Anzeige
Porsche-Treffen für die gute Sache: "Mission 1000"

Porsche-Treffen für die gute Sache: "Mission 1000"

2 Minuten Lesezeit (452 Worte)

Porsche-Treffen für die gute Sache: Die „Mission 1000“ engagiert sich wieder für soziale Projekte in der Region.

Die Teilnehmer, Organisatoren und Sponsoren der „Mission 1000“ verbindet nicht nur ihre Leidenschaft für Porsche. Gemeinsam möchten sie auch Menschen unterstützen, die in Not geraten sind; deshalb gehen auch in diesem Jahr die Erlöse aus dem Gala-Dinner am Freitag, der Porsche- und der Traktoren-Ausfahrt am Samstag sowie dem großen Porschetreffen am Sonntag wieder an Menschen in der Region, die Hilfe dringend benötigen. Die ersten 20.000 Euro – die Summe, die sich ergibt, wenn mindestens 1.000 Porsche zum Treffen kommen und jeweils 20 Euro Teilnahmegebühr zahlen – werden bereits am Montag, 29. August 2016, bei einer Pressekonferenz der „Mission 1000“ an die Empfänger übergeben.

Damit sich die Spende auch richtig lohnt, gibt es beim Galadinner am Freitag wieder eine große Versteigerung für den guten Zweck. Dafür stellt die Hacher Uhren GmbH aus Frankfurt zwei exklusive, bei Sammlern äußerst begehrte Uhren zur Verfügung: einen Chronographen „Rallye Monte Carlo“ mit der Rotorgravur „Mission 1000 reloaded“ sowie einen Chronographen aus der aktuellen, auf 100 Stück limitierten Edition „Walter Röhrl Classic“. Außerdem stiftet der Künstler Thomas Cavelius aus Fremersdorf für die Versteigerung ein Gemälde des legendären 911 SC, mit dem Walter Röhrl 1981 bei der Rallye Sanremo die Fans begeistert hatte.

Weitere Sponsoren der diesjährigen „Mission 1000“ sind das Porsche Zentrum Regensburg, die Allianz Generalvertretung Ferstl (Wald), die K+B E-Tech GmbH & Co. KG (Cham), die LIQUI MOLY GmbH (Ulm), Skramovsky Motorsport (Rimbach), die Spielbank Bad Kötzting uvm.

Für die Teilnehmer, Organisatoren und Sponsoren ist das soziale Engagement Ehrensache: „Uns geht es schließlich gut“, betont der Initiator der Mission 1000, Josef Mühlbauer. „Deshalb ist es uns ein großes Anliegen, mit dem Porschetreffen gemeinnützige Projekte zu unterstützen. Und natürlich gilt: Je mehr Porsche-Fans sich treffen, desto mehr Menschen können wir helfen; wir freuen uns also auf jeden Einzelnen, der im September nach Roding kommt!“

Die „Mission 1000“ ist ein großes kulturhistorisches Porschetreffen, das vom 16.-18. September 2016 in Roding (Bayern) stattfindet. Das erklärte Ziel lautet: „Wir bringen 1000 Porsche nach Roding!“ Veranstalter sind der Porsche Club Ingolstadt e.V. und die City Hotel Gruppe Roding. Auch in diesem Jahr wird die „Mission 1000“ wieder vom mehrfachen Rallye-Weltmeister Walter Röhrl sowie von seinem langjährigen Co-Piloten Christian Geistdörfer unterstützt.

Neben der Begeisterung für Porsche liegt den Organisatoren vor allem das soziale Engagement am Herzen: 2015 konnten im Rahmen der Veranstaltung bereits 15.000 € für soziale Einrichtungen in der Region gespendet werden; diesmal möchte das Team gemeinsam mit den Teilnehmern, Zuschauern und Sponsoren das Ergebnis noch einmal übertreffen. 

