Anzeige
Realschüler engagieren sich vor Ort

Realschüler engagieren sich vor Ort

2 Minuten Lesezeit (480 Worte)

Die Klasse 9b der Gregor-von-Scherr Schule gestaltete im Rahmen des fächerübergreifenden Projekts „Wir engagieren uns in Neunburg v.W. -auch nach 1000 Jahren“ den Donnerstagvormittag in verschiedenen Einrichtungen im Gemeindegebiet. Sie besuchten jeweils in Vierergruppen Kindergärten und Seniorenheime, zu denen die Jugendlichen selbstständig Kontakt aufgenommen hatten.

Bereits im Vorfeld hatten sie sich überlegt, was den entsprechenden Altersgruppen Spaß machen könnte und Materialien vorbereitet. Alle waren aber froh, dass sie in jeder Institution vom Fachpersonal herzlich empfangen, gut informiert, betreut und unterstützt wurden. Nachdem die Gruppen in den Altersheimen die erste Hemmschwelle überwunden hatten, führten die vier Neuntklässler im Refugium interessante Gespräche darüber, wie es früher war, welche Wörter und Gegenstände es heutzutage gar nicht mehr gibt, z.B. „a Fotzenspangler“ oder „a Rogl.“ Im Marienheim starteten die Jugendlichen den Vormittag mit einer Runde Gesellschaftsspiele und sangen zum Schluss gemeinsam bekannte Lieder wie etwa „Lustig ist das Zigeunerleben“. Fazit aller: „Wir wurden sehr gut aufgenommen und hatten viel Spaß miteinander.“ Einige der Schüler konnten sich gut vorstellen, einmal den Beruf des Altenpflegers zu ergreifen.

Im Schwarzachtal-Kindergarten in Schwarzhofen fanden sich die ersten Mädchen schon um sieben Uhr ein, um gemeinsam im Sitzkreis mit Spielen in den Tag zu starten. Sie hatten sich unter anderem eine tolle Schatzsuche überlegt und fertigten mit den Kindern Bilder mit Fingerfarben an. Einen abwechslungsreich gestalteten Kindergartentag von Turnen über gemeinsames Spielen bis hin zum Essen herrichten, erlebten vier Jungen in St. Martin mit. Nur ein paar Schritte weiter, in der KiTa St. Josef sorgten vier Mädchen für Spaß. Zum einen malten sie gemeinsam mit den Kindern ein großes Plakat mit Wasserfarben und Pinsel, zum anderen verzierten sie mitgebrachte Muffins mit Zuckerguss, Gummibärchen und Streuseln. Es war bei dem leckeren Anblick gar nicht so leicht, mit dem Essen zu warten, bis alle fertig waren! Zum Abschuss bastelten sie gemeinsam Papierflieger und veranstalteten einen Wettbewerb, für den die Realschüler extra Urkunden vorbereitet hatten. Da leuchteten die Kinderaugen!

Auch im Theresia-Gerhardinger-Haus fanden die Teenager kleine Freunde. Zu der Schüssel Schnee, die sie mitgebracht hatten, äußerte die Sonnenscheinkinder viele Ideen und waren begeistert beim Vorlesen eines Buches dabei. Besonders gefiel ihnen aber, dass die Mädchen mit ihnen tolle Schneemänner bastelten. Zum Abschluss genossen alle das gemeinsame Spiel draußen im Schnee.

Eine weitere Gruppe war bereits eine Woche vorher aktiv geworden. Sie hatten sich etwas Besonderes ausgedacht und umrahmten einen kurzweiligen Wortgottesdienst von Pastoralreferentin Susanne Albang im Marienheim mit Musik. Sie trugen auch Texte, unter anderem Lesungen, Fürbitten und das Kyrie vor. Überrascht waren sie darüber, dass der Gottesdienst gefilmt und in die Zimmer übertragen wurde, so dass alle daran teilhaben konnten.

Einig waren sich alle Gruppen: „Alle, ob groß, ob klein waren unheimlich freundlich zu uns und es waren sehr gelungene Stunden.“ Bei manch einem wurde ein neuer Berufswunsch geweckt.

