Anzeige
Regenstauf kooperiert mit Waldverein Regensburg und Nittenau

Regenstauf kooperiert mit Waldverein Regensburg und Nittenau

2 Minuten Lesezeit (338 Worte)

Regenstauf. Herbst ist Wanderzeit - auch im Landkreis Regensburg. Zahlreiche schöne Wanderwege gibt es im Gemeindegebiet Regenstauf zu entdecken. Nun kooperiert Regenstauf mit dem Waldverein Regensburg und der Stadt Nittenau.

Anzeige

 

„Der Tourist denkt nicht in Landkreisgrenzen“, so die Worte des Vorstands des Tourismusvereins Ostbayern e. V, Dr. Michael Braun. „Diese Worte sind bei mir hängengeblieben und haben dazu geführt, dass dieser Termin einberufen wurde“, so Tourismusverantwortliche Monika Ernst.
Deswegen fanden im Herbst gleich zwei Treffen in Sachen Naherholung statt. Der Rad bzw. Wanderweg im Regental führt sowohl durch das Gemeindegebiet Regenstauf, als auch durch Nittenau. Aus diesen Gründen wollen beide Kommunen künftig verstärkt zusammenarbeiten. Neben dem Nittenauer Bürgermeister Karl Bley kam auch Geschäftsleiter Jakob Rester und der Tourismusbeauftragte Hermann Riedl ins Rathaus, um mit Monika Ernst und Bürgermeister Böhringer Anknüpfungspunkte für 2019 zu besprechen.
Zusätzlich gab es ein Treffen mit dem Waldverein Regensburg, um künftig bei der Beschilderung, bei Begehungen etc. Hand in Hand zu arbeiten. Herr Albert stellte die Arbeit des Waldvereins vor. „Wir sind froh, dass der Waldverein Regensburg auch im Marktgebiet Regenstauf viele Wege begeht und beschildert, da uns die personellen Kapazitäten fehlen, das alles alleine zu stemmen“ betont Bürgermeister Siegfried Böhringer.

 

Wandern auf historischen Pfaden mit dem „Burgensteig 3“
Besonders attraktiv sind die Wanderwege des Burgensteigs 3, welche alle durch das Regental führen. Die Hauptroute mit einer Länge von ca. 30 km lässt sich in mehrere kurze Strecken unterteilen: Schloßberg-Stadel (4,2km), Stadel-Karlstein (2,2 km)
Karlstein-Drackenstein (1,3 km), Karlstein-Ramspau (4,6 km), Ramspau-Hirschling (7,6) und Hirschling-Stockenfels (6,2 km). So sollte für jede Kondition eine Wanderung möglich sein. Ausführliche Informationen hierzu gibt es unter www.burgensteige.de bzw. die Burgensteigkarte, die kostenlos an der Rathauspforte abgeholt werden kann.

Rundwanderwege „Rund um den Schloßberg Regenstauf“
Ob Hasen-, Eichhorn-, Habicht-, Specht oder Amselweg – für jeden Geschmack ist etwas dabei. Die Rundwanderwege haben eine Länge von 3 bis 16 km. Die kürzeren Strecken sind vor allem für Familien geeignet.
Der Specht-Rundwanderweg ist auch als Walkingstrecke ausgezeichnet.  Infos hierzu finden Sie in der Kultur- und Freizeitkarte des Marktes Regenstauf, ebenso an der Rathauspforte erhältlich.



Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

28. Juli 2021
Wackersdorf. Ein schwerer Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 85 forderte ein Menschenleben und einen Schwerverletzten. Über mehrere Stunden hinweg musste die Straße in beide Richtungen komplett gesperrt werden. ...
28. Juli 2021
Nabburg. Am Montag, 2. August, wird im Teilbereich der Kreisstraße SAD 28 von der Einmündung der SAD 27 bei Passelsdorf bis zur Einmündung der Pfandelstraße in Nabburg mit der Oberbauverstärkung der Kreisstraße begonnen. ...
28. Juli 2021
Schwandorf. Das Landratsamt Schwandorf: „Dieses Update enthält Fehlerbehebungen und Leistungsverbesserungen" liest man oft auf seinem iPhone, wenn eine App aktualisiert wird. Ähnlich verhält es sich mit den aktuellen Corona-Zahlen, die das Robert-Koc...
28. Juli 2021
Nittenau. Freiherr Eberhard Hofer von Lobenstein, Nachfahre des ehemaligen Eigentümers der Burg Hof am Regen, stattete mit seiner Familie einen Besuch in Nittenau ab. ...
28. Juli 2021
Schwandorf. Das Landratsamt Schwandorf übermittelt folgende Daten: In den sieben Tagen vom 21. bis zum 27. Juli traten folgende Fälle auf: ...
28. Juli 2021
Schwandorf. Die Sicherheitswacht der Polizeiinspektion Schwandorf wurde von der Stadt Schwandorf mit einem zweiten Elektro-Fahrrad ausgestattet....
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

22. Juli 2021
Amberg-Sulzbach. Wie schlimm und zerstörerisch Hochwasser sein kann, mussten auch die Amberg-Sulzbacher Tabler in den letzten Tagen aus den Medien erfahren. Wenn aus Alltag plötzlich Existenzängste werden; wenn Dinge, die eben noch selbstverständlich...
13. Juli 2021
Ensdorf. Naturpark-Ranger Christian Rudolf bietet eine Kanu-Tour im wunderschönen Vilstal von Ensdorf bis Emhof an, bei der die Vils im Naturpark Hirschwald erkundet wird. ...
09. Juli 2021
Oberpfalz. Vom 12. bis 19. Juli überwacht die Polizei in der Oberpfalz verstärkt die gefahrenen Geschwindigkeiten auf den Landstraßen. Mit der Aktionswoche soll insbesondere an Unfallhäufungspunkten auf die Risiken von nicht angepasster Geschwindigke...
09. Juli 2021
Amberg. Der Bedarf an Pflegekräften steigt ständig. Dieser Tatsache wird das Jobcenter mit Qualifizierungs- und Umschulungsmaßnahmen des ISE-Sprach- und Berufsbildungszentrums unter anderem zum/zur Pflegehelfer/-In gerecht. Fünf Frauen und drei Männe...
06. Juli 2021
Amberg. Im Mai 2021 wurde ein Seniorenehepaar Opfer eines Enkeltricks. Polizei und Staatsanwaltschaft fahnden nun öffentlichen nach der unbekannten Geldabholerin. ...
01. Juli 2021
Amberg-Sulzbach. „Der Rückgang der Inzidenzwerte auf 0 sowohl im Landkreis Amberg-Sulzbach als auch in der Stadt Amberg ist sehr erfreulich, eröffnet dies doch Möglichkeiten und Freiheiten, die die Coronapandemie über Monate nicht zugelassen hat", be...

Für Sie ausgewählt