Weitere Informationen zur Veranstaltung, Bilder und Videos finden Sie unter www.mission-1000.de

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

25. September 2021
Nabburg. Am gestrigen Freitagnachmittag, am 24. September, gegen 15.15 Uhr kam ein Pkw-Fahrer aus Unachtsamkeit auf der Kemnather Straße (SAD 28) kurz vor der Autobahnauffahrt von der Fahrbahn ab und rutschte in den Graben. Er blieb hierbei unverletz...
24. September 2021
Schwandorf. Das Landratsamt Schwandorf meldet: Am Mittwoch,22. September, blieb es bei den am Nachmittag vermeldeten 13 Infektionen, am Donnerstag, 23. September, waren es 22 und am heutigen Freitag (Stand 17.30 Uhr) bislang drei. Die Gesamtzahl stei...
24. September 2021
Burglengenfeld. Erlebnisführung mit Schauspiel und Musik, Zeitreise in das 16. Jahrhundert: Gerhard Schneeberger führt zusammen mit den Nachtwächter Alexander Spitzer und weiteren Schauspielern am Samstag, den 3. Oktober, ab 18 Uhr durch die malerisc...
24. September 2021
Schmidmühlen. Es gibt viele freiwillige Helferinnen und Helfer, ohne die der Amateurfußball nicht das wäre, was er heute ist. Sie waschen Trikots, putzen Kabinen, fetten Fußballbälle ein und mähen den grünen Rasen des Spielfelds. Diese Ehrenamtlichen...
23. September 2021

Nittenau. 14 Schülerinnen und Schüler der Grund- und Mittelschule Nittenau sorgen ab sofort für mehr Sicherheit im Straßenverkehr.

23. September 2021
Wackersdorf/Cham. Bei der anstehenden Bundestagswahl sind die Freien Wähler erstmals mit einer Liste vertreten. Deren Chef, Hubert Aiwanger, gesetzt auf Listenplatz 1, will nach Berlin, wo er nur ein ideenloses Weiter-so sieht. Aiwangers Credo an die...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

23. September 2021
Ursensollen, Hirschau: In den Bereichen Hirschau und Ursensollen kam es am Mittwoch und Donnerstag zu mehreren Kollisionen mit Rehwild. ...
22. September 2021
Amberg-Sulzbach. „Diese Aktionen sind der echte Renner!", freute sich Landrat Richard Reisinger über ein weiteres Glied in der langen Kette der nachhaltigen Projekte: In Poppenricht ging ein gemeinsames Vorhaben von Gemeinde und Landschaftspflegeverb...
21. September 2021
Amberg-Sulzbach. Am Montag, den 27. September, beginnen umfangreiche Bauarbeiten für den Ausbau der Kreisstraße AS 30 zwischen Immenstetten und der Abzweigung zum Industriegebiet Amberg‑Nord. ...
09. November 2020
Amberg-Sulzbach. Es war der 11. November 2000. Beim Seilbahnunglück von Kaprun sterben 155 Menschen, darunter 20 aus dem Landkreis Amberg-Sulzbach, überwiegend aus Vilseck und Hahnbach, aber auch aus Sulzbach-Rosenberg und Rieden. Erstickt oder verb...
24. Oktober 2020
Amberg-Sulzbach. Der Landkreis Amberg-Sulzbach hat die 7-Tage-Inzidenz von 35 überschritten. Somit tritt § 24 der 7. Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (7. BayIfSMV) ab Sonntag, 25. Oktober 2020, 0 Uhr, in Kraft. Es wird eine M...
23. Oktober 2020
Sulzbach-Rosenberg. Im Rahmen eines kleinen Festaktes bei der Polizeiinspektion Sulzbach-Rosenbach führte in dieser Woche Polizeivizepräsident Thomas Schöniger den zukünftigen stellvertretenden Leiter der Dienststelle, Polizeihauptkommissar Alexander...

Für Sie ausgewählt