/** */
Anzeige
Anzeige
Brandanschlag: Noch kein Ermittlungserfolg

Brandanschlag: Noch kein Ermittlungserfolg

2 Minuten Lesezeit (355 Worte)

Mit umfangreichen Ermittlungsmaßnahmen war die in der Spitze 40-köpfige Ermittlungsgruppe „Krone“ über das zurückliegende Wochenende hinweg zur Klärung des Brandes in Neustadt a.d. Waldnaab befasst. Hinweise auf die von einem der Bewohner geschilderten möglichen drei Tatverdächtigen gibt es bis dato nicht.

 

Zur Tatzeit, am 21.08.2015 gegen 03.20 Uhr, hielten sich in dem ehemaligen Gasthaus „Krone“, das seit etwa zwei Jahren als Asylbewerberunterkunft genutzt wird, insgesamt 22 Personen auf. 19 von ihnen waren in der Belegungsliste aufgeführt, drei weitere weilten zu Besuch.

Bereits in den Vormittagsstunden des Tattages wurde die Ermittlungsgruppe unter Führung der Kriminalpolizeiinspektion Weiden eingerichtet, unterstützt von Angehörigen der umliegenden Polizeidienststellen, aber auch aus Regensburg Zusätzlich war ein Brandsachverständiger des Bayerischen Landeskriminalamtes hinzugezogen worden. Die Staatsanwaltschaft Weiden geht derzeit von einer versuchten schweren Brandstiftung aus. Auf die bis dato geführten vielschichtigen Arbeits- und Aufgabenbereiche wird aus ermittlungstaktischen Gründen nicht detailliert eingegangen.

Die zwischenzeitlich geführten Ermittlungen ergaben, dass es bereits in der Nacht vom 19. auf den 20.08.2015 an der Unterkunft zu einer Ruhestörung gekommen war. Möglicherweise haben die nächtlichen Besucher gemeint, nach wie vor eine Gaststätte vor sich zu haben. Diese Personen sind wichtige Zeugen und sie werden gebeten sich mit der Kriminalpolizeiinspektion Weiden in Verbindung zu setzen.

Der Brandsachverständige des Bayerischen Landeskriminalamtes kann erst nach Abschluss seiner Untersuchungen eine Aussage dazu treffen, ob mögliche Brandlegungsmittel oder Brandbeschleuniger benutzt worden waren.

Besonders schwierig, weil auch umfangreich gestalten sich die Vernehmungen der Bewohner, die jeweils mit den entsprechenden Dolmetschern durchzuführen sind. Das wird sicher noch geraume Zeit in Anspruch nehmen. Neue Erkenntnisse, was den genauen Geschehensablauf betrifft, gibt es bis dato nicht. Selbst die Frage wie bzw. von wem der Brand entdeckt wurde ist  noch offen.

Aus der Öffentlichkeit kamen trotz wiederholter Aufrufe keine weiteren Hinweise. Gerade auf diesen Punkt setzt die EG  Krone bei ihren Ermittlungen und ersucht deshalb einmal mehr um Hinweise aus der Bevölkerung unter der Nummer: 0961/401-290.

Die Spurensicherungsmaßnahmen am Brandobjekt konnten heute Vormittag abgeschlossen werden, der Tatort bleibt aber weiter sichergestellt.  Hinweise auf eine Einbruchstat im Vorfeld des Brandgeschehens fanden sich dabei nicht.  Unklar ist demnach weiterhin, wie die beiden, von dem Zeugen erwähnten Täter ins Gebäude gelangen konnten.

