Motorradfahrer (42) stirbt auf Panoramastraße

Symbolbild: Angelika Wolter, pixelio.de

Aus noch unbekannter Ursache geriet der 42-jährige Fahrer eines Motorrades, Suzuki, am Samstag bei Kemnath (Kreis Tirschenreuth) auf einer abschüssigen Ortsverbindungsstraße  von der Fahrbahn ab. Er zog sich schwerste Verletzungen zu und verstarb noch an der Unfallstelle.

Der Verkehrsunfall ereignete sich  gegen 16:15 Uhr auf der Ortsverbindungsstraße von Hofstetten nach Punreuth im Landkreis Tirschenreuth. Bei der Straße handelt es sich um die sogenannte „Panoramastraße“. Die Ursache für den Unfall ist noch unklar. Überhöhte Geschwindigkeit kann derzeit nicht ausgeschlossen werden. Der 42-jährige Mann kam etwa 300 Meter vor der Ortschaft Punreuth nach links von der Fahrbahn ab.

Reanimationsversuche des hereingerufenen Rettungsdienstes blieben erfolglos. Der Mann verstarb noch an der Unfallstelle. Neben Rettungsdienstfahrzeugen war auch ein Rettungshubschrauber im Einsatz.

Der entstandene Schaden am Motorrad wird auf 5.000,-- Euro beziffert. Fremdschaden entstand nicht.

Die zuständige Staatsanwaltschaft wurde verständigt.