Rad gegen Rentnerin (75): Zeugen gesucht

Bild: (c) Stihl024, pixelio.de

Bereits am vergangenen Mittwoch ereignete sich gegen 17.10 Uhr in der Amberger Fußgängerzone ein Verkehrsunfall. Eine 75-jährige Rentnerin stand in der Georgenstraße, Ecke Lederergasse vor einem Schaufenster und besah sich die Auslagen. Als sie sich umdrehte und weitergehen wollte, prallte sie mit einem 38-jährigen Radfahrer, der in Richtung Marktplatz unterwegs war zusammen.

Mit dem Fahrradlenker stieß der Radler gegen die Fußgängerin, die durch den Zusammenstoß nach hinten umfiel. Sie schlug mit dem Hinterkopf auf der Straße auf und erlitt eine Kopfplatzwunde und eine Gehirnerschütterung. Mit dem Rettungsdienst kam die Seniorin ins Klinikum St. Marien, wo sie einige Tage stationär bleiben musste. Der 38-Jährige blieb unverletzt.

Beamte des Einsatzzuges hatten den Unfall aufgenommen und sind nun auf der Suche nach Zeugen, die den Zusammenstoß beobachtet haben. Diese werden gebeten, sich mit dem Sachbearbeiter unter der Telefonnummer 09621/890-0 in Verbindung zu setzen.