Anzeige
97134CF8-9E2D-42FD-AA63-6C4D4B2338CE Mit Liebe ausgesucht und verpackt: Der stellvertretende Geschäftsführer Michael Enzmann (Mitte), C2-Stationsleitung Ute Hilpert (l.) sowie die beiden Pflegefachkräfte Karin Standecker (2. v. l.) und Gloria Dollinger haben die Päckchen für das Kostenzer Kinderheim gestern zu treuen Händen an Heimleiter Martin Werner übergeben. Bild: Michael Vogl

Pflegefachkräfte des Krankenhauses St. Barbara spenden Stationsprämie für Kinderheim

1 Minuten Lesezeit (246 Worte)
Schwandorf. Leonie mag viel Glitzer und die Farbe Rosa. Und sie liebt Einhörner über alles. So steht es auf dem Wunschzettel der Fünfjährigen, der - geschrieben und übermittelt von ihren Erziehern - auf der geburtshilflichen Station C2 des Krankenhauses St. Barbara angekommen ist. Warum dort?

Weil sich Stationsleitung Ute Hilpert und ihr Pflegeteam dafür entschieden haben, ihre Prämie vom Internationalen Tag der Pflege für einen guten Zweck zu spenden. Sich für Kinder zu engagieren, liegt den Frauen schon rein dienstlich im Blut. Und die Entscheidung für das von den Barmherzigen Brüdern geleitete Kinderheim in Kostenz war dann nur der nächste logische Schritt. Heimleiter Martin Werner hat sich, als der Anruf aus Schwandorf kam, für seine Schützlinge sofort gefreut.

Tipps und Trends für Sie

Für 19 Mädchen und Jungen haben die Pflegefachkräfte vor einigen Wochen Geschenketipps erhalten. Darauf standen ihr Name, das Alter und Vorlieben – wie eben bei Leonie Glitzer, Rosa und Einhörner.

Die Klinikmitarbeiterinnen sind daraufhin zum Einkaufen ausgeschwärmt und haben für „ihr Kind" jeweils liebevoll verpackte Geschenke mit auf die Station gebracht. Unter dem bunten Papier verstecken sich neben heiß ersehnten Einzelgeschenken auch Gruppenpräsente wie Schminkutensilien für die Teenager-Mädchen, Fußbälle für die Jungs sowie ein Wii-Controller.

Nach einer finalen Pack- und Verzier-Aktion der Pflegekräfte standen die von den Kindern bereits ersehnten 24 Päckchen nun im Krankenhaus zur Abholung bereit. Und wurden von Martin Werner gestern abgeholt. Mangels Schnee kam er zwar mit dem Auto statt dem Schlitten, die Überraschung überbringt den Kindern aber am Wochenende stilecht der Heilige Nikolaus.

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

10. April 2021
Die geplante Freiflächen-Photovoltaik-Anlage in Neuenschwand ruft breitgestreuten Unmut in der Bevölkerung hervor. Neben der Zerstörung des Lebensraums für Tiere, die dem Artenschutz unterliegen, macht dieser Leserbrief auch auf die Einschränkung des...
09. April 2021
Mit 61 Fällen am Donnerstag steigt die Gesamtzahl der Corona-Infektionen auf 7.149. Die Sieben-Tage-Inzidenz, die am Mittwoch bei 184,6 lag, liegt laut Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (LGL) und Robert-Koch-Institut (RKI) heute bei...
09. April 2021
Maxhütte-Haidhof. Eigentlich sollten in der letzten Sitzung des Stadtrates Maxhütte-Haidhof der Amtsperiode 1. Mai 2014 bis 30. April 2020, diese sollte am 24. April 2020 stattfinden, die ausscheidenden Mitglieder des Stadtrates verabschiedet werden....
09. April 2021
Nittenau. Das Bayerische Rote Kreuz bietet am 11. April von 9 bis 11 Uhr kostenlose Antigen-Schnelltestungen in der Regentalhalle in Nittenau an. Dadurch ist eine wohnortnahe Testung möglich. ...
08. April 2021
Maxhütte-Haidhof. Für Maxhütter Seniorinnen und Senioren, die nicht mobil sind, gibt es ab 15. April 2021 einen Shuttle-Service zum Impfzentrum in die Außenstelle Stadthalle Maxhütte-Haidhof. Organisiert wird der Transport von der Stadt Maxhütte-Haid...
08. April 2021
Landkreis Schwandorf. Mit 89 Fällen am Mittwoch steigt die Gesamtzahl der Corona-Infektionen auf 7.088. Die Sieben-Tage-Inzidenz, die am Dienstag bei 172,4 lag, liegt laut Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (LGL) und Robert-Koch...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

09. April 2021
Amberg. In der Stadt Amberg lag der 7-Tage-Inzidenzwert laut Robert Koch-Institut am heutigen Freitag, 9. April 2021, bei 144,5 und damit über der entscheidenden Marke von 100 Coronavirus-Infizierten pro 100.000 Einwohner. ...
08. April 2021
Sulzbach-Rosenberg. Am Dienstagmittag wurde es offiziell. Per Pressemitteilung verkündeten Finanz- und Heimatminister Albert Füracker und sein Kabinettskollege, Kultusminister Michael Piazolo, die Entscheidung, dass am Standort Sulzbach-Rosenberg ein...
25. März 2021
Hirschau. Am Donnerstag Mittag (25.03.2021, 12:50 Uhr) ereignete sich folgenschwerer Unfall, der bei Beachtung der vorfahrtsregelnden Verkehrszeichen nicht passieren hätte dürfen. Auf der B14 aus Richtung Gebenbach und weiter ostwärts unterwegs war e...
23. März 2021
Sulzbach-Rosenberg. Eine der aktuell größten Investitionen des Landkreises geht auf die Zielgerade: An der Walter-Höllerer-Realschule in Sulzbach-Rosenberg begannen im Februar 2019 umfassende Arbeiten zu einer kompletten Generalsanierung des Hauptgeb...
19. März 2021
Amberg-Sulzbach. Nach dem Totalausfall im vergangenen Jahr für die Strecke Ehenfeld-Neukirchen sieht es momentan auch schlecht aus für 2021: Der 36. Landkreislauf in Ambrg-Sulzbach am 8. Mai mit Startort Ehenfeld und Ziel in Traßlberg finde...
19. März 2021
Amberg-Sulzbach. Der 7-Tage-Inzidenzwert für den Landkreis Amberg-Sulzbach lag laut Robert Koch-Institut am Freitag (19.3.) bei 214,5 und damit weit über der entscheidenden Marke von 100, wie das Landratsamt am Vormittag mitteilt. Dies wirkt sic...

Für Sie ausgewählt