Rauchmelder, Hund und Nachbar verhindern Schlimmeres

Symbolbild: hartmut910, pixelio.de

Amberg. In der Trappstraße kam es am 05.07.2017, gegen 17.15 Uhr, zu einem Feuerwehreinsatz, nachdem ein aufmerksamer Nachbar einen Rauchmelderton sowie einen winselnden Hund vernommen hatte. Das ältere Ehepaar hatte die Wohnung verlassen und einen Topf mit Essen auf der eingeschalteten Herdplatte wohl vergessen, wie die Feuerwehr, die über ein gekipptes Fenster in die Wohnung gelangt war, feststellte.

Die verrauchte Wohnung wurde durchgelüftet; Schaden war nicht entstanden.