Anzeige
Kelheim: Verpuffung in Chemiefabrik

Kelheim: Verpuffung in Chemiefabrik

1 Minuten Lesezeit (281 Worte)

Kelheim. Bei einer Verpuffung im Kanalsystem der Kelheim Fibres GmbH am Sonntag, 14.10.2018, gegen 10 Uhr entstand ein Brand im Spinnsaal. „Der Brand erfasste umliegende Maschinen", wie Konrad Brunner, Produktionsleiter der Fibres GmbH, bei einer kurzfristig einberufenen Pressekonferenz mitteilte.

Anzeige

 

Die Anlage wurde stromlos geschaltet. Alle Ventile wurden geschlossen. Löschwasser und -schaum seien aufgefangen worden. Die biologische Abwasseranlage werde geprüft. Wie Landrat Martin Neumeyer und Bürgermeister Hartmann betonten, sind keine Toten und Verletzten zu beklagen gewesen. Lediglich ein Mitarbeiter der Kelheim Fibres GmbH klagte über Husten. Er befinde sich in ärztlicher Behandlung. Neumeyer und Hartmann dankten ausdrücklich allen Einsatzkräften für die professionelle und besonnene Vorgehensweise. Der Brand wurde von einem Anlagenfahrer festgestellt und sofort an die Werksfeuerwehr gemeldet, woraufhin die zuständigen Feuerwehren insbesondere aus Kelheim von der integrierten Leitstelle Landshut alarmiert wurden. Kreisbrandrat Nikolaus Höfler und sein Vertreter Kreisbrandinspektor Helmut Dötzel bestätigten, dass sich der Sondereinsatzplan für die Firma Kelheim Fibres GmbH bewährt habe. Über ein ausgeklügeltes System wurde die Bevölkerung über Radiodurchsagen und Facebook aufgefordert die Fenster und Türen geschlossen zu halten. Ebenso errichteten die Feuerwehr- und Polizeieinsatzkräfte die notwendigen Straßensperrungen. Die Messungen ergaben keine Beeinträchtigungen für die Bevölkerung. Daher konnte Entwarnung gegeben werden.

Erster Polizeihauptkommissar Erich Banczyk teilte mit „Die Absperrungen wurden mit Kräften vor Ort und aus der Region durchgeführt. Die Warndurchsagen erfolgten durch das Polizeipräsidium Straubing". Zur Unterstützung der Feuerwehren setzte die Polizei auch einen Hubschrauber ein, um Bildaufnahmen der Schadenausmaßes zu machen. Wie Landrat Neumeyer ausführte: „Das Alarmsystem hat funktioniert. Zu keiner Zeit bestand eine Gefährdung der Bevölkerung". Das Bürgertelefon des Landratsamtes 09441-2073112 wurde umgehend nach Schadensmeldung in Betrieb genommen und ist bis 18 Uhr besetzt. Die Stimmabgabe bei der heutigen Landtags- und Bezirkswahl sei nicht beeinträchtigt gewesen.

Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

15. Mai 2021
Kreis Schwandorf. Bei einer Bildungsmesse geht es darum, zwanglos und barrierefrei zwischen Angeboten zu wählen, mehr über die Möglichkeiten zu erfahren, die zur Verfügung stehen, und sich in die Themen, die das eigene Interesse und die Neugier ...
15. Mai 2021
Kreis Schwandorf. BROTzeit ist die schönste Zeit! Dies kam einem in den Sinn, als aus dem Sandsteingebäude der Kreishandwerkerschaft am Charlottenhof der warme, würzige Duft von frischgebackenem Brot drang. Die jährliche Brot- und Semmelprüfung der B...
15. Mai 2021
Schwandorf. Noch vor Ende der geplanten Bauzeit konnte die Sanierung der Kreisstraße SAD 5 bei Ettmannsdorf fertiggestellt werden. Sie stellt eine wichtige Verbindung der Ortschaften Naabsiegenhofen, Gögglbach, Naabeck und Wiefelsdorf sowohl in Richt...
15. Mai 2021
Bodenwöhr. Am Freitag, nachmittags gegen 16.20 Uhr, wurde auf dem Grundstück einer Metallbaufirma im Industriegebiet in Bodenwöhr-Blechhammer durch den Firmeninhaber eine Zahnprothese aufgefunden. ...
14. Mai 2021
Schwandorf. Das Landratsamt Schwandorf meldet folgendes: Als wir am Mittwoch weitreichende Lockerungen verfügt haben, lag die Sieben-Tage-Inzidenz an fünf aufeinanderfolgenden Tagen unter 100, zuletzt bei 85,2. Nach 45 Fällen am Mittwoch stieg die Ge...
14. Mai 2021
Schwandorf. Die Autobahn GmbH des Bundes informierte am Mittwoch in Schwandorf über die derzeitigen und künftig geplanten Baumaßnahmen entlang der A93 im Raum Schwandorf. Der Direktor der Niederlassung Nordbayern, Reinhard Pirner, folgte dazu einer E...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

12. Mai 2021
Amberg-Sulzbach. Das Schauspiel wiederholt sich jedes Jahr: Zecken kommen pünktlich mit dem Frühling und bleiben aktiv bis spät in den Herbst hinein. Die kleinen Blutsauger leben im Gras, auf Sträuchern und im Unterholz und warten dort auf Spaziergän...
30. April 2021
Amberg/Amberg-Sulzbach. Das Bayerische Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit stuft die Infektionsgefahr für Wild- und Hausgeflügel in der aktuellen Risikobewertung als gering ein. ...
29. April 2021

Amberg-Sulzbach. Die Versorgung der Schulen und Kindertageseinrichtungen mit Selbsttests ist weiter in vollem Gange.

27. April 2021
Amberg-Sulzbach. Was gilt kommende Woche für den Schulbetrieb und sind Tagesbetreuungsangebote für Kinder, Jugendliche und junge Volljährige möglich? Diese Einschätzung wurde in den vergangenen Wochen immer freitags vom Landratsamt Amberg-Sulzbach an...
19. April 2021
OBERPFALZ. In der Oberpfalz gehören überhöhte und nicht angepasste Geschwindigkeit zu den Hauptursachen für schwere Verkehrsunfälle. Mit einem 24-Stunden-Blitzmarathon soll das Bewusstsein der Verkehrsteilnehmer geschärft werden. ...
15. April 2021
Sulzbach-Rosenberg. Ein aufmerksamer Lokführer hat am Mittwoch, 14.04.2021, gg. 18.45 Uhr im Bereich der Sulzbach-Rosenberger Bahnhofstraße mehrere Kinder gemeldet, die sich im Gleisbereich aufhielten und über die Gleise liefen. ...

Für Sie ausgewählt