// */
Anzeige
Anzeige
Ovigo_Zeitreise_erste_Begehungsprobe_Burg_Murach_Florian_Wein Erste Begehungsprobe auf der Burg Murach Bild: (c) Florian Wein

OVIGO Zeitreise darf ab 18. Juli starten

2 Minuten Lesezeit (464 Worte)

Nachdem der Freistaat Bayern auch Führungen wieder erlaubt, kann auch die OVIGO Zeitreise wie geplant stattfinden. Es wurde ein Hygienekonzept eingereicht, das den geltenden Standards entspricht.


Nach Monaten der Pause und Absagen werden Geschichten nun wieder lebendig. Das neue Format der Zeitreise startet, bei der die Besucher auf eine sagenhafte Wanderung zur Burg Murach bei Oberviechtach mitgenommen werden. Der Vorverkauf hat bereits begonnen – erste Vorstellungen sind bereits ausverkauft.

„Die Nachfrage ist bereits sehr gut", so OVIGOs künstlerischer Leiter Florian Wein. „Wir spüren, dass die Menschen wieder heiß auf Kultur sind. Man möchte raus, man möchte etwas erleben. Genauso geht es auch den Schauspielern und Theatermachern bei OVIGO."

Die erste geführte Sagenwanderung heißt „Schrazeln, Hoymänner und der wilde Hans – ein sagenhafter Spaziergang zur Burg Murach" und wurde von Michael Zanner und Maria Oberleitner konzipiert. Die Wanderung wird von einem OVIGO geführt und bringt die Teilnehmer der Führung an verschiedenen Stationen die spannenden Sagen rund um die Burg Murach und die Region näher. Zum Abschluss steht ein Besuch der Burg selbst an.

„Wir sind sehr froh, dass unser Hygienekonzept alle derzeit geltenden Regelungen berücksichtigt", sagt Michael Zanner. „Wir können es kaum erwarten, wieder mit Herzblut loszulegen."

Die Zeitreise verläuft am Ortsrand von Obermurach vorbei, einen Flurweg entlang, der zur Burg führt und dabei den Karl-Krampol-Weg streift. Die Wege sind leicht zu begehen. Die Führungen sind auch für Kinder bzw. Familien, jedoch nicht für Rollstuhlfahrer geeignet. Ein Führer leitet die Wanderung und bringt die Besucher am Ende wieder zurück zum Ausgangspunkt. Die Zeitreise wird rund 90 Minuten dauern.

Wer diese spannende Sagenwanderung zur Burg Murach als Gruppe möchte, kann sich über ein entsprechendes Formular auf www.ovigo-theater.de melden. Dort gibt es auch die Tickets für die regulären Termine ab dem 18. Juli 2020.

Das Hygienekonzept der OVIGO Zeitreise
  • Die maximale Teilnehmerzahl beträgt 15 Personen.
  • Es wird zu jeder Zeit darauf geachtet, dass der Mindestabstand von 1,5 Metern eingehalten wird.
  • Die Schauspieler und Führer werden immer darauf achten, 2 Meter Abstand zum Publikum einzuhalten.
  • Die Besucher müssen während der Führung keinen Mund- und Nasenschutz tragen. Dennoch sollte jeder Besucher einen entsprechenden Schutz mitbringen, falls der Abstand nicht eingehalten werden kann oder man auf die Toilette (auf der Burg) gehen muss.
  • Ausreichend Desinfektionsmittel stehen zur Verfügung.
  • An der Führung nicht teilnehmen dürfen Personen, die unspezifische Allgemeinsymptome oder akute respiratorische Symptome jeder Schwere zeigen UND bis maximal 14 Tage vor Erkrankungsbeginn Kontakt zu einem bestätigten COVID-19-Fall hatten.
  • Autos können beim Spielplatz sowie in der Dorfmitte entlang der Hauptstraße geparkt werden. Ein Mindestabstand ist auch dabei unbedingt einzuhalten.
  • Um eine mögliche Infektionskette nachzuverfolgen, werden die Besucher gebeten, ihre Kontaktdaten zu hinterlegen, die bis zu einem Monat gespeichert werden.

