Anzeige
Nordbayerns größtes Kinderfest in Grafenwöhr

Nordbayerns größtes Kinderfest in Grafenwöhr

2 Minuten Lesezeit (317 Worte)

Spaß und Action für Kinder und Familien rund um den Naturerlebnispfad Bierlohe gab es am Sonntag in Grafenwöhr beim großen Waldkinderfest. Von 11-17 Uhr wurden an verschiedenen Stationen Spiele, Mitmach-Aktionen, Essen und Vorführungen angeboten.

Zahlreiche Institutionen und Vereine hatten sich wieder ein vielfältiges Programm überlegt und luden dazu ein, die Natur in ihrer Vielfalt mit allen Sinnen zu erleben. Die Veranstalter, der Naturpark Nördlicher Oberpfälzer Wald, das Amt für Landwirtschaft, Ernährung und Forsten, Außenstelle Pressath und die Stadt Grafenwöhr freuten sich, dass Kinder und Eltern spielerisch etwas über den Wald, seine Tiere und den Umweltschutz lernen konnen.

So zeigten unter anderem ein Timbersportler, die Schnitzergruppe und der Holzflori beim Schnellschnitzen mit der Motorsäge, was man aus Holz alles machen kann. Selbst Hand anlegen durften Kinder beim Marterpfahl schnitzen. Die Forstbetriebsgemeinschaft und der Maschinenring stellten die Holzbewirtschaftung mit einem Harvester vor. Tierisch ging es im Streichelzoo und bei der IG Kinderspielplatz Bahnhofsiedlung mit Eseln und Kamelen zu. Wasserratten durften sich die Wasserspiele der Feuerwehr oder eine Kanufahrt auf dem Bierlohweiher des Learning Campus nicht entgehen lassen. Dazu gab es einen Hochseilgarten und Bogenschießen. Austoben war auf dem Bungeetrampolin angesagt.

Bildergalerie von Jürgen Masching: 

 

Stärkung boten verschiedene Essensstände mit einem breiten Angebot an Leckereien an. Ein Besuchermagnet war das dritte Waldkinderfest in der Bierlohe. Tausende Kinder mit ihren Eltern strömten vom Parkplatz aus zu den einzelnen Stationen. Flankiert vom Spielmannszug und den Parforcehornbläsern Eschenbach begrüßten die Schirmherren Landrat Andreas Meier und Bürgermeister Edgar Knobloch Ehrengäste und Stadträte.

Ins Staunen versetzten gleich im Anschluss die Sport-Holzfäller Wolfgang Kraus und Peter Bauer aus Roding mit ihrer Vorführung. Sie zeigten und erläuterten sie die Disziplinen des "Timbersports". Da ging es mit Axt und lauten Motorsägen richtig zur Sache. Aber auch Bürgermeister Knobloch lies sich nicht "lumpen" und zerlegte einen Baumstamm fachgerecht mit der Säge. Zum Abschluss des Waldkinderfestes wurde um 17 Uhr in der Weidenkathedrale ein ökonomischer Kinder- und Jugendgottesdienst gefeiert. 

Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

26. Februar 2021
Kreis Schwandorf. Weiter steigende Corona-Inzidenz, dazu etliche Fälle im Burglengenfelder Krankenhaus: An der COVID-Front gibt es derzeit keine Zeichen für Entspannung....
26. Februar 2021
Schwandorf/Regensburg.  Jeder kennt sie - Märchen wie Schneewittchen, Rotkäppchen, der Froschkönig oder Aschenputtel. Am 26. Februar 2021 ist „Erzähl-ein-Märchen-Tag" und an diesem Tag soll man sich gegenseitig Märchen vorlesen oder er...
26. Februar 2021
Schwandorf. Nachdem ein 33-Jähriger bereits Ende vergangener Woche zwei Passanten in Schwandorf angegriffen hatte, gab es nun schon wieder Ärger mit dem Mann. Einer Mitteilung der Polizei nach belästigte er am frühen Donnerst...
25. Februar 2021
Kreis Schwandorf. Das "rettende Ufer", nämlich eine 7-Tages-Inzidenz von unter 100, verschwindet am Donnerstag weiter aus der Sicht im Landkreis Schwandorf. Mit 42 Fällen vom Mittwoch steigt die Gesamtzahl auf 4.840. Die Inzidenz wird von LGL und RKI...
25. Februar 2021
Schwandorf/Regensburg. Noch vor Saisonstart am 1. März  waren schon am vergangenen Wochenende viele Motorradfahrer unterwegs und es kam bereits zu mehreren schweren Unfällen. Die Johanniter liefern wichtige Tipps zum Verhalten bei Moto...
25. Februar 2021
Neunburg vorm Wald. Übertrittswillige SchülerInnen der vierten Klassen der Grundschulen und deren Eltern können sich ab sofort über das pädagogische Angebot der Realschule Neunburg auf der Homepage der Schule informieren. Ein Präsenztag, wie im Infor...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

26. Februar 2021
Amberg-Sulzbach. Schulen und Kitas schließen ab dem 1. März wieder im Landkreis Amberg-Sulzbach, wie das Landratsamt am Freitag mitteilt. Ab Montag gibt es eine Rückkehr zu Distanzunterricht und zur Notbetreuung in Kitas. Außerdem gilt...
19. Februar 2021
Kreis Amberg-Sulzbach/StadtAmbrg. Im Landkreis Amberg-Sulzbach beginnt ab Montag, 22. Februar für Grundschüler, Abschlussjahrgänge der beruflichen Schulen, Real- und Mittelschulen sowie Kinder und Jugendliche der entsprechenden Stufen an Förders...
16. Februar 2021
UPDATE: Amberg. Wasser in Mengen - und vor allem da, wo es nichts zu suchen hat: Die Feuerwehr musste am Dienstagmorgen zum Stadtarchiv am Paulanerplatz ausrücken, da es dort zu einem Rohrbruch im Dachgeschoss gekommen war -&...
02. Februar 2021
Amberg. Nachdem die Seniorenheime in der Stadt Amberg bis dato weitestgehend verschont geblieben waren, hat sich das Coronavirus nun doch noch in einem der hier ansässigen Häuser ausgebreitet. Betroffen ist das Seniorenheim der Diakonie in der Hellst...
01. Februar 2021
Sulzbach-Rosenberg. Auf dem „Sulzbacher Kreuz" (Bundesstraße 85 / Bundesstraße 14) krachte es am Sonntagvormittag (31.01.2021) gegen 10.55 Uhr. Eine 42-jährige Pkw-Fahrerin wurde leicht verletzt. ...
29. Januar 2021
Amberg-Sulzbach. Es läuft langsam in die richtige Richtung. Weniger neue COVID-19-Fälle in den vergangenen zwei Wochen meldet der Landkreis Amberg-Sulzbach. Im Folgenden die Details dazu....

Für Sie ausgewählt