Polizisten bespuckt

Symbolbild: (c) tinaschmidt.png

Sehr konträr entwickelte sich ein Einsatz wegen einer hilflosen Person am Montag gegen 22 Uhr in der Ettmannsodrfer Straße, in Schwandorf.

Dort wurde durch die bereits anwesenden Rettungskräfte die Polizei nachgefordert, da eine blutende, bewußtlose Person am Gehweg lag.

Der blutverschmierte 19-Jährige machte einen desorientierten Eindruck und befand sich bereits im Rettungswagen. Dort beleidigte er die eintreffenden Polizeibeamten mit den Worten „Hurensöhne“ und „fickt euch“. Aufgrund seiner Verletzungen wurde der Schwandorfer ins Krankenhaus verbracht. Mit im Rettungswagen eine Rettungsassistentin und die Polizei. Dort wurde der Beschuldigte dann handgreiflich gegenüber den eingesetzten Kräften und bespuckte einen Polizeibeamten. Die Staatsanwaltschaft Amberg ordnete eine Blutentnahme an.