Nebengebäude eines landwirtschaftlichen Anwesens in Tirschenreuth abgebrannt - Nachtrag

Symbolbild: (c) Jens Bredehorn, pixelio.de

Wie berichtet, brannte am Donnerstagabend, 19.01.2017 ein Nebengebäude eines landwirtschaftlichen Anwesens im Tirschenreuther Ortsteil Großklenau nieder. Die Ermittler der Kriminalpolizeiinspektion Weiden konzentrieren sich auf eine technische Ursache.  

Bei dem Feuer kamen keine Personen zu Schaden, es entstand allerdings ein Sachschaden in Höhe von ca. 100 000 Euro.

Die Ermittlungen der Kripo Weiden ergaben am Freitag keinerlei Hinweise auf eine Brandstiftung. Daher konzentrieren sich die Kriminalbeamten auf technische Ursachen. Dabei erhalten die Weidener Beamten am kommenden Montag Unterstützung durch Sachverständige des Bayerischen Landeskriminalamtes. Die Ermittlungen dauern an.