Frau überrascht Einbrecher in Erbendorf

Bild: (c) by_christoph-droste_pixelio.png - Eine 27-jährige Frau überraschte am Sonntagabend, 14.02.2016, einen Einbrecher, der in ihre Wohnung, in der Straße Kaiserberg in Erbendorf, gewaltsam eingedrungen war. Der Täter schlug der Frau ins Gesicht und flüchtete über den Balkon in unbekannte Richtung.

Die Geschädigte hielt sich gegen 21:00 Uhr in den Wohnräumen auf, als sie ein Geräusch hörte. Bei ihrer Nachschau, nach der Ursache, traf die Frau im Schlafzimmer auf einen unbekannten Mann, der offensichtlich über den Balkon in die, im ersten Obergeschoss gelegene, Wohnung gelangt war. Der Täter schlug der Frau unvermittelt ins Gesicht und flüchtete über die aufgebrochene Balkontür aus der Wohnung.

Die Frau erlitt Verletzungen im Gesicht und am Arm. Eine sofortige ärztliche Versorgung, dieser Verletzungen, war nicht erforderlich.

Die Geschädigte beschreibt den Einbrecher wie folgt:

Scheinbares Alter 25 -30 Jahre, 170 – 180 Zentimeter groß mit schlanker Statur, trug weder Brille noch Bart, kurze dunkle Haare, bekleidet mit dunkler evtl. schwarzer Jogginghose und dunkler evtl. dunkelgrüner Kapuzenjacke

Der Täter blieb nach derzeitigem Ermittlungsstand ohne Beute. An der aufgebrochenen Tür entstand ein Sachschaden in Höhe eines dreistelligen Betrages.

Die Kriminalpolizeiinspektion Weiden übernahm die Sachbearbeitung und bittet nun Anwohner oder Passanten, die auf den Einbruch aufmerksam wurden, oder die Angaben zu einem Mann, mit der genannten Beschreibung, machen können, sich dringend mit der Polizei in Verbindung zu setzen. Hinweise werden an die Tel.-Nr.: 0961/401-291 erbeten.