/** */
Anzeige
Anzeige
Prävention zu Einbruch und Diebstahl

Prävention zu Einbruch und Diebstahl

2 Minuten Lesezeit (362 Worte)

Das 26. Ausbildungsseminar der Bereitschaftspolizei in Sulzbach-Rosenberg unterstützte die Polizeiinspektion Amberg bei einer Präventionsveranstaltung in der Innenstadt zum Thema: „Kein Einbruch“.

Am 06.11.2015 unterstützten die Beamten in Ausbildung der Klasse 2 des 26. Ausbildungsseminars die Polizeiinspektion Amberg bei einer Präventionsveranstaltung zum Thema „Kein Einbruch“. 

Noch wenige Tage zuvor hatte der Bayerische Innenminister Joachim Hermann den aktuellen Trend bei den Wohnungseinbrüchen veröffentlicht. Auch wenn die Zahlen leicht rückläufig sind, war es der PI Amberg wichtig, die Bevölkerung über das Thema Einbrüche und Handtaschendiebstähle zu informieren. Für die Beamten in Ausbildung war dies eine willkommene Gelegenheit, die in der Theorie vermittelten Grundlagen, insbesondere im verbalen Umgang mit dem Bürger, in die Praxis umzusetzen. 

Nach einer kurzen Einweisung durch EPHK Klinger, von der PI Amberg verteilten die Beamten in Ausbildung rund um die Fußgängerzone von Amberg und auf dem dort stattfindenden Bauernmarkt verschiedene Flyer, die zum einen  die genannte Problematik aufzeigen, zum anderen aber auch einfache Tipps zur Prävention geben. 

Nach wenigen Gesprächen mit den Bürgern wurde dabei schnell klar, dass der überwiegende Teil der angesprochenen Bürger bereits selbst oder zumindest deren Verwandte, Freunde oder Nachbarn, Opfer eines Einbruchs bzw. Diebstahls geworden sind. Zum Beispiel berichtete eine ältere Dame vom Diebstahl ihrer Handtasche. Um die eingekauften Lebensmittel in ihrem Einkaufskorb verstauen zu können, legte sie ihre Handtasche nur kurz zur Seite. Diese Gelegenheit nutzte der Dieb und entwendete die Handtasche. 

Zudem stellte sich auch heraus, dass der Aufwand die entwendeten Ausweispapiere, Führerscheine und sonstigen Dokumente wieder zu erlangen und insbesondere die Tatsache, dass ein Dritter bzw. Unbekannter in die „eigenen vier Wände“ eingedrungen war, am schwersten wiege. 

Letztlich würden schon kleine, einfache Tipps helfen, um einen solchen „Albtraum“ zu vermeiden. So sollte man beim Verlassen der Wohnung stets die Wohnungs- oder Haustüre und die Fenster - auch die gekippten - sicher verschließen und absperren. Auch das Anbringen von speziellen Schlössern wirkt auf die Einbrecher abschreckend. Beim nächsten „Bummel“ über den

Weihnachtsmarkt oder durch die Stadt sollte man seine Taschen verschlossen auf der Körpervorderseite tragen und/oder die mitgeführten Wertsachen in verschiedenen Innentaschen am Körper tragen. 

All diese Tipps wurden von den Bürgern dankbar entgegengenommen, somit kann als Fazit von einer durchaus sinnvollen und erfolgreichen Veranstaltung sprechen.

Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

22. Oktober 2021
Schwandorf. Das Landratsamt Schwandorf meldet: Aus den 26 Fällen, die wir am Mittwoch, 20. Oktober, gemeldet hatten, wurden bis zum Ende der Schicht noch 30. Gestern, am Donnerstag, 21. Oktober, wurden 60 neue Infektionen bekannt. Am heutigen Freitag...
22. Oktober 2021

Nittenau. Seit dem Jahr 2007 verleiht das Bayernwerk das „Lesezeichen" für 50 besonders engagierte öffentliche Büchereien in Bayern.

