Raiffeisen-Gewinnsparen: Spenden an Institutionen im Städtedreieck

Dichtes Gedränge herrschte in der Raiffeisenbank Schwandorf-Nittenau, bei der Spendenübergabe aus dem Gewinnsparertrag 2015 in der Zweigstelle Burglengenfeld. Bevor jedoch die Spenden in Höhe von insgesamt 9 100 Euro an die Vertreter der kulturellen, sozialen und sportlichen Institutionen verteilt wurden, zeigte Direktor Maximilian Zepf, woher diese Beträge eigentlich kommen.

Er stellte das "Ge-WIN-WIN-WIN Sparen" vor und erläuterte die Vorteile dieses Produktes, mit dem die Raiffeisenbank bei der Verteilung der Spenden ein Alleinstellungsmerkmal in der Genossenschaftsorganisation hat. Die Kunden bzw. die Inhaber der Gewinnsparlose bestimmen, wer am Ende des Jahres mit einer Spende bedacht werden soll. Beim klassischen Gewinnsparen kostet das Los fünf Euro, vier Euro erhält der Losinhaber am Jahresende wieder gutgeschrieben.

Mit einem Euro Spielanteil nimmt er an der monatlichen Verlosung teil. Dabei können Geldbeträge bis zu 10 000 Euro oder Sachpreise gewonnen werden. Im vergangenen Jahr wurde eine Gewinnsumme von fast 135 000 Euro an die Kunden ausgeschüttet, zusätzlich gab es noch Großgewinne, wie einen e-Golf, eine Vespa oder ein Apple iPhone. Von diesem Euro werden aber auch 25 Cent für gemeinnützige, mildtätige, karitative oder kirchliche Einrichtungen ausgeschüttet.

Das Besondere daran sei, dass der Losinhaber selbst bestimmen könne, wem der Spendenanteil zu Gute kommt. Die Raiffeisenbank unterstützt den vom Losinhaber ausgewählten Verein mit derzeit bis zu drei Euro pro Jahr und Los. Im Geschäftsbereich der Raiffeisenbank in Burglengenfeld gibt es rund 3800 Lose.

Bei der Spendenübergabe an die 26 Vereinsvertreter sagte Direktor Zepf: „Geld ist das eine, Dank das andere. Denn was die Mitarbeiter und ehrenamtlichen Helfer in all diesen Einrichtungen tun ist nicht selbstverständlich. Sie übernehmen Verantwortung und sind Säulen unserer Gesellschaft.“


Über einen Spendenbrief konnten sich folgende Institutionen freuen:
Johanniter Unfall e.V. Kinderkrippe „Naabtalzwerge“, Katholischer Kindergarten Don Bosco, Kindergarten der Arbeiterwohlfahrt, Städtischer Josefine-Haas-Kindergarten, Evangelische Kirchengemeinde, Katholische Kirchenstiftung Pottenstetten, Katholische Kirchenstiftung St. Josef, Hans-Scholl-Grundschule, J.-M.-Fischer Gymnasium, Sophie-Scholl-Mittelschule, Staatliche Realschule am Kreuzberg, Arbeiterwohlfahrt Burglengenfeld, FFW Pottenstetten, Festspielverein Pottenstetten, Heimat- und Volkstrachtenverein Stamm Burglengenfeld, Jugendblaskapelle der FFW Leonberg, Kleintierzuchtverein 1893, Kneipp-Verein Burglengenfeld, Krankenhausförderverein Burglengenfeld, Krieger- und Soldatenverein Pottenstetten, Musikkapelle St. Vitus, Schützengesellschaft Treff Burglengenfeld 1838, Schützenverein Silberdistel Pottenstetten, Verein zur Förderung und Betreuung von Kindern, BRK Bereitschaft Burglengenfeld, Burschenverein Philadelphia Meßnerskreith.