Waldsassen: Unbekannte attackiert Seniorin (92) in deren Wohnung

Symbolbild: Gerd Altmann, pixelio.de

Eine Unbekannte drang am Samstag, 20.02.2016, gegen 14:00 Uhr in die Wohnung einer 92-jährigen Frau in der Neualbenreuther Straße in Waldsassen ein. Als die Rentnerin um Hilfe rief und nach draußen ging, attackierte sie die Unbekannte und durchsuchte die Wohnung. Anschließend flüchtete sie unerkannt.

 

Eine bislang unbekannte weibliche Person gelangte über die unversperrte Türe in die Wohnung der Rentnerin in der Neualbenreuther Straße. Die Unbekannte bat zunächst um essen. Als die Geschädigte jedoch um Hilfe rief und die Wohnung verlassen wollte, wurde sie von der Frau attackiert und hierbei an der Hand verletzt. Dennoch gelang es der 92-Jährigen, die Wohnung zu verlassen und auf die Straße vor ihrem Anwesen zu gehen.

Währenddessen nutzte die Täterin die Abwesenheit der Rentnerin, um deren Wohnung zu durchsuchen. Als die Geschädigte schließlich wieder zurückkehrte, war die Unbekannte bereits in unbekannte Richtung geflohen.

Die Rentnerin vertraute sich im Anschluss telefonisch einer Bekannten an, welche wiederum die Polizei verständigte. Als diese am Tatort eintraf und eine Fahndung einleitete, war die Unbekannte bereits geflohen. Die Kripo Weiden hat die Sachbearbeitung übernommen.

Aus der Wohnung der 92-Jährigen wurde nach derzeitigem Ermittlungsstand nichts entwendet, jedoch erlitt die Geschädigte eine Verletzung an der Hand, was eine ärztliche Behandlung notwendig werden ließ.

Die unbekannte Frau wird folgendermaßen beschrieben: ca. 20-30 Jahre alt, ca. 170 cm groß, dunkel gekleidet, ohne Brille, führte mehrere Tüten mit sich, sprach gebrochenes deutsch mit ausländischem Akzent.

Zeugen, die am Samstag zur o.g. Zeit eine Frau gesehen haben, auf die die Beschreibung passt oder die andere sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich unter der Tel. 0961/401-291 bei der Kripo Weiden zu melden.