Havarie auf der Donau

Havarie auf der Donau

1 Minuten Lesezeit (175 Worte)

Große Probleme für den Schiffverkehr am späten Freitagnachmittag (28.07.2017) auf der Donau: Auf dem Hochwasser führenden Fluss hat der Kapitän der MS Antonia die Kontrolle über seinen Schubverband verloren. Das mit Stahlblechen vollbeladene Schiff stellte sich bei Poikam (Lkr. Kelheim) quer auf die Donau und trieb gegen eine Eisenbahnbrücke. 

 

Nach Angaben der Wasserschutzpolizei war der Kahn in den parallel zur Donau verlaufenen Kanal gefahren. Als es wieder in die Fahrrinne einbiegen wollte, wurde der vordere Teil durch das schneller fließende Hochwasser erfasst und das Schiff stellte sich quer. Mehrere Sicherungsseile rissen dabei. Mehrere Versuche der Bergung scheiterten. Zudem bestand die Gefahr, dass das Motorschiff in zwei Teile zerbricht und gegen die Brücke prallt. Daher entschied man sich, die Eisenbahn- und Straßenbrücke zeitweise komplett zu sperren. Am Abend gelang es dann den Frachter zu befreien. 

Gegen 22 Uhr gelang es den Helfern dann auch den Schubleichter zu befreien. Nach über sechs Stunden konnte der Schiffsverkehr wieder aufgenommen werden. An dem Schiff entstand eine leichte Leckage, es konnte jedoch aus eigener Kraft den nächstgelegenen Hafen ansteuern.


Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.ostbayern-kurier.de/

Advertorial

16. Januar 2022
Kreis Regensburg
Region
Advertorial
Aufhausen. "Wenn Sie mich fragen, was der Sinn unserer Arbeit hier im Team ist, sag ich Ihnen ganz klar: Der Kunde!" Armin Ebenhöh, Geschäftsführer des Autohauses Weißdorn, hat mit dieser Philosophie viel erreicht: Skoda führt sein Unternehmen als Gr...
Anzeige

Newsletter bestellen

Bitte wählen Sie aus, wie Sie von uns hören möchten:

Sie können sich jederzeit abmelden, indem Sie auf den Link in der Fußzeile unserer E-Mails klicken. Informationen zu unseren Datenschutzpraktiken finden Sie auf unserer Website.

We use Mailchimp as our marketing platform. By clicking below to subscribe, you acknowledge that your information will be transferred to Mailchimp for processing. Learn more about Mailchimp's privacy practices here.