22. Oktober 2021

Nittenau. Am 8. November findet eine Podiumsdiskussion statt. Hier können sich alle BewerberInnen des Jugendparlaments vorstellen.

22. Oktober 2021

Nittenau. Bürgermeister Benjamin Boml konnte am Mittwochabend über 50 interessierte BürgerInnen im Pfarrheim Nittenau begrüßen.

22. Oktober 2021
Wackersdorf. Das Gemeindeplenum ist wieder komplett. Nachdem Stefan Weiherer (Grüne) seinen Rücktritt erklärt hatte, ist nun seine Parteikollegin Ulrike Pelikan-Roßmann nachgerückt. Bürgermeister Thomas Falter vereidigte die Grünen-Vertreterin und ve...
22. Oktober 2021
Wernberg-Köblitz/Berlin. Die SPD-Bundestagsabgeordnete und Parlamentarische Geschäftsführerin der SPD-Bundestagsfraktion Marianne Schieder wird bei den bevorstehenden Koalitionsverhandlungen gemeinsam mit dem Vorsitzenden der SPD in Nordrhein-Westfal...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

14. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Der Landkreis Amberg-Sulzbach hat seit 1. Oktober einen neuen Kreisfachberater für Gartenkultur und Landespflege. Markus Fuchs aus Ursensollen wurde von Landrat Richard Reisinger, zugleich Kreisvorsitzender der Obst- und Gartenbauver...
11. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Im Landkreis Amberg-Sulzbach wurde der Inzidenzwert von 35 Neuinfektionen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 je 100.000 Einwohner an drei aufeinanderfolgenden Tagen überschritten: Samstag, 9. Oktober 2021 (Inzidenzwert 39,8), Sonntag, 10...
10. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Ab Montag, 11. Oktober sind im Testzentrum auf dem Parkplatz des Gesundheitsamtes Amberg in der Hockermühlstraße keine kostenlosen Jedermann-Testungen mehr möglich. Darüber informiert das Landratsamt Amberg-Sulzbach in einer gemeinsa...
09. November 2020
Amberg-Sulzbach. Es war der 11. November 2000. Beim Seilbahnunglück von Kaprun sterben 155 Menschen, darunter 20 aus dem Landkreis Amberg-Sulzbach, überwiegend aus Vilseck und Hahnbach, aber auch aus Sulzbach-Rosenberg und Rieden. Erstickt oder verbr...
24. Oktober 2020
Amberg-Sulzbach. Der Landkreis Amberg-Sulzbach hat die 7-Tage-Inzidenz von 35 überschritten. Somit tritt § 24 der 7. Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (7. BayIfSMV) ab Sonntag, 25. Oktober 2020, 0 Uhr, in Kraft. Es wird eine M...
23. Oktober 2020
Sulzbach-Rosenberg. Im Rahmen eines kleinen Festaktes bei der Polizeiinspektion Sulzbach-Rosenbach führte in dieser Woche Polizeivizepräsident Thomas Schöniger den zukünftigen stellvertretenden Leiter der Dienststelle, Polizeihauptkommissar Alexander...

Für Sie ausgewählt

Wohnung, Haus und Garten

26. September 2020
Regensburg. Bereits zum 40. Mal veranstaltete der Kreisverband Regensburg für Gartenkultur und Landespflege (OGV KV) heuer seinen Gestaltungswettbewerb. Dabei konnte die Bewertungskommission bei 34 gemeldeten Gärten 19 Auszeichnungen und 15 Aner...
24. August 2020
So schön sonnige Tage unter freiem Himmel sind – Bewohner von Dachwohnungen leiden im Hochsommer vielfach unter überhitzten Räumen. Auch der Spätsommer und ein goldener Herbst können so manches Obergeschoss gefühlt in einen Backofen verwandeln....
08. August 2021
(djd). Muss alles, was nicht mehr ganz taufrisch aussieht, gleich auf den Müll wandern? Lässt sich zum Beispiel das Lieblingsmöbelstück nicht aufbereiten und neu nutzen? Und ob! Upcycling heißt der Trend, der Möbeln und anderen Einrichtungsgegenständ...