armin Ebenhöh, Geschäftsführer des Autohauses Weißdorn, hat mit dieser Philosophie viel erreicht: Skoda führt sein Unternehmen als Gr...
Anzeige

Newsletter bestellen

Bitte wählen Sie aus, wie Sie von uns hören möchten:

Sie können sich jederzeit abmelden, indem Sie auf den Link in der Fußzeile unserer E-Mails klicken. Informationen zu unseren Datenschutzpraktiken finden Sie auf unserer Website.

We use Mailchimp as our marketing platform. By clicking below to subscribe, you acknowledge that your information will be transferred to Mailchimp for processing. Learn more about Mailchimp's privacy practices here.

Anzeige