Polizei-Taucher bergen geklauten Tresor

Polizei-Taucher bergen geklauten Tresor

1 Minuten Lesezeit (256 Worte)

Die Kriminalpolizei Regensburg nahm einen 26-Jährigen fest, der verdächtigt wird, im Sommer 2015 in ein Einfamilienhaus im Tulpenweg in Alteglofsheim eingebrochen zu sein und hierbei einen Tresor mit mehreren tausend Euro Bargeld erbeutet zu haben.

 

Wie bereits berichtet, ereignete sich am 28.08.2015 zwischen 10:30 und 16:00 Uhr ein Einbruchsfall in einem Einfamilienhaus in Alteglofsheim. Der zum damaligen Zeitpunkt noch unbekannte Einbrecher gelangte gewaltsam über ein Fenster in das Haus und entwendete aus einem Zimmer einen Tresor mit mehreren tausend Euro Bargeld Inhalt. Zunächst fehlte sowohl vom Einbrecher als auch vom Tresor jede Spur.

Für das Kommissariat 2 der Kriminalpolizei Regensburg begann damit ein umfangreiches Ermittlungsverfahren. So fand am Tatort eine umfangreiche Spurensicherung statt. Diese Spuren galt es zu katalogisieren und auszuwerten. Durch die Kriminalbeamten wurden zudem zahlreiche Vernehmungen mit den Geschädigten und Nachbarn geführt.

Als die einzelnen Ermittlungsergebnisse Stück für Stück zusammengefügt wurden, gelangte ein 26-Jähriger in das Visier der Fahnder. Nach und nach erhärtete sich der Tatverdacht gegen den Mann, sodass am 27.04.2016 die Handschellen klickten. In seiner Vernehmung gestand er den Einbruch und machte dazu umfangreiche Angaben. In Absprache mit der Staatsanwaltschaft Regensburg wurde der mutmaßliche Einbrecher nach Abschluss der polizeilichen Sachbearbeitung entlassen.

Da der 26-Jährige in seiner Vernehmung angab, den Tresor von der Großprüfeninger Eisenbahnbrücke in die Donau geworfen zu haben, fand am 10.05.2016 eine Suchaktion in diesem Bereich statt. Hierbei kamen unter anderem auch Polizeitaucher der Bayerischen Bereitschaftspolizei zum Einsatz. Der Tresor konnte aufgefunden werden. Der Inhalt desselbigen blieb jedoch verschwunden, laut dem 26-Jährigen sei das Bargeld bereits ausgegeben worden.

 


Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.ostbayern-kurier.de/

Advertorial

16. Januar 2022
Kreis Regensburg
Region
Advertorial
Aufhausen. "Wenn Sie mich fragen, was der Sinn unserer Arbeit hier im Team ist, sag ich Ihnen ganz klar: Der Kunde!" Armin Ebenhöh, Geschäftsführer des Autohauses Weißdorn, hat mit dieser Philosophie viel erreicht: Skoda führt sein Unternehmen als Gr...
Anzeige

Newsletter bestellen

Bitte wählen Sie aus, wie Sie von uns hören möchten:

Sie können sich jederzeit abmelden, indem Sie auf den Link in der Fußzeile unserer E-Mails klicken. Informationen zu unseren Datenschutzpraktiken finden Sie auf unserer Website.

We use Mailchimp as our marketing platform. By clicking below to subscribe, you acknowledge that your information will be transferred to Mailchimp for processing. Learn more about Mailchimp's privacy practices here.

Anzeige