Passant mit Messer bedroht - Radfahrerin gesucht

Symbolbild: (c) by_stephanie--hofschlaeger_pixelio.de.png

Ein 26-jähriger Regensburger sorgte aAnhängem Donnerstag, um 14:00 Uhr, für einen Polizeieinsatz auf der Steinernen Brücke, in Regensburg. Eine Frau teilte bei der Einsatzzentrale mit, dass ein junger Mann auf der Steinernen Brücke einen Streit mit einer Radfahrerin hatte.

Im Verlauf der verbalen Auseinandersetzung nahm der 26-Jährige ein 15cm langes Küchenmesser in die Hand. Die unbekannte Radlerin fuhr mit ihrem Fahrrad davon, der 26-Jährige brüllte daraufhin weiter auf der Brücke, in Richtung der anwesenden Passanten und drohte damit, alle Personen abzustechen.

Den Einsatzort fuhren mehrere Streifenwagen an. Bevor eine geplante Absperrung der Brücke in Kraft gesetzt werden konnte, wurde der Täter durch Beamte festgenommen. Sein Messer hatte er zwischenzeitlich in seiner Jacke verstaut. Der 26-Jährige wurde zur Dienststelle verbracht. Derzeit wird zusammen mit der Stadt Regensburg eine vorläufige Unterbringung des polizeibekannten Mannes in einer Fachklinik geprüft.

Zur Aufklärung des Sachverhaltes wird die bislang unbekannte Radfahrerin gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Regensburg Nord, Tel. 0941/506-2221, in Verbindung zu setzen. Am Einsatzort war auch der Rettungsdienst sowie die DLRG mit einem Boot auf der Donau eingesetzt.