 

Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

21. Oktober 2021
Pertolzhofen. Beim Schützenverein „Schloßfalke" Pertolzhofen krachten mehrere Tage die Gewehre und Pistolen im neuen Schützenheim bei der Ausrichtung des 62. Gauschießen des Schützengaues „Grenzland" Oberviechtach....
20. Oktober 2021
Schwandorf. Das Landratsamt meldet: Aus den sieben Fällen, die wir am Montag, 18. Oktober, gemeldet hatten, wurden bis zum Ende der Schicht noch neun. Gestern, am Dienstag, 19. Oktober, wurden 67 neue Infektionen bekannt. Am heutigen Mittwoch, 20. Ok...
20. Oktober 2021
Schwandorf. Das Landratsamt Schwandorf teilt Folgendes mit: In den vergangenen sieben Tagen, vom 13. bis 19. Oktober, sind im Landkreis Schwandorf 180 neue Infektionen festgestellt worden....
20. Oktober 2021
Neuenschwand. Elektromobilität, eine Technologie, mit der sich längst auch die Betreiber von Autohäusern und Werkstätten beschäftigen. Einer von ihnen ist Jürgen Dietl, der seit Jahren seine Reparaturwerkstätte nebst Autohandel in Neuenschwand betrei...
20. Oktober 2021
Schwandorf. Bis Sonntag, den 31. Oktober 2021 können Schwandorferinnen und Schwandorfer aus 14 Vorschlägen zum Bürgerhaushalt ihren Favoriten auswählen....
19. Oktober 2021
Maxhütte-Haidhof. Zusammen mit der Kräuterpädagogin Hedwig Weber wurden im MehrGenerationenHaus Maxhütte-Haidhof Kunstwerke aus essbaren Wildkräutern in Form einer Wildkräuterpizza erschaffen....
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

14. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Die Grund- und Mittelschule Ursensollen ist nicht auf den Hund, sondern auf das Huhn gekommen. In einer Ecke auf dem Pausenhof wurde eine Großraumvoliere angelegt, in dem seit kurzem drei Hühner untergebracht sind....
14. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Der Landkreis Amberg-Sulzbach hat seit 1. Oktober einen neuen Kreisfachberater für Gartenkultur und Landespflege. Markus Fuchs aus Ursensollen wurde von Landrat Richard Reisinger, zugleich Kreisvorsitzender der Obst- und Gartenbauver...
11. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Im Landkreis Amberg-Sulzbach wurde der Inzidenzwert von 35 Neuinfektionen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 je 100.000 Einwohner an drei aufeinanderfolgenden Tagen überschritten: Samstag, 9. Oktober 2021 (Inzidenzwert 39,8), Sonntag, 10...
10. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Ab Montag, 11. Oktober sind im Testzentrum auf dem Parkplatz des Gesundheitsamtes Amberg in der Hockermühlstraße keine kostenlosen Jedermann-Testungen mehr möglich. Darüber informiert das Landratsamt Amberg-Sulzbach in einer gemeinsa...
09. November 2020
Amberg-Sulzbach. Es war der 11. November 2000. Beim Seilbahnunglück von Kaprun sterben 155 Menschen, darunter 20 aus dem Landkreis Amberg-Sulzbach, überwiegend aus Vilseck und Hahnbach, aber auch aus Sulzbach-Rosenberg und Rieden. Erstickt oder verbr...
24. Oktober 2020
Amberg-Sulzbach. Der Landkreis Amberg-Sulzbach hat die 7-Tage-Inzidenz von 35 überschritten. Somit tritt § 24 der 7. Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (7. BayIfSMV) ab Sonntag, 25. Oktober 2020, 0 Uhr, in Kraft. Es wird eine M...

Für Sie ausgewählt

Wohnung, Haus und Garten

26. September 2020
Regensburg. Bereits zum 40. Mal veranstaltete der Kreisverband Regensburg für Gartenkultur und Landespflege (OGV KV) heuer seinen Gestaltungswettbewerb. Dabei konnte die Bewertungskommission bei 34 gemeldeten Gärten 19 Auszeichnungen und 15 Aner...
24. August 2020
So schön sonnige Tage unter freiem Himmel sind – Bewohner von Dachwohnungen leiden im Hochsommer vielfach unter überhitzten Räumen. Auch der Spätsommer und ein goldener Herbst können so manches Obergeschoss gefühlt in einen Backofen verwandeln....
08. August 2021
(djd). Muss alles, was nicht mehr ganz taufrisch aussieht, gleich auf den Müll wandern? Lässt sich zum Beispiel das Lieblingsmöbelstück nicht aufbereiten und neu nutzen? Und ob! Upcycling heißt der Trend, der Möbeln und anderen Einrichtungsgegenständ...