Lkw-Anhänger brennt aus

Symbolbild: Jens Bredehorn, pixelio.de  -  Nach einem „Reifenplatzer“ brannte der Auflieger eines Sattelzugs auf der A 6 komplett aus. Der 55-jährige Fahrer eines ungarischen Sattelzuges war am 12.11.2016, gegen 00.40 Uhr, auf der A 6 in Fahrtrichtung Tschechien unterwegs. Kurz nach der Anschlussstelle Waidhaus platzte ein Reifen der Hinterachse des Aufliegers und fing Feuer.

Nachdem der Fahrer das Gespann am Standstreifen anhalten konnte, jedoch eigene Löschversuche erfolglos blieben, koppelte er die Zugmaschine noch ab. Der Auflieger, beladen mit ca. 20 Tonnen Glas, brannte komplett aus. Die Schadenshöhe beträgt ca. 20.000 Euro. Verletzt wurde niemand.

Wegen der Bergungsarbeiten war die Richtungsfahrbahn der BAB A 6 ab der AS Waidhaus gesperrt. Der Verkehr wurde ab der Anschlussstelle Waidhaus örtlich umgeleitet. Die Aufnahme des Sachverhalts erfolgte durch die Verkehrspolizeiinspektion Weiden in der Oberpfalz.