Anzeige
Polizeiinspektion Vohenstrauß hat vorübergehend neuen Dienststellenleiter

Polizeiinspektion Vohenstrauß hat vorübergehend neuen Dienststellenleiter

2 Minuten Lesezeit (369 Worte)

Die Polizeiinspektion Vohenstrauß hat ab 01. November 2016 vorübergehend einen neuen Dienststellenleiter. Kriminalhauptkommissar Andreas Schieder übernimmt für ein halbes Jahr die Funktion von Erstem Polizeihauptkommissar Martin Zehent, der in dieser Zeit beim Polizeipräsidium Oberpfalz in Regensburg Dienst leistet.

Polizeivizepräsident Michael Liegl begrüßte den neuen Vohenstraußer Polizeichef Andreas Schieder (31) im Beisein des bisherigen Dienststellenleiters Martin Zehent (54), des Personalrates Franz Eichenseher und mehrerer Mitarbeiter am 2. November 2016 in den Räumen der Polizeiinspektion. PVP Liegl stellte kurz den Werdegang des neuen Interims-Leiters dar und wünschte ihm bei der Führung der Dienststelle viel Freude, die nötige Energie und eine glückliche Hand. Schieder war in den letzten Jahren beim Polizeipräsidium München, dem Bayerischen Staatsministerium des Innern, für Bau und Verkehr und dem Bayerischen Landeskriminalamt eingesetzt.

Schieders Laufbahn bei der Bayerischen Polizei begann 2006 mit dem Studium für Ämter ab der Dritten Qualifikationsebene (vormals „gehobener Dienst“), welches er 2009 mit einem hervorragenden Ergebnis abschloss. Anschließend wurde der frisch ernannte Kommissar nach München versetzt, wo er zunächst bei der Schutz- und Kriminalpolizei als Dienstgruppenleiter und Sachbearbeiter für Wohnungseinbruchdiebstahl Erfahrungen sammelte. Es folgte eine dreijährige Abordnung in das Bayerische Staatsministerium des Innern, für Bau und Verkehr, in der Schieder unter anderem im Lagezentrum der Bayerischen Polizei, im Sachbereich Verbrechensbekämpfung und im Koordinierungsstab Asyl/Sicherheit eingesetzt war. Zuletzt war der mittlerweile zum Kriminalhauptkommissar ernannte Beamte im Dezernat 13 des Bayerischen Landeskriminalamts im Bereich der „Internen Ermittlungen“ tätig. 

Der 31-Jährige freut sich auf seine neue Aufgabe als Leiter der Polizeiinspektion Vohenstrauß. Sie stellt einen weiteren wichtigen Baustein im Förderverfahren für einen möglichen Aufstieg in die vierte Qualifikationsebene (vormals „höherer Polizeivollzugsdienst“) dar und führt den gebürtigen Windischeschenbacher nun zum ersten Mal dienstlich in die Oberpfälzer Heimat zurück. 

Als eine seiner wichtigsten Aufgaben sieht Schieder die Aufrechterhaltung der guten Sicherheitslage im Inspektionsbereich. Andreas Schieder möchte für die Bürgerinnen und Bürger stets ansprechbar sein und einen regen Kontakt zu den verschiedenen Behörden und Institutionen halten. 

Schieder ist mit einer Vohenstraußerin verheiratet und wohnt mit ihr in der Pfalzgrafenstadt. 
In seiner Freizeit hält er sich gerne in der Natur auf, um beim Laufen oder auf der Jagd zu entspannen. Auch auf dem Fahrrad könnte man ihn in nächster Zeit häufiger antreffen. Der neue Inspektionsleiter hat sich vorgenommen, seinen Zuständigkeitsbereich dabei noch besser kennen zu lernen. 

Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

12. April 2021
Um ca. 16:25 Uhr kam es auf der Regentalstraße zu einem schweren Verkehrsunfall zwischen einem Linienbus und einem 52-jährigen Radfahrer. ...
12. April 2021
Mit 25 Fällen am Sonntag steigt die Gesamtzahl der Corona-Infektionen auf 7.263. Die Sieben-Tage-Inzidenz, die gestern bei 189,4 lag, liegt laut Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (LGL) und Robert-Koch-Institut (RKI) heute bei 185,3 ...
12. April 2021
Schwarzenfeld. Als erste Teststelle im Landkreis können in Schwarzenfeld ab sofort jeden Tag Termine für Corona-Schnelltests angeboten werden. Möglich wird dies durch die enge Kooperation der Schwarzenfelder Hilfsorganisationen Johanniter-Unfall-Hilf...
12. April 2021
Kunst-Kultur-Tage widmen sich dem Thema Nachhaltigkeit Im Rahmen der Kunst-Kultur-Tage organisiert der Kreisjugendring Schwandorf unter dem Motto „Nachhaltigkeit" diverse Mitmach-Aktionen und spannende Projekte um Kinder und Jugendliche aus dem Landk...
11. April 2021
Nittenau. Eigentlich hätten die Stadträte dem Bürgermeister schon kurz vor Weihnachten aufs Dach steigen sollen. Taten sie aber nicht - denn die Pandemie brachte auch den Zeitplan des Dachausbaus im Rathaus aus den Fugen. Wer sich die Baustelle aller...
11. April 2021
Mit 49 Fällen am Freitag und 40 am Samstag steigt die Gesamtzahl der Corona-Infektionen auf 7.238. Die Sieben-Tage-Inzidenz liegt laut Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (LGL) und Robert-Koch-Institut (RKI) heute bei 189,4 und damit ...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

09. April 2021
Amberg. In der Stadt Amberg lag der 7-Tage-Inzidenzwert laut Robert Koch-Institut am heutigen Freitag, 9. April 2021, bei 144,5 und damit über der entscheidenden Marke von 100 Coronavirus-Infizierten pro 100.000 Einwohner. ...
08. April 2021
Sulzbach-Rosenberg. Am Dienstagmittag wurde es offiziell. Per Pressemitteilung verkündeten Finanz- und Heimatminister Albert Füracker und sein Kabinettskollege, Kultusminister Michael Piazolo, die Entscheidung, dass am Standort Sulzbach-Rosenberg ein...
25. März 2021
Hirschau. Am Donnerstag Mittag (25.03.2021, 12:50 Uhr) ereignete sich folgenschwerer Unfall, der bei Beachtung der vorfahrtsregelnden Verkehrszeichen nicht passieren hätte dürfen. Auf der B14 aus Richtung Gebenbach und weiter ostwärts unterwegs war e...
23. März 2021
Sulzbach-Rosenberg. Eine der aktuell größten Investitionen des Landkreises geht auf die Zielgerade: An der Walter-Höllerer-Realschule in Sulzbach-Rosenberg begannen im Februar 2019 umfassende Arbeiten zu einer kompletten Generalsanierung des Hauptgeb...
19. März 2021
Amberg-Sulzbach. Nach dem Totalausfall im vergangenen Jahr für die Strecke Ehenfeld-Neukirchen sieht es momentan auch schlecht aus für 2021: Der 36. Landkreislauf in Ambrg-Sulzbach am 8. Mai mit Startort Ehenfeld und Ziel in Traßlberg finde...
19. März 2021
Amberg-Sulzbach. Der 7-Tage-Inzidenzwert für den Landkreis Amberg-Sulzbach lag laut Robert Koch-Institut am Freitag (19.3.) bei 214,5 und damit weit über der entscheidenden Marke von 100, wie das Landratsamt am Vormittag mitteilt. Dies wirkt sic...

Für Sie ausgewählt