Pkw überschlägt sich

Zu einem Verkehrsunfall kam es am Samstag in den frühen Morgenstunden auf der Kreisstraße zwischen Pösing und Strahlfeld.

 

Ein 30-Jähriger, aus einem Rodinger Ortsteil, kam mit seinem Pkw, aufgrund überhöhter Geschwindigkeit, nach rechts von der Straße ab. Beim Versuch, das Fahrzeug wieder auf die Straße zurückzubringen, übersteuerte der Fahrer und schleuderte über die gesamte Fahrbahn ins linke Bankett und wieder zurück. Letztlich überschlug sich das Auto im rechten Straßengraben, wo es auf dem Dach zum Liegen kam.

Der Fahrer, welcher sich allein im Fahrzeug befand, blieb unverletzt. Der Sachschaden beträgt 1.500 Euro.

Während der Unfallaufnahme konnte eine Alkoholisierung des Fahrzeuglenkers festgestellt werden. Eine Blutentnahme sowie die Sicherstellung des Führerscheins war die Folge.

Aufgrund der Fahrbahnverunreinigung, auf einer Länge von 300 Metern, war die Alarmierung der Feuerwehr erforderlich.