Spannend wird sicher noch, wie diese Besuche aus Schülersicht aufbereitet werden und voraussichtlich Ende Februar unter anderem in der Spitalkirche dargestellt werden.

Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

30. Oktober 2020
Der Kindergarten „Villa Kunterbunt" hat die Auszeichnung zum „Forschergeist"-Landessieger erhalten. Sonja Schäffer, Johanniter-Netzwerk Koordinatorin für das „Haus der Kleinen Forscher", hat hierzu persönlich ein Geschenk überreicht....
30. Oktober 2020
Kreis Schwandorf. Zwei Schulklassen im Kreis Schwandorf müssen über die Herbstferien in Quarantäne. Insgesamt meldete das Landratsamt am Freitag 19 neue bestätigte Corona-Infektionen....
30. Oktober 2020
Schwandorf. Das überregional auch durch Funk und Fernsehen bekannte Schwandorfer Marionettentheater muss den Start der diesjährigen Spielsaison nach hinten schieben. Geplant waren die Aufführungen der Stücke „Münchhausen" und „Georg, das Schlo...
30. Oktober 2020
Schwandorf. Am Mittwochnachmittag teilte der Anwohner eines Anwesens in der Siedlerstraße in Büchelkühn mit, dass versucht worden sei, in sein Wohnhaus einzubrechen. Eine Nachbarin habe am Mittwoch gegen 02:00 Uhr von ihrem Fenster aus drei unbekannt...
30. Oktober 2020
Oberviechtach/Thanstein. Die Senioren des Schützengaues „Grenzland" Oberviechtach beendeten nach vier Durchgängen das Schießen um den Gaupokal 2020. Nachdem die letzten beiden Wettkämpfe wegen Corona im Frühjahr nicht beendet werden konnten, holten d...
29. Oktober 2020
Kreis Schwandorf. Am Donnerstag verzeichnete der Landkreis neun neue bestätigte Corona-Fälle.
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

24. Oktober 2020
Amberg-Sulzbach. Der Landkreis Amberg-Sulzbach hat die 7-Tage-Inzidenz von 35 überschritten. Somit tritt § 24 der 7. Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (7. BayIfSMV) ab Sonntag, 25. Oktober 2020, 0 Uhr, in Kraft. Es wird eine M...
23. Oktober 2020
Sulzbach-Rosenberg. Im Rahmen eines kleinen Festaktes bei der Polizeiinspektion Sulzbach-Rosenbach führte in dieser Woche Polizeivizepräsident Thomas Schöniger den zukünftigen stellvertretenden Leiter der Dienststelle, Polizeihauptkommissar Alexander...
21. Oktober 2020
Wir weisen dieses Angebot der öffentlichen Arbeitgeber entschieden zurück. Es ist eine klare Mogelpackung. Damit sollen sich die Beschäftigten ihre Einkommenserhöhung faktisch selbst finanzieren. Das ist eindeutig keine Grundlage für einen tragfähige...
21. Oktober 2020
Die Stadt Amberg stellt auch in diesem Jahr wieder einen warmen Unterschlupf in der kalten Jahreszeit für Obdachlose und Nichtsesshafte zur Verfügung. Die Wärmestube, in der Austraße, ist ab Montag, 26. Oktober 2020, wieder täglich von 8 bis 17 Uhr g...
19. Oktober 2020
Amberg. Die Einschränkungen durch die die Corona-Krise lähmen mehr oder weniger die Aktivitäten der örtlichen Service-Clubs. Und so kann die neue Präsidentin des erst heuer gecharterten Damenclubs „Ladies' Circle" (LC) Amberg, Ann-Julie Trepesch, auß...
14. Oktober 2020
Am Mittwoch, 14. Oktober, fand auf den bayerischen Autobahnen die landesweite Schwerpunktkontrollaktion "Operation Truck & Bus" statt. In der Oberpfalz kontrollierte die Polizei an rund 30 Stellen. Eingesetzt waren rund 300 Beamtinnen und Be...

Für Sie ausgewählt