Angehängtes Foto: Erste Begehungsprobe auf Burg Murach mit Michael Zanner und Maria Oberleitner (Fotograf: Florian Wein)

Tipps und Trends für Sie
Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

01. Dezember 2021
Schwandorf. Mit der Aktion „verschenkt Sicherheit – Rauchmelder retten leben!" starten die Feuerwehren im Landkreis Schwandorf eine eigenständige Aktion pünktlich zum Niklaus. Denn der kleine Lebensretter passt in jeden „Stiefel" und ist ein Geschenk...
01. Dezember 2021
Schwarzenfeld. Ab der kommenden Woche, ab dem 7. Dezember, können sich Bürgerinnen und Bürger an insgesamt sechs Tagen in der Woche direkt in Schwarzenfeld einem Corona-Schnelltest unterziehen....
01. Dezember 2021
Schwandorf. Wie schon im vergangenen Jahr gibt es auch 2021 wieder den MINT-Adventskalender der MINT-Region Schwandorf. Hinter jedem Türchen wartet auf die Kinder und Jugendlichen ein anderes Thema aus der Welt rund um Naturwissenschaft und Technik....
01. Dezember 2021
Schwandorf. Das Landratsamt Schwandorf berichtet: Mit 126 Fällen am Dienstag stieg die Gesamtzahl auf 13.511. Heute, am 1. Dezember, sind bislang 80 neue Infektionen mit dem Corona-Virus bekanntgeworden. Die Sieben-Tage-Inzidenz sank von gestern 583,...
01. Dezember 2021
Schwandorf. Das Landratsamt meldet Folgendes: In den vergangenen sieben Tagen sind im Landkreis Schwandorf 956 neue Corona-Infektionen festgestellt worden....
30. November 2021
Maxhütte-Haidhof. Auch wenn der Weihnachtsmarkt heuer bereits zum zweiten Mal coronabedingt ausfallen muss und das Christkind die Christkindlpost nicht persönlich entgegennehmen kann, so möchte die Stadt Maxhütte-Haidhof es nicht versäumen, für die K...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

29. November 2021
Amberg-Sulzbach. In diesen Tagen erhalten alle Landkreisbewohner über 60 Jahre Post von Landrat Richard Reisinger. Die Corona-Lage im Landkreis Amberg-Sulzbach ist dramatisch und die Infektionszahlen alarmierend. Deshalb wirbt der Landkreischef in de...
26. November 2021
Amberg. Der Wald bietet als naturnaher Lebensraum ruhige Erholung fernab dem hektischen Alltag. Hier begegnen sich Spaziergänger, Radfahrer, Sportler und Naturliebhaber. Gerade während der Corona-Pandemie nahmen viele Bürgerinnen und Bürger diese Mög...
04. November 2021
Schnaittenbach. Im Tatzeitraum vom 26. Oktober bis 2. November entwendeten ein oder mehrere unbekannte Täter auf einem Geflügelhof 120 Gänse. Die Tiere befanden sich in einem abgegrenzten Freigehege abseits Hofes....
14. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Der Landkreis Amberg-Sulzbach hat seit 1. Oktober einen neuen Kreisfachberater für Gartenkultur und Landespflege. Markus Fuchs aus Ursensollen wurde von Landrat Richard Reisinger, zugleich Kreisvorsitzender der Obst- und Gartenbauver...
11. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Im Landkreis Amberg-Sulzbach wurde der Inzidenzwert von 35 Neuinfektionen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 je 100.000 Einwohner an drei aufeinanderfolgenden Tagen überschritten: Samstag, 9. Oktober 2021 (Inzidenzwert 39,8), Sonntag, 10...
10. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Ab Montag, 11. Oktober sind im Testzentrum auf dem Parkplatz des Gesundheitsamtes Amberg in der Hockermühlstraße keine kostenlosen Jedermann-Testungen mehr möglich. Darüber informiert das Landratsamt Amberg-Sulzbach in einer gemeinsa...

Für Sie ausgewählt

Wohnung, Haus und Garten

26. September 2020
Regensburg. Bereits zum 40. Mal veranstaltete der Kreisverband Regensburg für Gartenkultur und Landespflege (OGV KV) heuer seinen Gestaltungswettbewerb. Dabei konnte die Bewertungskommission bei 34 gemeldeten Gärten 19 Auszeichnungen und 15 Aner...
24. August 2020
So schön sonnige Tage unter freiem Himmel sind – Bewohner von Dachwohnungen leiden im Hochsommer vielfach unter überhitzten Räumen. Auch der Spätsommer und ein goldener Herbst können so manches Obergeschoss gefühlt in einen Backofen verwandeln....
08. August 2021
(djd). Muss alles, was nicht mehr ganz taufrisch aussieht, gleich auf den Müll wandern? Lässt sich zum Beispiel das Lieblingsmöbelstück nicht aufbereiten und neu nutzen? Und ob! Upcycling heißt der Trend, der Möbeln und anderen Einrichtungsgegenständ...