Räuber und Geister bei Eisenzeit-Festspielen

Räuber und Geister bei Eisenzeit-Festspielen

2 Minuten Lesezeit (390 Worte)

Von den beiden Komtessen ist nur eine echt – und auch der Räuberhauptmann ist nicht das, was er zu sein vorgibt... Was aber echt ist, ist der Spaß, der die Besucher beim Gastspiel des Landestheaters Oberpfalz (LTO) im Rahmen der Eisenzeit-Festspiele am Samstag, 2. Juli, um 20 Uhr auf dem Gelände im Seewinkl erwartet. Den bescherte das LTO erst am vergangenen Wochenende mit dem "Wirtshaus im Spessart" auch einem ausverkauften Haus beim Gastspiel im Kloster Speinshart, wo die Truppe Begeisterung auslöste. Bereits am 1. Juli sorgen die "Grusligen Hammerschmiedsgselln" beim musikalischen Balladenabend für gute Laune in der Festspielarena am Hammersee.

Zum Glück für die Theaterbesucher hält Komtess Franziska nicht gerade ungemein viel von Etikette – denn nur so kommen die Gäste bei der musikalischen Räuberpistole von Franz Grothe und Curt Hanno Gutbrod unter der Regie von Marlene Wagner-Müller in den Genuss eines ungemein vergnüglichen Theaterabends am Seeufer.

Franziska ist mit ihrem langweiligen Verlobten Sperling unterwegs nach Würzburg, als ihre Kutsche im nächtlichen Spessart mit einem gebrochenen Rad liegen bleibt. Arglos folgen sie dem Rat zweier Galgenvögel, in einem nahen Wirtshaus, der Räuberhöhle, Quartier zu nehmen. Diese haben es auf die Komtess abgesehen.


Als Mann verkleidet wagt sich die Comtesse zurück ins Räuberlager. Im gelben Kleid: Ihr "Stellvertreter" als Geisel. (Bild: LTO)

 

Zwanzigtausend Gulden Lösegeld soll Graf Sandau für sein Töchterchen berappen. Die Bande zieht triumphierend ab - mit echter Zofe, aber falscher Komtess. Keiner merkt, dass Franziska heimlich die Kleider mit dem Wanderburschen Felix getauscht hat. Aber als ihr Vater sich weigert, das Lösegeld zu bezahlen, treibt es die kecke Komtess zurück in den Schlupfwinkel der Bande...

Basierend auf dem gleichnamigen Film von Kurt Hoffmann vierspricht das Stück ebenso viel Witz, Charme und natürlich viele musikalische Einlagen. Tickets für die Vorstellung gibt es online auf www.okticket.de, an der Abendkasse sowie im Tourismusbüro Bodenwöhr, Telefon (09434) 90 22 73.

An das Tourismusbüro können sich auch Liebhaber von Balladen und Geschichten aus ganz alten Zeiten wenden: Unter dem Motto „Gruslige Hammerschmiedsgselln“ machen längst verstorbene Persönlichkeiten aus der 700-jährigen Hüttenwerks-Ära in Bodenwöhr am Freitag, 1. Juli, um 20 Uhr ihre Aufwartung. Die Tickets kosten zehn Euro (5 Euro erm.).

Wer die ersten beiden Aufführungen vom „kleinen Muck“ versäumt hat, der muss sich am Freitagvormittag frei nehmen: Um 10 Uhr beginnt das Spiel – für heuer zum letzten Mal.

Mehr Informationen auf www.facebook.com/eisenzeit


Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.ostbayern-kurier.de/

Advertorial

04. Dezember 2021
Region
Advertorial
Genießen
Wir machen anderen eine Freude und lassen es uns im Kreis der Familie gut gehen: Für viele sind die Weihnachtsfeiertage die schönste Zeit im Jahr. Doch nachhaltig ist das Fest meist noch nicht. Das kann aber auch anders gehen - und muss keinesfa...
21. November 2021
Regenstauf
Region
Advertorial
Genießen
Regenstauf. Wer einen Termin beim Regenstaufer Bürgermeister Schindler hat, muss an seiner Vorzimmerdame Silvia Bruckmüller vorbei. Sie koordiniert seine Termine, verfasst Schreiben für ihn, organisiert Treffen und Meetings, bucht Räumlichkeiten und ...
06. November 2021
Bodenwöhr
Region
Advertorial
Genießen
Bodenwöhr. Ob Winter, Sommer, Frühling oder Herbst: frischer, prickelnder Genuss steigert zu jeder Jahreszeit die Freude am Freizeitspaß. Diese Botschaft hat Fotograf Clemens Mayer in die zwölf Motive des Jacob Weissbierkalenders 2022 gepackt - und d...
20. Oktober 2021
Bodenwöhr
Region
Advertorial
Mobilität
Neuenschwand. Elektromobilität, eine Technologie, mit der sich längst auch die Betreiber von Autohäusern und Werkstätten beschäftigen. Einer von ihnen ist Jürgen Dietl, der seit Jahren seine Reparaturwerkstätte nebst Autohandel in Neuenschwand betrei...
16. Oktober 2021
Kreis Kelheim
Amberg
Kreis Amberg-Sulzbach
Kreis Cham
Kreis Regensburg
Regensburg
Kreis Schwandorf
Schwandorf
Region
Advertorial
Gesund leben
Ostbayern. (Advertorial) Das Haus in Sarching liegt etwas zurückgesetzt von der Straße, und schon von weitem lächelt der reife Herr freundlich zu. Im Gespräch meint er schelmisch: „Jetzt habe ich einen Knopf, wo immer sofort eine junge Frau zu mir ko...

04. Dezember 2021
Weiden
Region
Stellenmarkt
Bildung & Beruf
(ANZEIGE) Die Abfallentsorgungs-Gesellschaft Ruhrgebiet (AGR) ist mit rund 960 Mitarbeitern eine mittelständisch strukturierte Gruppe im Eigentum des Regionalverbandes Ruhr (RVR). Sie arbeitet in den fünf Geschäftsfeldern Kreislaufwirtschaft und Logi...
Anzeige

Newsletter bestellen

Bitte wählen Sie aus, wie Sie von uns hören möchten:

Sie können sich jederzeit abmelden, indem Sie auf den Link in der Fußzeile unserer E-Mails klicken. Informationen zu unseren Datenschutzpraktiken finden Sie auf unserer Website.

We use Mailchimp as our marketing platform. By clicking below to subscribe, you acknowledge that your information will be transferred to Mailchimp for processing. Learn more about Mailchimp's privacy practices here.

Anzeige