Anzeige
3852A8B6-A6F2-4835-9C45-06FDFA732BEB Brigitte Winkelmann (Kulturamt), Hans Graßmann (Leiter städt. Bauhof), Nicole Zwicknagel und Werner Robold zusammen mit der Leiterin des Kulturamtes, Susanne Lehnfeld, Oberbürgermeister Andreas Feller.

Programm für Schwandorfer Bürgerfest steht

2 Minuten Lesezeit (313 Worte)
Empfohlen 

​Schwandorf. Auf eine ausgewogene Mischung aus Bewährtem und neuen Attraktionen setzt die Stadt Schwandorf bei ihrem diesjährigen Bürgerfest. Die Leiterin des Kulturamtes, Susanne Lehnfeld, hob neben den bekannten Elementen wie der Weinlaube des Sängerbundes im Pfleghof oder der Spielstraße der ARGE Jugend auch die Neuerungen hervor. 

So habe sich beispielsweise die Ausstellung von Handwerk auf dem Hof der Döpfer-Schulen als großer Publikumsmagnet erwiesen. Erstmals kommt die Trommlergruppe Jalapenos nach Schwandorf, die mit beeindruckendem Sound und bildgewaltiger Erscheinung durch das Bürgerfest ziehen werden.

Werner Robold erläuterte das Musikprogramm, und darauf befinden sich in diesem Jahr über 60 Bands, die auf sieben Bühnen ihr Können unter Beweis stellen. Auch hier sind die Klassiker wie die Nordgau Monophones und Nez Perce vertreten. Zur Hälfte kommen aber Schwandorf-Novizen zum Einsatz, eine Mixtur, die laut Robold „bisher gute Erfolge" garantierte.

Der Leiter des städtischen Bauhofs, Hans Graßmann, sprach über die rund 1.000 Arbeitsstunden, die für ihn und seine Mitarbeiter im Zuge des Bürgerfestes anfallen werden. So müssten bereits im Vorfeld Kästen für Baustrom sowie etwa 1.500 Meter Kabel verlegt werden. Auch das Anbringen der Transparente, die Säuberung der Straßen und die Sicherungen der Einfahrten mit neuen Betonblöcken stehen dabei auf der To-do-Liste. 

Auch Lehnfeld unterstrich den jährlich wachsenden Posten der Sicherheitsmaßnahmen, so dass für das Bürgerfest im Haushalt der Stadt 132.000 Euro beantragt werden mussten. 

Für Autofahrer herrscht am Festsamstag von 14:00 bis 01:00 Uhr sowie am Sonntag von 10:00 bis 23:00 Uhr absolutes Einfahrverbot in den Festbereich.

Insgesamt stand die Vorfreude auf das Schwandorfer Bürgerfest in die Gesichter der Stadtführung geschrieben. Auch ein eigens angefertigter Bierkrug mit dem Emblem des Bürgerfestes kommt zum Einsatz, und zwar bei der feierlichen Eröffnung am Festsamstag um 16:00 Uhr auf der Bühne am Marktplatz.

Das Bürgerfest findet statt am 13./14. Juli 2019. Informationen über das Programm gibt es als Broschüre an allen Auslegestellen der Stadt sowie im Internet unter www.schwandorf.de/Kultur-Tourismus/Bürgerfest.


Anzeige
Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

23. September 2021

Nittenau. 14 Schülerinnen und Schüler der Grund- und Mittelschule Nittenau sorgen ab sofort für mehr Sicherheit im Straßenverkehr.

23. September 2021
Wackersdorf/Cham. Bei der anstehenden Bundestagswahl sind die Freien Wähler erstmals mit einer Liste vertreten. Deren Chef, Hubert Aiwanger, gesetzt auf Listenplatz 1, will nach Berlin, wo er nur ein ideenloses Weiter-so sieht. Aiwangers Credo an die...
23. September 2021
Burglengenfeld. Die allmähliche Lockerung der Corona-Regeln lässt es zu, dass die erst 2019 neu gegründete Johann Michael Fischer-Gesellschaft e.V. mit ersten Aktivitäten auf den in Burglengenfeld geborenen größten Baumeister des süddeutschen Barock ...
22. September 2021
Teublitz. Da im Haus sämtliche Sicherungsautomaten fielen wurden am Dienstagabend Bewohner eines Wohnhauses in der Regensburger-Straße in Teublitz auf den Brand einer direkt angrenzenden Werkstatt mit Holzlege aufmerksam. ...
22. September 2021
Schwandorf. Das Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (LGL) vermeldet für gestern am 21. September 17 Fälle. Es handelt sich dabei um die beiden am Montag gemeldeten Fälle und um 15 weitere Fälle vom Dienstag, 21. September. Heute am Mi...
22. September 2021
Nittenau. Die Oberpfälzer Seenland-Wanderwochen sind offiziell am 18. September in Schwandorf gestartet. Zum zweiten Termin, am 19. September, führte der Tourismusbeauftragte Hermann Riedl in einer knapp zweistündigen Wanderung durch die Auenlandscha...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

23. September 2021
Ursensollen, Hirschau: In den Bereichen Hirschau und Ursensollen kam es am Mittwoch und Donnerstag zu mehreren Kollisionen mit Rehwild. ...
22. September 2021
Amberg-Sulzbach. „Diese Aktionen sind der echte Renner!", freute sich Landrat Richard Reisinger über ein weiteres Glied in der langen Kette der nachhaltigen Projekte: In Poppenricht ging ein gemeinsames Vorhaben von Gemeinde und Landschaftspflegeverb...
21. September 2021
Amberg-Sulzbach. Am Montag, den 27. September, beginnen umfangreiche Bauarbeiten für den Ausbau der Kreisstraße AS 30 zwischen Immenstetten und der Abzweigung zum Industriegebiet Amberg‑Nord. ...
09. November 2020
Amberg-Sulzbach. Es war der 11. November 2000. Beim Seilbahnunglück von Kaprun sterben 155 Menschen, darunter 20 aus dem Landkreis Amberg-Sulzbach, überwiegend aus Vilseck und Hahnbach, aber auch aus Sulzbach-Rosenberg und Rieden. Erstickt oder verb...
24. Oktober 2020
Amberg-Sulzbach. Der Landkreis Amberg-Sulzbach hat die 7-Tage-Inzidenz von 35 überschritten. Somit tritt § 24 der 7. Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (7. BayIfSMV) ab Sonntag, 25. Oktober 2020, 0 Uhr, in Kraft. Es wird eine M...
23. Oktober 2020
Sulzbach-Rosenberg. Im Rahmen eines kleinen Festaktes bei der Polizeiinspektion Sulzbach-Rosenbach führte in dieser Woche Polizeivizepräsident Thomas Schöniger den zukünftigen stellvertretenden Leiter der Dienststelle, Polizeihauptkommissar Alexander...

Für Sie ausgewählt