Pfälzer Straße: Kanal- und Wasserleitungen werden erneuert

Pfälzer Straße: Kanal- und Wasserleitungen werden erneuert

1 Minuten Lesezeit (282 Worte)

In der Pfälzer Straße in Burglengenfeld hat die Baufirma Mickan (Amberg) im Auftrag der Stadtwerke mit dem Neubau der Kanal- und Wasserleitungen begonnen. Die Kosten für die Maßnahme bezifferte Stadtwerke-Vorstand Friedrich Gluth auf rund 290.000 Euro. Nach der Erneuerung der Ver- und Entsorgungsleitungen folgt die Straßensanierung im Auftrag der Stadt. Wenn das Wetter mitspielt, sollen die gesamten Arbeiten im ersten Bauabschnitt bis November abgeschlossen sein. „Unser Ziel ist es, eine Winterbaustelle zu vermeiden“, so SWB-Vorstand Gluth.

 

Das Projekt ist aufgeteilt in zwei Bauabschnitte. Der erste liegt zwischen der Regensburger Straße und der Peter-Hubmaier-Straße, von dort geht der zweite Bauabschnitt im kommenden Jahr weiter zur Henri-Goffard-Straße. Begonnen wird in beiden Abschnitten mit der Verlegung der neuen Kanalrohre, danach folgen die Wasserleitungen. Planung und Bauleitung liegen in Händen des Ingenieurbüros Preihsl + Schwan.

 

Friedrich Gluth sagte, das jetzt begonnene Projekt sei in Verwaltung und Politik seit vielen Jahren diskutiert worden. Dass die Straße sowie die Wasser- und Kanalleitungen sanierungsbedürftig sind, sei unstrittig. Die Anlieger seien vor Beginn der Bauarbeiten über den Ablauf informiert worden. Denn bat Gluth um Verständnis dafür, dass sich Beeinträchtigungen wie immer bei solchen Großbaustellen nie ganz vermeiden ließen. Es werde in Zusammenarbeit mit der Baufirma darauf geachtet, dass die beiden Getränkemärkte an der Regensburger Straße möglichst dauerhaft erreichbar sind.

 

Von den Kosten entfallen rund 120.000 Euro auf die Wasserleitungen, rund 170.000 Euro auf den Kanalbau. Verlegt werden für den Kanal 95 Meter Rohre DN 300, 60 Meter Rohre DN 400, 180 Meter Rohre DN 500 (Stahlbeton) und 50 Meter Rohre DN 300 (als Stahlbetohnrohre in offener Bauweise). Die Hausanschlüsse werden im öffentlichen Bereich ebenfalls erneuert.

 

Für die Wasserleitung werden verlegt 300 Meter Rohre (PE-HD 158), für die Hausanschlussleitungen PE-Xa-Rohre 40. 

 


Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.ostbayern-kurier.de/

Advertorial

16. Januar 2022
Kreis Regensburg
Region
Advertorial
Aufhausen. "Wenn Sie mich fragen, was der Sinn unserer Arbeit hier im Team ist, sag ich Ihnen ganz klar: Der Kunde!" Armin Ebenhöh, Geschäftsführer des Autohauses Weißdorn, hat mit dieser Philosophie viel erreicht: Skoda führt sein Unternehmen als Gr...
Anzeige

Newsletter bestellen

Bitte wählen Sie aus, wie Sie von uns hören möchten:

Sie können sich jederzeit abmelden, indem Sie auf den Link in der Fußzeile unserer E-Mails klicken. Informationen zu unseren Datenschutzpraktiken finden Sie auf unserer Website.

We use Mailchimp as our marketing platform. By clicking below to subscribe, you acknowledge that your information will be transferred to Mailchimp for processing. Learn more about Mailchimp's privacy practices here.

Anzeige